15. November bis 22. Dezember 2012

Sonia Leimer

AUDI Art Award for NEW POSITIONS/ART COLOGNE 2011

Aus einer Vielzahl überzeugender Präsentationen hat sich die Jury des AUDI Art Award for NEW POSITIONS/ART COLOGNE 2011 für die bereits vielfach ausgezeichnete in Wien lebende Künstlerin Sonia Leimer entschieden. Zum siebten Mal seit 2005 wurde aus dem bereits sorgfältig ausgewählten Programm der ‚NEW POSITIONS’ eine von ihnen als ‚Best of the Best’ prämiert. Der Preis ist verbunden mit einer Ausstellung in der artothek im jeweils folgenden Jahr.

Mit ihrer Präsentation ‚Lage Ort Position’ am Stand der GALERIE NÄCHST ST. STEPHAN, ROSEMARIE SCHWARZWÄLDER, Wien, ist es Sonia Leimer gelungen, den für sie vorgesehenen Raum zu besetzen und ihn doch atmen zu lassen. Auf den ersten Blick Unvereinbares fügte sich zu einem faszinierenden Ganzen – Schweres und Leichtes, Bleibendes und Flüchtiges, Massives und Anmutiges. In Sonia Leimers Arbeiten verbinden sich technische Fertigkeit und wissenschaftliche Recherche mit philosophischen Fragestellungen und erlauben gleichzeitig ihren Betrachtern ein sinnliches Vergnügen.

Anknüpfend an ihre Installation auf der Art Cologne 2011 wird sich Sonia Leimer in ihrer aktuellen Ausstellung ‚Träger’ mit den zwei Raumebenen der artothek auseinandersetzen und auf sie reagieren.

Skulpturen, die als Platzhalter im Erdgeschoss den Raum markieren und besetzen, ziehen sich in die Höhe bis ins Zwischengeschoss, wo sie von der Galerie aus betrachtet zu Trägerobjekten werden, die als Sockel funktionieren für Projektionen. Diese doppelte Bedeutung der Objekte als Skulpturen und Displayobjekte für einen anderen Inhalt ist bezeichnend für Sonia Leimers Arbeitsweise, die sich gerade auch durch ihre Deutungsoffenheit und vielgestaltigen Anschlusspunkte auszeichnet – die Kategorien Raum und Zeit sowie die Frage nach der Bedeutung des Materials im Kontext seiner konzeptuellen Bearbeitung.