A A A
Museum für Angewandte Kunst Köln

museenkoeln.de makk Aktuelles Führungen

Öffentliche Führungen

Arbeitskreis MAKK

Samstag und Sonntag 14.30 Uhr
Mittwoch 11 Uhr
1. Donnerstag im Monat 17.30 Uhr

Museumsdienst Köln

Dienstag 14.30 Uhr
1. Sonntag im Monat 11 Uhr (Kunst + Frühstück, Führungen für Kinder ab 8 und Erwachsene)

Weitere öffentliche Angebote finden Sie im Programmkalender des Museumsdienstes Köln.

Führungen

Samstag, 20. September, 14.30 - 15:30 Uhr
Wiederentdeckt: Mythologie in Renaissance und Barock, für Erwachsene

Sonntag, 21. September, 12 - 13 Uhr
Dialog am Mittag: Art Déco und Streamline, für Erwachsene

Sonntag, 21. September, 14.30 - 15:30 Uhr
Wiederentdeckt: Mythologie in Renaissance und Barock, für Erwachsene

Dienstag, 23. September, 14.30 - 15:30 Uhr
„Milde“, „Habgier“ und „Hinterlist“ – Kleinplastiken von Bernhard Hoetger, für Erwachsene

Mittwoch, 24. September, 11 - 12 Uhr
Wiederentdeckt: Mythologie in Renaissance und Barock, für Erwachsene

Samstag, 27. September, 14.30 - 15:30 Uhr
FACADES. Kathedralen, Kirchen, Klöster in Europa, für Erwachsene

Sonntag, 28. September, 14.30 - 15:30 Uhr
FACADES. Kathedralen, Kirchen, Klöster in Europa, für Erwachsene

Dienstag, 30. September, 14.30 - 15:30 Uhr
Lasst Blumen sprechen! – Florale Dekore in der Angewandten Kunst, für Erwachsene

Mittwoch, 1. Oktober, 11 - 12 Uhr
FACADES. Kathedralen, Kirchen, Klöster in Europa, für Erwachsene

Donnerstag, 2. Oktober, 17.30 - 18:30 Uhr
Silber - Zahlungsmittel und Luxusgut, für Erwachsene

Donnerstag, 2. Oktober, 18.30 - 20 Uhr
Köln 1914 (2) – Ausgezeichnetes Produktdesign der Werkbundausstellung, für Erwachsene
Die Leistungsschau des 1907 gegründeten Werkbunds fokussierte im Bereich des Produktdesigns auf „mustergültiger Massenware“. An herausgehobener Stelle stehen hier Erzeugnisse, die Peter Behrens für unterschiedliche Industrieunternehmen entworfen hatte. Neben den bekannten Produkten für die Berliner AEG entstanden jedoch auch originelle Verpackungen wie z.B. das „Werkbund-Paket“, eine Verpackung für Bahlsen-Kekse.
Die wesentliche Zusammenarbeit zwischen Entwerfern und Industrie zeigt sich ebenfalls am Beispiel von Richard Riemerschmid, der über mehrere Jahre Besteckmuster mit dem Silberwarenfabrikanten Peter Bruckmann produzierte.
Viele der bei der Kölner Schau präsentierten Erzeugnisse fanden schließlich Eingang in das 1915 vom Werkbund herausgegebene „Deutsche Warenbuch“. Kosten: 6 €

Samstag, 4. Oktober, 14.30 - 15:30 Uhr
Silber - Zahlungsmittel und Luxusgut, für Erwachsene

Sonntag, 5. Oktober, 11 - 11:30 Uhr
Kind + Kegel – Familienleben im Wandel der Zeit, für Erwachsene

Sonntag, 5. Oktober, 11 - 11:30 Uhr
Lustig + Listig – Die originellsten Einfälle der Glasmacher, für Kinder ab 8 Jahren
Gläser, aus denen man trinken kann, kennt jeder. Aber kennt ihr auch Gläser, in die man seine Daumen hineinstecken kann? Oder Gläser, die man nicht abstellen kann? Und kennt ihr ein Trinkgefäß, bei dem man nicht weiß, wie man daraus trinken soll? Bei unserem kleinen Rundgang lernt ihr einige Tricks der alten Glasmacher kennen.
Zur gleichen Zeit findet für die Erwachsenen eine eigene Führung statt.

Sonntag, 5. Oktober, 14.30 - 15:30 Uhr
Silber - Zahlungsmittel und Luxusgut, für Erwachsene

Dienstag, 7. Oktober, 14.30 - 15:30 Uhr
Markus Brunetti / FACADES, für Erwachsene

Mittwoch, 8. Oktober, 11 - 12 Uhr
Silber - Zahlungsmittel und Luxusgut, für Erwachsene

Samstag, 11. Oktober, 14.30 - 15:30 Uhr
Das Bauhaus und seine Lehrer, für Erwachsene

Sonntag, 12. Oktober, 14.30 - 15:30 Uhr
Das Bauhaus und seine Lehrer, für Erwachsene

Dienstag, 14. Oktober, 14.30 - 15:30 Uhr
Querbeet – Internationales Design ab den 1950er Jahren, für Erwachsene

Mittwoch, 15. Oktober, 11 - 12 Uhr
Das Bauhaus und seine Lehrer, für Erwachsene

Donnerstag, 16. Oktober, 15 - 16 Uhr
Markus Brunetti / FACADES

Samstag, 18. Oktober, 14.30 - 15:30 Uhr
FACADES. Kathedralen, Kirchen, Klöster in Europa, für Erwachsene

Sonntag, 19. Oktober, 12 - 13 Uhr
Dialog am Mittag: Neue Gestaltung in den 1950ern, für Erwachsene

Sonntag, 19. Oktober, 14.30 - 15:30 Uhr
FACADES. Kathedralen, Kirchen, Klöster in Europa, für Erwachsene

Dienstag, 21. Oktober, 14.30 - 15:30 Uhr
Ausgezeichnet! – Die Rheinische Glashütten AG in Köln-Ehrenfeld, für Erwachsene


FACADES. Kathedralen, Kirchen, Klöster in Europa, für Erwachsene

Samstag, 25. Oktober, 14.30 - 15:30 Uhr
Wahre Wunder - Kunstkammerstücke, für Erwachsene

Sonntag, 26. Oktober, 14.30 - 00 Uhr
Wahre Wunder - Kunstkammerstücke, für Erwachsene

Dienstag, 28. Oktober, 14.30 - 15:30 Uhr
„Tête-à-Tête“: Ein Frühstücksgeschirr mit Ansichten von Berlin, für Erwachsene

Mittwoch, 29. Oktober, 11 - 12 Uhr
Wahre Wunder - Kunstkammerstücke, für Erwachsene

Sonntag, 2. November, 11 - 11:30 Uhr
„Ameise“ + „Valentine“ – Designobjekte und ihre Namen, für Kinder ab 8 Jahren
Stühle heißen „Ameise“ oder „Ei“, „Max“ und „Moritz“ sind Salz- und Pfefferstreuer und „Cactus“ ein Garderobenständer. Was es mit diesen Namen und auch der knallroten „Valentine“ auf sich hat, erfahrt ihr heute in unserem gemeinsamen Rundgang.
Zur gleichen Zeit findet für die Erwachsenen eine eigene Führung statt.

Sonntag, 2. November, 11 - 11:30 Uhr
Herz + Schmerz – Liebesgeschichten auf mittelalterlichen Minnekästchen, für Erwachsene

Dienstag, 4. November, 14.30 - 15:30 Uhr
Markus Brunetti / FACADES, für Erwachsene

Donnerstag, 6. November, 18.30 - 20 Uhr
Köln 1914 (3) – Die Kunst- und Kulturszene, für Erwachsene
In der ersten Dekade des 20. Jahrhunderts und den darauffolgenden wenigen Jahren bis zum verhängnisvollen Ausbruch des 1. Weltkriegs war Köln ein fruchtbarer Boden für avantgardistische Künstler und Intellektuelle. In kurzer Folge schlossen sich diese ab 1905 zu immer neuen Gesellschaften und Vereinigungen zusammen, wie beispielsweise die Kölner Künstlervereinigung, der Künstlerbund, die Sezession, der Gereonsclub oder die Lunisten belegen.
Die Veranstaltung beleuchtet die frühen Avantgarden, ihre internationale Strahlkraft sowie ihre lokale Wirkung in der damaligen Kölner Gesellschaft. Kosten: 6 €

Dienstag, 11. November, 14.30 - 15:30 Uhr
Schöne Madonnen! – Skulptur und Plastik im ausgehenden Mittelalter, für Erwachsene

Dienstag, 18. November, 14.30 - 15:30 Uhr
Winzige Meisterstückchen: Schmuckkunst mit Haargeflecht und Mikromosaik, für Erwachsene

Dienstag, 25. November, 14.30 - 15:30 Uhr
Intelligent gelöst: Ein Wohn- und Arbeitszimmer von Richard Riemerschmid, für Erwachsene

Dienstag, 2. Dezember, 14.30 - 15:30 Uhr
Köln 1914. Metropole im Westen, für Erwachsene

Donnerstag, 4. Dezember, 18 - 20 Uhr
Köln 1914 (4) – Metropole im Westen, für Erwachsene
Die vierte Veranstaltung zum Thema „Köln 1914“ widmet sich den gemeinsamen Ausstellungen des MAKK und des Kölnischen Stadtmuseums, die in enger Abstimmung entstanden sind. Dabei konzentriert sich das MAKK auf die künstlerischen und kulturellen Strömungen der Zeit und der Kölner Gesellschaft. Das Kölnische Stadtmuseum legt den Fokus auf Wirtschaft, Infrastruktur und Alltagsleben im Jahr 1914. Kosten: 6 €
zzgl. Kombi-Ticket für beide Sonderausstellungen: Euro 8,00

Sonntag, 7. Dezember, 11 - 11:30 Uhr
Avantgarde + Aggression – Köln 1914, für Erwachsene

Sonntag, 7. Dezember, 11 - 11:30 Uhr
Schneeweiß + Tannengrün – Lieblingsfarben zu Weihnachten, für Kinder ab 8 Jahren
Rot wie Äpfel, grün wie Tannenzweige, braun wie Lebkuchen, silbern wie Lametta – wir machen uns auf die Suche nach den schönsten Farben zu Weihnachten. Welches ist eure Lieblingsfarbe?
Zur gleichen Zeit findet für die Erwachsenen eine eigene Führung statt.

Dienstag, 9. Dezember, 14.30 - 15:30 Uhr
Am Beginn der Neuzeit: Themen und Techniken der Renaissance, für Erwachsene

Dienstag, 16. Dezember, 14.30 - 15:30 Uhr
Louis Comfort Tiffany und die Kunst, Glasstückchen zu verbinden, für Erwachsene

Dienstag, 23. Dezember, 14.30 - 15:30 Uhr
„Die Geburt Christi“ von Hans Memling, für Erwachsene

Dienstag, 30. Dezember, 14.30 - 15:30 Uhr
Heldentaten im Design: Geniale Entwürfe vom Freischwinger bis zum iMac, für Erwachsene

 

Individuelle Führungen

Beim Museumsdienst Köln können Sie Führungen im MAKK nach Ihren Wünschen buchen.

Ich möchte eine individuelle Führung buchen.

Dialog am Mittag

Der dritte Dialog am Mittag führt in die ‚Schatzkammer' der Design-Abteilung: Im Art Déco-Kabinett treffen französische Edelprodukte der 1920er Jahre auf ihre etwas späteren Adaptionen aus den USA. Die findigen Amerikaner übersetzten die Formensprache des exklusiven europäischen Stils in industriell herstellbare Produkte mit überraschenden Materialien. Das Radio Cloisonné vereint Catalin (Kunststoff) mit Emaille und Chrom. Es verrät darüber hinaus mit seinen über den Corpus laufenden Streifen ein weiteres zentrales (Design-)Thema der Zeit: die Stromlinienform.

Art Déco und Streamline Design
Sonntag, 21. September, 12 Uhr
Nur Eintritt, kein Führungentgelt