A A A
Museum für Angewandte Kunst Köln

museenkoeln.de makk Sammlungen Textil und Mode

Textil und Mode

Das MAKK sammelt seit seiner Gründung gezielt qualitätvolle Textilien.

Mit der Zeit entwickelte sich dieser Bestand zu einem der umfangreichsten des Museums. Von koptischen Stoffen bis zu Brüsseler Spitzen, von morgenländischen Seiden bis zu Arbeiten zeitgenössischer Künstler umfasst die Sammlung beeindruckende Beispiele aus der Textilkunst, darunter vorrangig italienische, deutsche und französische Seiden des 13. bis 18. Jahrhunderts, frühe rheinische Zeugdrucke des 14. Jahrhunderts, wichtige Beispiele der kölnisch-rheinischen und italienischen Borten des 15. und 16. Jahrhunderts sowie hervorragende Orientteppiche und abendländische Tapisserien.

Der Bestand an historischer Mode beinhaltet Kleider aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und Beispiele aus der Zeit zwischen 1830 und 1930: Kostüme des Empire, Biedermeier und Historismus sowie prächtige Roben des Art Déco. Die Mode des 20. Jahrhunderts ist durch hervorragende Modelle bekannter Modeschöpfer wie Christian Dior, Karl Lagerfeld, Issey Miyake, Yves Saint Laurent oder Jil Sander vertreten.

Aus konservatorischen Gründen kann die Textil- und Modesammlung derzeit nur vorübergehend, in Ausschnitten (etwa Wandbehänge und Tapisserien) sowie anlässlich von Sonderausstellungen gezeigt werden.