© Raimond Spekking / CC-BY-SA-3.0 (via Wikimedia Commons) ,
 

Köln Tag

Jeweils am ersten Donnerstag im Monat (außer an Feiertagen) haben alle Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz in Köln freien Eintritt in die Ständigen Sammlungen der städtischen Museen. Als Eintrittskarte reicht der Personalausweis oder ein vergleichbares Dokument. Für die Sonderausstellungen gilt auch am KölnTag der reguläre Eintrittspreis. Die Museen schließen am KölnTag erst um 22 Uhr.

Am KölnTag gibt es ein umfangreiches Programm - gerade für Gäste, die selten ins Museum kommen.

Freien Eintritt in die städtischen Museen haben auch:
alle, die einen KölnPass besitzen
alle Kölnerinnen und Kölner unter 18
alle Kölnerinnen und Kölner am Tag ihres Geburtstages
alle Schülerinnen und Schüler
Für diese Regelungen gelten Schülerausweis, KölnPass oder Personalausweis als Eintrittskarte.

 
 

Das Programm

 
Do. 07.07.
15:30 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Magie der Zeichen – 3000 Jahre chinesische Schriftkunst

Führung zur Sonderaustellung

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer des Museums | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „Magie der Zeichen - 3000 Jahre chinesische Schriftkunst“, 23.04.2016 - 17.07.2016

Do. 07.07.
15:30 Uhr

Gespräch | Kölnisches Stadtmuseum

Zeitzeugen erinnern sich: Als Köln in Trümmern lag

In dieser Reihe kommen wechselnde Zeitzeugen zu Wort, die sich an ihre Kindheit im Köln der letzten Kriegsjahre und der unmittelbaren Nachkriegszeit erinnern. Ihre lebendigen Schilderungen knüpfen an Objekte der Zeit an, die im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt werden.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Ulrich Bock und Zeitzeugen | Treffpunkt: Kasse des Museums | Teilnahme: kostenlos

Do. 07.07.
16:00 Uhr

Führung | Römisch-Germanisches Museum

Tafelluxus

Für: Erwachsene | Von: Römisch-Germanisches Museum | Mit: Dr. Friederike Naumann-Steckner | Treffpunkt: Kasse des Museums | Teilnahme: kostenlos

Do. 07.07.
17:30 Uhr

Führung | Museum für Angewandte Kunst Köln

Der Kuss in der Kunst

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst | Mit: Baya Bruchmann | Treffpunkt: Kasse des Museums | Teilnahme: kostenlos

Do. 07.07.
18:00 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Mittelalter für Einsteiger: Heilige und ihre Bedeutung

Als "Anwälte der Menschen" waren die Heiligen des Mittelalters den Gläubigen näher als Engel oder ein der menschlichen Vorstellungskraft entrückter Gottvater. Man erbat von ihnen Hilfe im Diesseits und Fürsprache für ein erhofftes ewiges Leben. Die Veranstaltung macht mit den  voilkstümlichsten von ihnen bekannt und erklärt ihre Attribute.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Ulrich Bock | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Infotheke | Teilnahme: kostenlos

Do. 07.07.
18:00 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

Öffentliche Führung durch das Kölnische Stadtmuseum

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis des Kölnischen Stadtmuseums | Mit: Gerda Lohre | Treffpunkt: Kasse des Museums | Teilnahme: kostenlos

Do. 07.07.
18:30 Uhr

Führung | Museum für Angewandte Kunst Köln

Prost! Die Kulturgeschichte des Trinkens

Martin Luther prangerte den „deutschen Saufteufel“ an, Otto von Bismarck meinte, dass die Deutschen beim Bier gerne schlecht über die Politik sprächen.  Ungewöhnliche Sitten und Gebräuche, Gebote und Verbote verblüffen auf diesem Rundgang ebenso wie die Formen mancher kostbaren Trinkgefäße – wobei natürlich auch Kaffee, Tee und Kakao eine Rolle spielen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Do. 07.07.
18:30 Uhr

Führung | NS-Dokumentationszentrum

Gedenkstätte Gestapogefängnis und Dauerausstellung "Köln im Nationalsozialismus"

Das EL-DE-Haus war von 1935 bis 1945 Sitz der Kölner Gestapo. Neben der Gedenkstätte Gestapo-Gefängnis mit über 1800 Inschriften der Gefangenen zeigt die Dauerausstellung auf zwei Etagen die Geschichte Kölns im Nationalsozialismus.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Oliver Meißner | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Kasse im EL-DE-Haus | Teilnahme: kostenlos

Do. 07.07.
19:00 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Im goldenen Zeitalter der holländischen Malerei

Im Amsterdam des 17. jahrhunderts gab es mehr Maler als Bäcker! Es entwickelte sich ein freier Kunstmarkt, in dem sich die hochspezialisierten Maler eigene Nischen suchten - vom Frühstücksstilleben über die Landschaft mit weidenden Kühen bis zu theatralischen Themen des Alten Testaments.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos

Do. 07.07.
20:30 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

Gesprächsführung des studentischen Aufsichtsteams zum KölnTag

Thema diesemal: „Mode in Köln“
Wer nach der Führung drei Quizfragen beantworten kann, dem winkt ein kostenloses Kölsch.

Achtung: Geänderte Uhrzeit!!!!

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Mit: Agnieszka Jurkiewicz und Sarah Kemper | Treffpunkt: Kasse des Museums | Teilnahme: kostenlos

Do. 04.08.
15:30 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Ein Schatzhaus für die Kunst Ostasiens - Das Museum im Überblick

Das Wesen ostasiatischer Gestaltung lässt sich bereits in der besonderen Architektur und  Anlage des Museums erkennen. Ein Rundgang durch die Sammlung ostasiatischer Kunst vermittelt einen Überblick über typische Bildgattungen, Themen und Materialien.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer des Museums | Teilnahme: kostenlos

Do. 04.08.
15:30 Uhr

Gespräch | Kölnisches Stadtmuseum

Zeitzeugen erinnern sich: Als Köln in Trümmern lag

In dieser Reihe kommen wechselnde Zeitzeugen zu Wort, die sich an ihre Kindheit im Köln der letzten Kriegsjahre und der unmittelbaren Nachkriegszeit erinnern. Ihre lebendigen Schilderungen knüpfen an Objekte der Zeit an, die im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt werden.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Ulrich Bock und Zeitzeugen | Treffpunkt: Kasse des Museums | Teilnahme: kostenlos

Do. 04.08.
16:00 Uhr

Führung | Römisch-Germanisches Museum

Goldluxus - Schmuck aus römischer Zeit

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse des Museums | Teilnahme: kostenlos

Do. 04.08.
17:30 Uhr

Führung | Museum für Angewandte Kunst Köln

Das weiße Gold August des Starken

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst | Mit: Doris Wilk | Treffpunkt: Kasse des Museums | Teilnahme: kostenlos

Do. 04.08.
18:00 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Mittelalter für Einsteiger: Reliquien und Reliquiare

Der mittelalterlichen Reliquienverehrung verdanken viele Goldschmiede- und Holzbildwerke ihre Existenz - als kostbare Hüllen für Gebeine und materielle Hinterlassenschaften christlicher Heiliger. In der Veranstaltung werden die unterschiedlichsten, mitunter kuriosen Formen der Reliquiare vorgestellt, wobei eine Spezialität kölscher Frömmigkeit nicht fehlen darf: die Ursulabüste!

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Ulrich Bock | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Kasse des Museums | Teilnahme: kostenlos

Do. 04.08.
18:00 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

Öffentliche Führung durch das Kölnische Stadtmuseum

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis des Kölnischen Stadtmuseums | Mit: Bruno Spohr | Treffpunkt: Kasse des Museums | Teilnahme: kostenlos

Do. 04.08.
18:30 Uhr

Führung | Museum für Angewandte Kunst Köln

Ein Stuhl ist ein Stuhl ist ein Stuhl …

Thronen oder sitzen? Ob Privileg hoher Herrn oder Funktionsmöbel des Alltags. Der kulturhistorische Rundgang im MAKK schlägt den Bogen vom Scherenstuhl des späten Mittelalterns bis hin zum 3D-gedruckten Stuhl.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Kasse des Museums | Teilnahme: kostenlos

Do. 04.08.
18:30 Uhr

Führung | NS-Dokumentationszentrum

Gedenkstätte Gestapogefängnis und Dauerausstellung "Köln im Nationalsozialismus"

Das EL-DE-Haus war von 1935 bis 1945 Sitz der Kölner Gestapo. Neben der Gedenkstätte Gestapo-Gefängnis mit über 1800 Inschriften der Gefangenen zeigt die Dauerausstellung auf zwei Etagen die Geschichte Kölns im Nationalsozialismus.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Oliver Meißner | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Kasse im EL-DE-Haus | Teilnahme: kostenlos

Do. 04.08.
19:00 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Im goldenen Zeitalter der holländischen Malerei

Im Amsterdam des 17. jahrhunderts gab es mehr Maler als Bäcker! Es entwickelte sich ein freier Kunstmarkt, in dem sich die hochspezialisierten Maler eigene Nischen suchten - vom Frühstücksstilleben über die Landschaft mit weidenden Kühen bis zu theatralischen Themen des Alten Testaments.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos

Do. 01.09.
15:30 Uhr

Gespräch | Kölnisches Stadtmuseum

Zeitzeugen erinnern sich: Als Köln in Trümmern lag

In dieser Reihe kommen wechselnde Zeitzeugen zu Wort, die sich an ihre Kindheit im Köln der letzten Kriegsjahre und der unmittelbaren Nachkriegszeit erinnern. Ihre lebendigen Schilderungen knüpfen an Objekte der Zeit an, die im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt werden.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Ulrich Bock und Zeitzeugen | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Do. 06.10.
15:30 Uhr

Gespräch | Kölnisches Stadtmuseum

Zeitzeugen erinnern sich: Als Köln in Trümmern lag

In dieser Reihe kommen wechselnde Zeitzeugen zu Wort, die sich an ihre Kindheit im Köln der letzten Kriegsjahre und der unmittelbaren Nachkriegszeit erinnern. Ihre lebendigen Schilderungen knüpfen an Objekte der Zeit an, die im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt werden.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Ulrich Bock und Zeitzeugen | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Do. 06.10.
18:00 - 21:00 Uhr

Kurs | Römisch-Germanisches Museum

Bildmosaiken - Technik und Komposition

Das berühmte Dionysosmosaik schmückte den Speisesaal einer Stadtvilla im römischen Köln. Der Genuss und Lebensfreude spendende Weingott Dionysos ist hier inmitten seines festlichen Gefolges dargestellt. Tanzende Satyrn und Mänaden, Früchtekörbe, obstbeladene Zweige und Tiere stimmen den Betrachter auf ein üppiges heiteres Gastmahl ein. Zehntausende von Mosaiksteinchen wurden von den Mosaikkünstlern für die Bildszenen und Ornamente verlegt. Schon für ein kleines Blatt- oder Obstmotiv in verschiedenen Farbtönen brauchte man jede Menge unterschiedlich große „Steinchen“,  aber wenige Formen und Farben, um überraschende Effekte zu erreichen.

Sie arbeiten Ihr Mosaik mit echten Mosaiksteinen und verlegen wie in antiker Zeit ein eigenes Bildmotiv im „Mörtelbett“, inspiriert von den Mosaiken im Museum.

Technik: Mosaik legen

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Christina Kempcke-Richter M. A. | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 18,50 (evtl. Eintritt) | ermäßigt: € 10,50 | Material: € 4,00 | Anmeldung bis: 30.09.2016

Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

Details und Buchung
Do. 06.10.
18:30 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

Die Abend-Führung zum KölnTag durch die Sonderausstellung „Großes Kino“ mit dem Kurator und dem studentischen Info-Team (Sascha Pries/Philipp Hoffmann)

Begleiten Sie Kurator Sascha Pries und Philipp Hoffmann vom studentischen Info-Team des Kölnischen Stadtmuseums auf ihrem bunten, temporeichen Streifzug durch 120 Jahre Kölner Kinogeschichte!

 

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Mit: Sascha Pries und Philipp Hoffmann | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „GROSSES KINO! 120 Jahre Kölner Filmgeschichte“, 04.06.2016 - 06.11.2016

Do. 03.11.
15:30 Uhr

Gespräch | Kölnisches Stadtmuseum

Zeitzeugen erinnern sich: Als Köln in Trümmern lag

In dieser Reihe kommen wechselnde Zeitzeugen zu Wort, die sich an ihre Kindheit im Köln der letzten Kriegsjahre und der unmittelbaren Nachkriegszeit erinnern. Ihre lebendigen Schilderungen knüpfen an Objekte der Zeit an, die im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt werden.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Ulrich Bock und Zeitzeugen | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Do. 01.12.
15:30 Uhr

Gespräch | Kölnisches Stadtmuseum

Zeitzeugen erinnern sich: Als Köln in Trümmern lag

In dieser Reihe kommen wechselnde Zeitzeugen zu Wort, die sich an ihre Kindheit im Köln der letzten Kriegsjahre und der unmittelbaren Nachkriegszeit erinnern. Ihre lebendigen Schilderungen knüpfen an Objekte der Zeit an, die im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt werden.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Ulrich Bock und Zeitzeugen | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

 
 

Newsletter aktuell

Veranstaltungen, Events, neue Ausstellungen, Ausstellungsübersicht, Führungen und mehr: eine wöchentliche Inspiration für Ihren Besuch in den Kölner Museen.

 
Weitere Informationen

Waltraud Herz
Museumdienst Köln
Öffentlichkeitsarbeit der Museen
T +49(0)221 221 24033
waltraud.herz@stadt-koeln.de