16. April bis 28. Mai 2016

Sabrina Fritsch

Shift

Sabrina Fritsch ist die Preisträgerin des ART COLOGNE Award for NEW POSITIONS 2015. Als Teil dieser Auszeichnung zeigt sie in der artothek – Raum für junge Kunst eine Auswahl neuer, großformatiger Gemälde.

"NEW POSITIONS", das internationale Förderprogramm der ART COLOGNE für junge, innovative Künstler wird von der deutschen Bundesregierung, dem Veranstalter der Messe – Koelnmesse – und dem Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler (BVDG) unterstützt. Der Kunstpreis für NEW POSITIONS wird an den Besten dieser jungen Künstler verliehen. Der Preis wird durch die Unterstützung der Deutschen Telekom ermöglicht.

Sabrina Fritsch überzeugte die Jury auf der ART COLOGNE durch ihren Umgang mit Oberflächen und Texturen. Malerisch präzise setzt sie lasierte Farbräume in Kontrast zu dichtem und dennoch strukturiertem Material. Vereinfachte Formen nehmen Bezug auf Gegenstände und entwickelt eine abstrakte Ästhetik, in der Räume anklingen ohne sie zu beschreiben. Sabrina Fritsch setzt mit ihren Gemälden und Drucken ein starkes und eigenständiges Statement zu einer poetischen Malerei.

In der artothek zeigt Sabrina Fritsch Werke aus ihrer aktuellen Produktion. Unter dem Titel „Shift“ sind großformatige Malereien und Drucke zu sehen, die offen legen, wie die Künstlerin die Eigenschaften verschiedener Materialien und Produktionsprozesse erforscht und deren spezifische Erscheinungsformen durch „Verschieben“ in ein anderes Medium experimentell zur Bildfindung nutzt.