Adresse

Universitätsstraße 100
50674 Köln
T  +49 221 221 28608
F  +49 221 221 28610
E-Mail mok@museenkoeln.de


Aktuelle Ausstellungen

Von Istanbul bis Yokohama: Die Reise der Kamera nach Asien 1839-1900
17. Mai – 7. September 2014

350 historische Fotografien, aufgenommen von europäischen und einheimischen Fotografen, lassen die Reiserouten der Globetrotter nach Asien lebendig werden. Nach der Öffnung des Suez Kanals 1869 etablierten sich in den großen Hafenstädten kommerzielle Fotostudios. Sie deckten den Bedarf der Touristen nach Reisefotografien, die ihre Erinnerungen an Sehenswürdigkeiten und Menschen ferner Länder und Kulturen festhielten. Ausgehend von London oder Southampton führten die populärsten Dampferrouten nach Istanbul, und über Alexandria, Port Said, Aden, Bombay, Colombo, Madras, Kalkutta, Singapur, Hong Kong bis nach Yokohama. Die Gründer des Museums für Ostasiatische Kunst in Köln, Adolf Fischer (1856-1914) und seine Frau Frieda (1874-1945), reisten auf ihren Ankaufsreisen über diese Schiffsrouten nach Ostasien. Mit der Ausstellung wird erstmalig eine erlesene Auswahl ihrer Sammlung historischer Fotografien aufgeschlüsselt und zu den historischen Reiseführern in Beziehung gesetzt. Die Fotografien bezeugen nicht nur das hohe künstlerische Niveau der frühen Fotopioniere, sie machen aus heutiger Sicht auch die romantische Verklärung und den unwiederbringlichen Verlust alter, gewachsener Kulturen im vorderen Orient sowie in Ost- und Südostasien deutlich. Mit dieser Ausstellung feiert das Museum das 100-jährige Bestehen des Hauses.

Samstag, 17. Mai , 15:00 Uhr
Samstag, 24. Mai , 15:00 Uhr
Sonntag, 25. Mai , 12:00 Uhr
Samstag, 31. Mai , 15:00 Uhr
Sonntag, 1. Juni , 12:00 Uhr
Samstag, 7. Juni , 15:00 Uhr
Samstag, 14. Juni , 15:00 Uhr
Sonntag, 15. Juni , 12:00 Uhr
Samstag, 21. Juni , 15:00 Uhr
Sonntag, 22. Juni , 12:00 Uhr
Samstag, 28. Juni , 11:30 Uhr
Samstag, 28. Juni , 15:00 Uhr
Sonntag, 29. Juni , 12:00 Uhr
Samstag, 5. Juli , 15:00 Uhr
Sonntag, 6. Juli , 12:00 Uhr
Samstag, 12. Juli , 15:00 Uhr
Sonntag, 13. Juli , 12:00 Uhr
Samstag, 19. Juli , 15:00 Uhr
Sonntag, 20. Juli , 12:00 Uhr
Sonntag, 27. Juli , 12:00 Uhr
Samstag, 2. August , 15:00 Uhr
Sonntag, 3. August , 12:00 Uhr
Samstag, 9. August , 15:00 Uhr
Sonntag, 10. August , 12:00 Uhr
Donnerstag, 14. August , 15:00 Uhr
Samstag, 16. August , 15:00 Uhr
Sonntag, 17. August , 12:00 Uhr
Samstag, 23. August , 15:00 Uhr
Sonntag, 24. August , 12:00 Uhr
Samstag, 30. August , 15:00 Uhr
Sonntag, 31. August , 12:00 Uhr

Die Teilnahme an den öffentlichen Führungen ist kostenlos

Hier können Sie eine individuelle Führung buchen.

Vom Japonismus zu Zen. Paul Klee und der Ferne Osten
18. Oktober 2014 – 1. Februar 2015

Die von Osamu Okuda und Marie Kakinuma in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Paul Klee in Bern sowie mit dem Museum für Ostasiatische Kunst in Köln konzipierte Ausstellung untersucht erstmals Klees Auseinandersetzung mit der ostasiatischen Kunst und Kultur. Klee war auch Dreh- und Angelpunkt für nachfolgende Künstlerinnen und Künstler in Japan. Zur Feier seines 100-jährigen Bestehens präsentiert das Museum mehr als 90 Arbeiten von Paul Klee im Kontext von rund 90 Werken aus eigenem Sammlungsbestand. Die Klee-Rezeption in Japan wird ebenfalls durch ausgewählte Werke repräsentiert.

Öffnungszeiten

Wegen Sanierungs- und Umbauarbeiten geschlossen bis zur Wiedereröffnung mit der Ausstellung "Von Istanbul bis Yokohama: Die Reise der Kamera nach Asien" am 17. Mai 2014.

Shop und Cafeteria bleiben geöffnet!

Dienstag bis Sonntag 11 - 17 Uhr
Jeden ersten Donnerstag im Monat 11 - 22 Uhr
Montag geschlossen

Eintritt

Erwachsene: 3,50 € (nur Teilbereiche der Sammlung zugänglich!)
ermäßigt: 2 €

Freier Eintritt in die Ständige Sammlung für Kölner Kinder bis 18 Jahre, alle Schülerinnen und Schüler (incl. 2 Begleitpersonen je Schulklasse), KölnPass-Inhaber und  -Inhaberinnen, Geburtstagskinder mit Wohnsitz Köln am Tag ihres Geburtstages.

1. Donnerstag im Monat (ausgenommen Feiertage): Langer Donnerstag mit reduziertem Eintritt für Kölner Bürger

Freien Eintritt haben Begleiterinnen und Begleiter von Menschen mit Behinderungen, deren Schwerbehindertenausweis den Buchstaben „B" ausweist

Informationen zur Barrierefreiheit

Eingangsbereich über Rampe erreichbar. Behindertentoilette vorhanden.

Verkehrsanbindung

Öffentliche Verkehrsmittel
Bus, Straßenbahn: "Universitätsstraße"
Parken
Parkplatz am Museum

Impressum | Kontakt | AGB
Museumsdienst Köln
Leonhard-Tietz-Straße 10
50676 Köln
Fax 0221/221-24544
E-Mail: museumsdienst@stadt-koeln.de
Internet: www.museenkoeln.de/museumsdienst