A A A
Museum für Angewandte Kunst Köln

museenkoeln.de makk Startseite

Herzlich Willkommen

Das MAKK ist das einzige Museum seiner Art in Nordrhein-Westfalen. 

Seit 1989 präsentiert das Haus seine umfassenden Sammlungen aus 800 Jahren europäischen Kunsthandwerks sowie eine 5.000 Jahre zurückreichende Schmucksammlung im Herzen von Köln - Blick auf die Domspitzen inklusive. Der Rundgang durch die Jahrhunderte vermittelt den künstlerischen Reichtum der unterschiedlichen Epochen und Stile.

Im Jahr 2008 konnte ein weiteres Highlight eröffnet werden: die durch die Sammlung Prof. R.G. Winkler wesentlich erweiterte Design-Abteilung mit ihrem Schwerpunkt auf nordamerikanischem und westeuropäischem Design des 20. und 21. Jahrhunderts. In Europa einzigartig ist das Konzept - Design wird nicht isoliert, sondern in Dialog mit Werken der Bildenden Kunst ausgestellt, also Mondrian und Rietveld!

Die temporären Ausstellungen und die vielfältigen Veranstaltungsangebote des MAKK sind immer wieder ein Publikumsmagnet und spiegeln die Interessensvielfalt der Besucher - von Architektur und Fotografie über alle Bereiche des Kunsthandwerks bis zu zeitgenössischem Design.

 

 

Tipps und Termine

Design braucht eine Haltung. 20 Jahre ecosign

Zur Jubiläumsausstellung der ecosign Akademie für Gestaltung bieten Ihnen Studierende folgende Führungstermine an:

Donnerstag, 4.9. 19 Uhr & 20.30 Uhr

Dienstag, 9.9. 11 Uhr & 12 Uhr

Donnerstag, 18.9. 15 Uhr & 16 Uhr

Dienstag, 23.9. 13 Uhr & 14 Uhr

Freitag, 26.9. 13 Uhr & 14 Uhr

Der Eintritt ist frei, kein Führungsentgelt.

Dialog am Mittag

Der dritte Dialog am Mittag führt in die ‚Schatzkammer' der Design-Abteilung: Im Art Déco-Kabinett treffen französische Edelprodukte der 1920er Jahre auf ihre etwas späteren Adaptionen aus den USA. Die findigen Amerikaner übersetzten die Formensprache des exklusiven europäischen Stils in industriell herstellbare Produkte mit überraschenden Materialien. Das Radio Cloisonné vereint Catalin (Kunststoff) mit Emaille und Chrom. Es verrät darüber hinaus mit seinen über den Corpus laufenden Streifen ein weiteres zentrales (Design-)Thema der Zeit: die Stromlinienform.

Art Déco und Streamline Design
Sonntag, 21. September, 12 Uhr
Nur Eintritt, kein Führungentgelt

Besuchen Sie uns auch auf: