Adresse

Cäcilienstraße 29-33
50676 Köln
T +49-221.221-31356
F +49-221.221-31333
rjm@stadt-koeln.de


Ausstellungsvorschau

Aktuelle Ausstellungen im Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Made in Oceania: Tapa - Kunst und Lebenswelten | 12. Oktober 2013 – 27. April 2014

Was verbindet James Cook, die Meuterer der Bounty und etwa 15 Millionen Menschen in Ozeanien? Ein einzigartiger Stoff, hergestellt aus Baumrinde. Ob als Kleidungsstück in Hawai’i, als Ritualmaske in Papua-Neuguinea oder als Raumteiler in Fiji, ob als wichtige Gabe bei Hochzeiten in Samoa oder sogar als „roter Teppich“ bei Krönungszeremonien in Tonga - tapa ist im Pazifik allgegenwärtig. Dennoch ist dieser faszinierende Stoff hierzulande bisher kaum bekannt. Die Ausstellung präsentiert einzigartige Kunstwerke aus dem Museumsbestand zusammen mit vielen bisher in Europa noch nie gesehenen Leihgaben, zum Beispiel aus dem neuseeländischen Nationalmuseum in Wellington oder dem Australian Museum in Sydney. Dabei reicht die Spannweite von den ältesten Objekten aus dem 18. Jahrhundert – der Cook-Sammlung – bis zu Gegenwartskunst namhafter Künstler aus Polynesien und Melanesien wie zum Beispiel Si’a Fatu Feu’u, Shigeyuki Kihara, Timothy Akis oder Mathias Kauage. Unterschiedliche Medien wie Film- und Hörstationen machen die Menschen und die Geschichten hinter den rund 250 Objekten erlebbar. So lassen sich Verknüpfungen zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen Alltag und Kunst und von Insel zu Insel entdecken. Die Sonderausstellung wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und die Kunststiftung NRW. Zur Ausstellungspräsentation: www.made-in-oceania.com

Hier können Sie eine individuelle Führung buchen.


Ausstellungsinformationen ein/-ausklappen

Öffentliche Führungen in den aktuellen Ausstellungen


Die Teilnahme an den öffentlichen Führungen ist in der Regel kostenlos.

Führungen

Führung: Mittwoch, 23. April, 15 - 16 Uhr
Der Körper als Bühne: Kleidung und Schmuck , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 30. April, 15 - 16 Uhr
Die andere Seite: Frauen im Rautenstrauch-Joest-Museum , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 7. Mai, 15 - 16 Uhr
Der Mensch in seinen Welten. Das Rautenstrauch-Joest-Museum im Überblick , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 14. Mai, 15 - 16 Uhr
Der verstellte Blick: Vorurteile , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 21. Mai, 15 - 16 Uhr
Der inszenierte Abschied: Tod und Jenseits , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 28. Mai, 15 - 16 Uhr
Der Mensch in seinen Welten. Das Rautenstrauch-Joest-Museum im Überblick , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 4. Juni, 15 - 16 Uhr
Lebensräume - Lebensformen: Wohnen im Kulturvergleich , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 11. Juni, 15 - 16 Uhr
Kunst der Welt im Rautenstrauch-Joest-Museum , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 18. Juni, 15 - 16 Uhr
Der Mensch in seinen Welten. Das Rautenstrauch-Joest-Museum im Überblick , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 25. Juni, 15 - 16 Uhr
Der Körper als Bühne: Kleidung und Schmuck , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 2. Juli, 15 - 16 Uhr
Feuer, Wasser, Luft und Erde - Die Elemente im Spiegel der Objekte , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 9. Juli, 15 - 16 Uhr
Begegnung und Aneignung: Grenzüberschreitungen , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 16. Juli, 15 - 16 Uhr
Der Mensch in seinen Welten. Das Rautenstrauch-Joest-Museum im Überblick , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 23. Juli, 15 - 16 Uhr
Was ist tabu im Rautenstrauch-Joest-Museum? , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 30. Juli, 15 - 16 Uhr
Kunst der Welt im Rautenstrauch-Joest-Museum , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 6. August, 15 - 16 Uhr
Der Körper als Bühne: Kleidung und Schmuck , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 13. August, 15 - 16 Uhr
Der Mensch in seinen Welten. Das Rautenstrauch-Joest-Museum im Überblick , für Erwachsene

Führung: Mittwoch, 20. August, 15 - 16 Uhr
Vielfalt des Glaubens: Hinduismus und Buddhismus , für Erwachsene

Führung: Donnerstag, 21. August, 15 - 16 Uhr
Was ist tabu in Rautenstrauch-Joest-Museum?

Führung: Mittwoch, 27. August, 15 - 16 Uhr
Feuer, Wasser, Luft und Erde. Die Elemente im Spiegel der Objekte , für Erwachsene

Kurse und Veranstaltungen

Kurs: Donnerstag, 24. April, 11 - 14 Uhr
Wer hat die Kokosnuss? , für Kinder ab 8 Jahren
Wusstet ihr, dass die Kokosnuss eigentlich gar keine Nuss ist, sondern eine Steinfrucht wie die Kirsche oder die Pflaume? Und dass die Palme, auf der sie wächst, "Baum der tausend Möglichkeiten" genannt wird? Im Museum und mit Hilfe unserer Kokoskiste erfahrt ihr mehr über die Länder, in denen sie wächst, und was man auch bei uns alles aus ihr herstellt. Technik: Spiel und Spaß rund um die Kokosnuss

Anmeldung bis: 16.04.2014 Details und Buchung (nur Anfrage, Anmeldeschluss abgelaufen)

Kurs: Samstag, 26. April, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Leuchtende Zeichen - Henna-Malerei , für Kinder (5-7)
Wir besuchen die Tuareg und stellen uns das Leben in der Wüste vor. Wir schauen uns Lederobjekte mit leuchtenden Mustern an und wandern weiter bis in die Türkei, wo wir prachtvoll dekorierte Hochzeitskleider sehen und Geschichten zur Henna-Nacht hören. Anschließend entwerfen wir unser eigenes Muster und übertragen es mit Henna-Paste auf ein Pergament. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Henna-Malerei

Kurs: Samstag, 26. April, 15 - 17 Uhr
Bollywood meets RJM , für Erwachsene
Seit den 1960er Jahren erfreuen sich im indischen Film Tanzeinlagen großer Beliebtheit, die zwar nicht mit der Handlung in Zusammenhang stehen, jedoch erheblichen Unterhaltungswert haben. Erwachsen sind sie aus der Verbindung von Schauspiel, Tanz und Gesang. Durch westliche Einflüsse in der Choreographie, z.B. durch Disco Dance und Hip Hop, bereichert, haben diese Bollywood-Tänze auch bei uns mittlerweile eine große Anhängerschaft. Kitsch oder Kult? In jedem Falle ein Teil der populären Kultur Indiens, der internationale Verbreitung und Anerkennung gefunden hat. Let's dance! (Bitte bequeme Kleidung mitbringen)

Anmeldung bis: 15.04.2014 Details und Buchung (nur Anfrage, Anmeldeschluss abgelaufen)

Kurs: Samstag, 3. Mai, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Tiermasken aus Westafrika , für Kinder (5-7)
Bei den Bobo in Burkina Faso spielen Tiermasken eine wichtige Rolle. Sie unterstützen die Menschen beim Frühlingsfest, wenn die Ahnen um eine gute Ernte gebeten werden. Nach einem Besuch in der Ausstellung bauen wir Tiermasken und schlüpfen in die Rolle eines Maskentänzers. Bitte ein großes Tuch mitbringen. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Tiermasken gestalten

Kurs: Dienstag, 6. Mai, 17.30 - 19:30 Uhr
Schnupperkurse Gamelan , für Erwachsene
Die Gamelan-Musik mit ihrem reichen Repertoire bietet völlig neue Möglichkeiten, sich in der Gruppe als vielstimmiger Klangkörper zu erleben und Zutrauen in eigene Fähigkeiten wachsen zu sehen. Jeder kann sich an mehreren Instrumenten versuchen und gemeinsam mit der Gruppe das Lerntempo bestimmen. Hartmut Zänder - seit zwölf Jahren zu Hause in traditioneller javanischer und balinesischer Musik sowie vertraut mit Cross over-Projekten im Jazz - vermittelt einen ersten Kontakt zur Gamelan-Kultur Javas.

Anmeldung bis: 29.04.2014 Details und Buchung

Kurs: Samstag, 10. Mai, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Mein Hut, der hat zwei Ohren , für Kinder (5-7)
Was die Leute so alles auf dem Kopf tragen! Mützen, Hüte, Kappen, Kronen und noch vieles mehr. Wir schauen uns die schönsten und interessantesten Kopfbedeckungen aus verschiedenen Ländern an. Dabei erfahren wir, warum sie so lustig oder verwegen aussehen. In der Werkstatt basteln wir tolle Kopfbedeckungen mit dem, was jeder selbst mitbringen möchte. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Gestalten

Gespräch: Donnerstag, 15. Mai, 15 - 16 Uhr
Meet the Cowichans! Der neue Totempfahl am RJM

Kurs: Samstag, 17. Mai, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Kleider machen Leute , für Kinder (5-7)
Sari, Dirndl und Kimono sagen viel über die Herkunft eines Menschen aus. Schaut man aber genauer hin, so entdeckt man feine Unterschiede: Mal sind Stoffe und Muster kostbar und aufwendig, mal ganz einfach. Der dazu gehörende Schmuck lässt überdies erahnen, zu welchen Gelegenheiten was getragen wird. Im Museum entdecken wir die vielen Möglichkeiten zu zeigen, "wer man ist". Bitte einfarbiges T-Shirt mitbringen. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Stoffdruck

Lesung: Sonntag, 18. Mai, 15 - 16 Uhr
LeseWelten: Der Dreikäsehoch und die Riesenmelone - Bacaksiz ve Kocaman Karpuz , für Kinder ab 5 Jahren
Lesung auf Deutsch und Türkisch! Habt ihr eine Vorstellung, was das für eine Geschichte sein könnte? Wer oder was ist denn wohl ein Dreikäsehoch? Wir lesen euch diese aufregende Geschichte, die ein berühmter türkischer Schriftsteller für Kinder geschrieben hat, im Museum vor.

Kurs: Samstag, 24. Mai, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Als Aladin in die Schule ging , für Kinder (5-7)
Wir reisen in den Orient, besuchen Nomaden, die im Zelt leben, und hören Geschichten von Karawanen und Koranschulen in der Wüste. Wir lernen die arabische Kultur und die Schönheit ihrer Schrift kennen. Das Schreiben von arabischen Buchstaben üben wir zunächst spielerisch auf Sand und gestalten dann ein Pergament mit unserem eigenen Namen. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Arabisch schreiben

Kurs: Samstag, 31. Mai, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Geheime Codes aus Stoff , für Kinder (5-7)
"Mbatik" nennt man in Indonesien die Technik, Muster und Verzierungen mit Wachs auf Stoff aufzutragen, um ihn anschließend einzufärben. Dabei entstehen kunstvolle Wickelröcke und Umhängetücher, die viel über die Herkunft ihrer Besitzer verraten. Doch man muss die Muster erst wie einen Code entschlüsseln. Im Museum lernen wir einige Beispiele kennen und stellen anschließend in der Werkstatt unsere eigenen Batiken auf Papier her. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Batiken auf Papier

Kurs: Dienstag, 3. Juni, 17.30 - 19:30 Uhr
Schnupperkurse Gamelan , für Erwachsene
Die Gamelan-Musik mit ihrem reichen Repertoire bietet völlig neue Möglichkeiten, sich in der Gruppe als vielstimmiger Klangkörper zu erleben und Zutrauen in eigene Fähigkeiten wachsen zu sehen. Jeder kann sich an mehreren Instrumenten versuchen und gemeinsam mit der Gruppe das Lerntempo bestimmen. Hartmut Zänder - seit zwölf Jahren zu Hause in traditioneller javanischer und balinesischer Musik sowie vertraut mit Cross over-Projekten im Jazz - vermittelt einen ersten Kontakt zu Gamelan-Kultur Javas.

Anmeldung bis: Details und Buchung

Kurs: Samstag, 7. Juni, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Recycling-Spielzeug , für Kinder (5-7)
Bälle aus Bananenblättern oder Puppen aus Plastikmüll und alten Wollfäden: In vielen Ländern der Welt müssen Kinder ihre Spielsachen selber herstellen, da alles Geld fürs Überleben benötigt wird. Probiert einmal aus, wie viel Spaß man auch mit solchem Spielzeug haben kann. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Basteln

Kurs: Samstag, 14. Juni, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Zu Gast bei den Blackfoot-Indianern , für Kinder (5-7)
Eng aber auch gemütlich ist es im Tipi, dem Zelt der Blackfoot-Indianer. Jeder sitzt an seinem Platz, jeder hat seine Aufgabe, ob Frau, Mann oder Kind. Wenn man sich den Wohnraum der Indianer und viele Gegenstände näher ansieht, versteht man schnell, wie die Blackfoot als Nomaden früher lebten. Und wie ist das heute? Das verrät Häuptling Clifford Crane Bear in einem kurzen Film. Mit freundlicher Unterstützung von Globetrotter Ausrüstung Technik: Bemalen einer Zelthaut

Kurs: Samstag, 21. Juni, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Wer hat die Kokosnuss? , für Kinder (5-7)
Wusstet ihr, dass die Kokosnuss eigentlich gar keine Nuss ist, sondern eine Steinfrucht wie die Kirsche oder die Pflaume? Und dass die Palme, auf der sie wächst, "Baum der tausend Möglichkeiten" genannt wird? Im Museum und mit Hilfe unserer Kokoskiste erfahrt ihr mehr über die Länder, in denen sie wächst, und was man auch bei uns alles aus ihr herstellt. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Spiel und Spaß rund um die Kokosnuss

Kurs: Samstag, 28. Juni, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Zu Gast bei Max von Oppenheim , für Kinder (5-7)
Als Gäste in der Wohnung des Orientforschers Max von Oppenheim erfahren wir von seinen abenteuerlichen Reisen, die ihn von Ostafrika bis nach Indien führten. Tolle Geschichten hat er erlebt und viele schöne Dinge aus dem Orient mitgebracht. Seine gesammelten Schätze regen zum Entwurf eigener Dekore an. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Dekore entwerfen

Kurs: Dienstag, 1. Juli, 17.30 - 19:30 Uhr
Schnupperkurse Gamelan , für Erwachsene
Die Gamelan-Musik mit ihrem reichen Repertoire bietet völlig neue Möglichkeiten, sich in der Gruppe als vielstimmiger Klangkörper zu erleben und Zutrauen in eigene Fähigkeiten wachsen zu sehen. Jeder kann sich an mehreren Instrumenten versuchen und gemeinsam mit der Gruppe das Lerntempo bestimmen. Hartmut Zänder - seit zwölf Jahren zu Hause in traditioneller javanischer und balinesischer Musik sowie vertraut mit Cross over-Projekten im Jazz - vermittelt einen ersten Kontakt zur Gamelan-Kultur Javas.

Anmeldung bis: 24.06.2014 Details und Buchung

Kurs: Samstag, 5. Juli, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Tiermasken aus Westafrika , für Kinder (5-7)
Bei den Bobo in Burklina Faso spielen Tiermasken eine wichtige Rolle. Sie unterstützen die Menschen beim Frühlingsfest, wenn die Ahnen um Regen und eine gute Ernte gebeten werden. Nach einem Besuch in der Ausstellung bauen wir Tiermasken und schlüpfen in die Rolle eines Maskentänzers. Bitte ein großes Tuch mitbringen. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Tiermasken gestalten

Kurs: Samstag, 5. Juli, 15 - 17 Uhr
Bollywood meets RJM , für Erwachsene
Seit den 1960er Jahren erfreuen sich im indischen Film Tanzeinlagen großer Beliebtheit, die zwar nicht mit der Handlung in Zusammenhang stehen, jedoch erheblichen Unterhaltungswert haben. Erwachsen sind sie aus der Verbindung von Schauspiel, Tanz und Gesang. Durch westliche Einflüsse in der Choreographie, z.B. durch Disco Dance und Hip Hop, bereichert, haben diese Bollywood-Tänze auch bei uns mittlerweile eine große Anhängerschaft. Kitsch oder Kult? In jedem Falle ein Teil der populären Kultur Indiens, der internationale Verbreitung und Anerkennung gefunden hat. Let's dance! (Bitte bequeme Kleidung mitbringen)

Anmeldung bis: 24.06.2014 Details und Buchung

Kurs: Freitag, 11. Juli, 11 - 14 Uhr
Der Tanz der Tiere , für Kinder ab 5 Jahren
Möwe und Leopard, Elefant und Büffel, Schlange und Erdferkel: Weltweit treten zu bestimmten Festen und Feiern Tiermasken auf, um den Menschen zu helfen, Schwierigkeiten zu meistern. Doch wer darf eigentlich mit diesen Masken tanzen, und welche Eigenschaften haben sie? Technik: Tiermasken gestalten

Anmeldung bis: 03.07.2014 Details und Buchung

Kurs: Samstag, 12. Juli, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Als Aladin in die Schule ging , für Kinder (5-7)
Wir reisen in den Orient, besuchen Nomaden, die im Zelt leben, und hören Geschichten von Karawanen und Koranschulen in der Wüste. Wir lernen die arabische Kultur und die Schönheit ihrer Schrift kennen. Das Schreiben von arabischen Buchstaben über wir zunächst spielerisch auf Sand und gestalten dann ein Pergament mit unserem eigenen Namen. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Arabisch schreiben

Kurs: Samstag, 19. Juli, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Im reich der Schattenwesen , für Kinder (5-7)
Von der Dämmerung bis zum frühen Morgen dauert das javanische Schattenspiel, das von Helden, Prinzessinnen und Göttern erzählt. Kein Wunder, wenn man da schon mal einnickt. Aber eben in diesem Moment taucht Semar auf, der dicke Spaßmacher, der vielen den Spiegel vorhält und alle zum Lachen bringt. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Schattenspielfiguren gestalten

Kurs: Freitag, 25. Juli, 11 - 14 Uhr
Wer hat die Kokosnuss? , für Kinder ab 5 Jahren
Wusstet ihr, dass die Kokosnuss eigentlich gar keine Nuss ist, sondern eine Steinfrucht wie die Kirsche oder die Pflaume? Und dass die Palme, auf der sie wächst, "Baum der tausend Möglichkeiten" genannt wird? Im Museum und mit Hilfe unserer Kokoskiste erfahrt ihr mehr über die Länder, in denen sie wächst, und was man auch bei uns alles aus ihr herstellt. Technik: Spiel und Spaß rund um die Kokosnuss

Anmeldung bis: 17.07.2014 Details und Buchung

Kurs: Samstag, 26. Juli, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Mein Hut, der hat zwei Ohren , für Kinder (5-7)
Was die Leute alles so auf dem Kopf tragen! Mützen, Hüte, Kappen, Kronen und noch vieles mehr. Wir schauen uns die schönsten und interessantesten Kopfbedeckungen aus verschiedenen Ländern an. Dabei erfahren wir, warum sie so lustig oder verwegen aussehen. In der Werkstatt bastlen wir tolle Kopfbedeckungen mit dem, was jeder selbst mitbringen möchte. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Gestalten

Kurs: Samstag, 9. August, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Geheime Codes aus Stoff , für Kinder (5-7)
"Mbatik" nennt man in Indonesien die Technik, Muster und Verzierungen mit Wachs auf Stoff aufzutragen, um ihn anschließend einzufärben. Dabei entstehen kunstvolle Wickelröcke und Umhängetücher, die viel über die Herkunft ihrer Besitzer verraten. Doch man muss die Muster erst wie einen Code entschlüsseln. Im Museum lernen wir einige Beispiele kennen und stellen anschließend in der Werkstatt unsere eigenen Batiken auf Papier her. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Batiken auf Papier

Kurs: Mittwoch, 13. August, 11 - 14 Uhr
Zu Gast bei den Blackfoot-Indianern , für Kinder ab 8 Jahren
Eng aber auch gemütlich ist es im Tipi, dem Zelt der Blackfoot-Indianer. Jeder sitzt an seinem Platz, jeder hat seine Aufgabe, ob Frau, Mann oder Kind. Wenn man sich den Wohnraum der Indianer und viele Gegenstände näher ansieht, versteht man schnell, wie die Blackfoot als Nomaden früher lebten. Und wie ist das heute? Das verrät Häuptling Clifford Crane Bear in einem kurzen Film. Technik: Bemalen einer Zelthaut

Anmeldung bis: 05.08.2014 Details und Buchung

Kurs: Samstag, 16. August, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Geheimnisvolle Türen , für Kinder (5-7)
Was ist schon besonderes an Türen? Es gibt große und kleine, dicke und dünne. Sie öffnen und schließen sich. Aber wer wohnt dahinter und wer darf hinein kommen und wer nicht? Im Museum gibt es eine Reihe kostbar geschnitzter Türen, deren Muster uns viel über die ehemaligen Bewohner der Häuser verraten. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Illustrieren

Kurs: Samstag, 23. August, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Wer hat die Kokosnuss? , für Kinder (5-7)
Wusstet ihr, dass die Kokosnuss eigentlich gar keine Nuss ist, sondern eine Steinfrucht wie die Kirsche oder Pflaume? Und das die Palme, auf der sie wächst, "Baum der tausend Möglichkeiten" genannt wird? Im Museum und mit Hilfe unserer Kokoskiste erfahrt ihr mehr über die Länder, in denen sie wächst, und was man auch bei uns alles aus ihr herstellt. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Spiel und Spaß rund um die Kokosnuss

Kurs: Samstag, 30. August, 15 - 17 Uhr
Die Globetrotter: Als Aladin in die Schule ging , für Kinder (5-7)
Wir reisen in den Orient, besuchen Nomaden, die im Zelt leben, und hören Geschichten von Karawanen und Koranschulen in der Wüste. Wir lernen die arabische Kultur und die Schönheit ihrer Schrift kennen. Das Schreiben von arabischen Buchstaben üben wir zunächst spielerisch auf Sand und gestalten dann ein Pergament mit unserem eigenen Namen. Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung Technik: Arabisch schreiben

Kurs: Dienstag, 9. September, 17.30 - 19:30 Uhr
Schnupperkurse Gamelan , für Erwachsene
Die Gamelan-Musik mit ihrem reichen Repertoire bietet völlig neue Möglichkeiten, sich in der Gruppe als vielstimmiger Klangkörper zu erleben und Zutrauen in eigene Fähigkeiten wachsen zu sehen. Jeder kann sich an mehreren Instrumenten versuchen und gemeinsam mit der Gruppe das Lerntempo bestimmen. Hartmut Zänder - seit zwölf Jahren zu Hause in traditioneller javanischer und balinesischer Musik sowie vertraut mit Cross over-Projekten im Jazz - vermittelt einen ersten Kontakt zur Gamelan-Kultur Javas.

Anmeldung bis: 02.09.2014 Details und Buchung

Kurs: Samstag, 18. Oktober, 15 - 17 Uhr
Bollywood meets RJM , für Erwachsene
Seit den 1960er Jahren erfreuen sich im indischen Film Tanzeinlagen großer Beliebtheit, die zwar nicht mit der Handlung in Zusammenhang stehen, jedoch erheblichen Unterhaltungswert haben. Erwachsen sind sie aus der Verbindung von Schauspiel, Tanz und Gesang. Durch westliche Einflüsse in der Choreographie, z.B. durch Disco Dance und Hip Hop, bereichert, haben diese Bollywood-Tänze auch bei uns mittlerweile eine große Anhängerschaft. Kitsch oder Kult? In jedem Falle ein Teil der populären Kultur Indiens, der internationale Verbreitung und Anerkennung gefunden hat. Let's dance! (Bitte bequeme Kleidung mitbringen)

Anmeldung bis: 07.10.2014 Details und Buchung

Kurs: Dienstag, 21. Oktober, 17.30 - 19:30 Uhr
Schnupperkurse Gamelan , für Erwachsene
Die Gamelan-Musik mit ihrem reichen Repertoire bietet völlig neue Möglichkeiten, sich in der Gruppe als vielstimmiger Klangkörper zu erleben und Zutrauen in eigene Fähigkeiten wachsen zu sehen. Jeder kann sich an mehreren Instrumenten versuchen und gemeinsam mit der Gruppe das Lerntempo bestimmen. Hartmut Zänder - seit zwölf Jahren zu Hause in traditioneller javanischer und balinesischer Musik sowie vertraut mit Cross over-Projekten im Jazz - vermittelt einen ersten Kontakt zur Gamelan-Kultur Javas.

Anmeldung bis: 14.10.2014 Details und Buchung

Kurs: Dienstag, 4. November, 17.30 - 19:30 Uhr
Schnupperkurse Gamelan , für Erwachsene
Die Gamelan-Musik mit ihrem reichen Repertoire bietet völlig neue Möglichkeiten, sich in der Gruppe als vielstimmiger Klangkörper zu erleben und Zutrauen in eigene Fähigkeiten wachsen zu sehen. Jeder kann sich an mehreren Instrumenten versuchen und gemeinsam mit der Gruppe das Lerntempo bestimmen. Hartmut Zänder - seit zwölf Jahren zu Hause in traditioneller javanischer und balinesischer Musik sowie vertraut mit Cross over-Projekten im Jazz - vermittelt einen ersten Kontakt zur Gamelan-Kultur Javas.

Anmeldung bis: 28.10.2014 Details und Buchung

Kurs: Dienstag, 2. Dezember, 17.30 - 19:30 Uhr
Schnupperkurse Gamelan , für Erwachsene
Die Gamelan-Musik mit ihrem reichen Repertoire bietet völlig neue Möglichkeiten, sich in der Gruppe als vielstimmiger Klangkörper zu erleben und Zutrauen in eigene Fähigkeiten wachsen zu sehen. Jeder kann sich an mehreren Instrumenten versuchen und gemeinsam mit der Gruppe das Lerntempo bestimmen. Hartmut Zänder - seit zwölf Jahren zu Hause in traditioneller javanischer und balinesischer Musik sowie vertraut mit Cross over-Projekten im Jazz - vermittelt einen ersten Kontakt zur Gamelan-Kultur Javas.

Anmeldung bis: 25.11.2014 Details und Buchung

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 20 Uhr
Jeden ersten Donnerstag im Monat 10 - 22 Uhr
Montag geschlossen

Eintritt

Sammlung: 7 €, ermäßigt 4,50 €
Sonderausstellung: 6 €, ermäßigt 4 €
Kombiticket Dauer- & Sonderausst.
10 €, ermäßigt 7 €
Kombiticket Dauerausst. Schnütgen & RJM
10 €, ermäßigt 7 €
Eintritt ermäßigt für Gruppen ab 10 Personen

aufgrund dringender Baumaßnahmen ist die Abteilung „Rituale“ leider zur Zeit geschlossen.

Der Eintritt in die Dauerausstellung des Rautenstrauch-Joest-Museums reduziert sich um 1 €.

Freien Eintritt haben Begleiterinnen und Begleiter von Menschen mit Behinderungen, deren Schwerbehindertenausweis den Buchstaben „B" ausweist

Informationen zur Barrierefreiheit

Eingangsbereich über Rampe erreichbar. Behindertentoilette im UG barrierefrei erreichbar. 

Das Museum verfügt über Videoguides für gehörlose Menschen. Die Geräte können kostenlos am Infostand im Foyer entliehen werden.

Verkehrsanbindung

Öffentliche Verkehrsmittel
Bus, U-Bahn, Straßenbahn: "Neumarkt" (5 Minuten Fußweg)
Parkhaus
Cäcilienstraße
Kurz-Haltemöglichkeit für Reisebusse direkt vor dem Museum, Haltebucht Cäcilienstraße; Parkmöglichkeit für Reisebusse am Rheinufer.

Impressum | Kontakt | AGB
Museumsdienst Köln
Leonhard-Tietz-Straße 10
50676 Köln
Fax 0221/221-24544
E-Mail: museumsdienst@stadt-koeln.de
Internet: www.museenkoeln.de/museumsdienst