17. März bis 21. April 2011

Michail Pirgelis – AEROMARITIME

Audi Art Award for NEW POSITIONS/ART COLOGNE 2010

Parallel zur ART COLOGNE zeigt die artothek die Ausstellung ‚AEROMARITIME’ des vielfach ausgezeichneten Künstlers Michail Pirgelis. Nach Annette Kelm, Gerda Scheepers, Kalin Lindena, Valerie Krause und Julia Horstmann ist Michail Pirgelis der sechste Preisträger des Audi Art Award for NEW POSITIONS. Diese 2005 zum ersten Mal verliehene Auszeichnung, die eine Präsentation des Förderprogramms der ART COLOGNE als ‚Best of the Best’ prämiert, ist verbunden mit einer Ausstellung in der artothek. Der 1976 in Essen geborene, in Xanthi/Griechenland aufgewachsene Künstler überzeugte die Jury mit einem Ensemble von Skulpturen aus Teilen ausgemusterter Flugzeuge, das den Traum vom Fliegen in besonderer Weise reflektierte.

Für seine Ausstellung in der artothek – Raum für junge Kunst – hat Michail Pirgelis eine begehbare Installation konzipiert, die an diesem Ort einen anderen Fokus auf gefundene Materialien richtet. Es handelt sich dabei um eine originäre Dachkonstruktion, die er auf Pontons setzt und so dieser auf den ersten Blick vertrauten Behausung in Verbindung mit dem Raum eine neue Bedeutung gibt. Die Empore der artothek erlaubt den Besuchern der Ausstellung die Sicht auf das Dach von oben, beinahe so, als könnte man darüber hinweg fliegen.