Inhalt

Veranstaltungen

© RJM / Guido Schiefer 2012

Hier können Sie sich das aktuelle Programm für April bis Juni 2014 herunterladen.

Filter nach Monat: April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

Filter nach Art: Film Führung Gespräch Konzert Kurs Lesung Vortrag

Donnerstag, 24. April, 18 - 23 Uhr

: Tagung European Pacific Arts Association

Dreitägige Jahrestagung der Pacific Arts Association-Europe. Gäste willkommen
(in englischer Sprache)
Kosten: 80 €, erm. 55 € für alle Tage
Anmeldung und weitere Informationen unter www.pacificarts.org
Veranstalter: Rautenstrauch-Joest-Museum in Kooperation mit Pacific Arts Association-Europe

Zielgruppe: Erwachsene

Donnerstag, 24. April, 18 - 19 Uhr

Führung: Made in Oceania: Tapa - Kunst und Lebenswelten

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Veranstalter: Museumsgesellschaft RJM e.V.

Samstag, 26. April, 15 - 17 Uhr

Kurs: Die Globetrotter: Leuchtende Zeichen - Henna-Malerei

Wir besuchen die Tuareg und stellen uns das Leben in der Wüste vor. Wir schauen uns Lederobjekte mit leuchtenden Mustern an und wandern weiter bis in die Türkei, wo wir prachtvoll dekorierte Hochzeitskleider sehen und Geschichten zur Henna-Nacht hören. Anschließend entwerfen wir unser eigenes Muster und übertragen es mit Henna-Paste auf ein Pergament.
Mit freundlicher Unterstützung durch Globetrotter Ausrüstung
Technik: Henna-Malerei

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Kinder (5-7)
Referent: N.N.
Veranstalter: Museumsdienst Köln

Samstag, 26. April, 15 - 17 Uhr

Kurs: Bollywood meets RJM

Seit den 1960er Jahren erfreuen sich im indischen Film Tanzeinlagen großer Beliebtheit, die zwar nicht mit der Handlung in Zusammenhang stehen, jedoch erheblichen Unterhaltungswert haben. Erwachsen sind sie aus der Verbindung von Schauspiel, Tanz und Gesang. Durch westliche Einflüsse in der Choreographie, z.B. durch Disco Dance und Hip Hop, bereichert, haben diese Bollywood-Tänze auch bei uns mittlerweile eine große Anhängerschaft. Kitsch oder Kult? In jedem Falle ein Teil der populären Kultur Indiens, der internationale Verbreitung und Anerkennung gefunden hat. Let's dance! (Bitte bequeme Kleidung mitbringen)

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Gebühr: € 14,00
ermäßigt: € 9,00
Referent: Sara Tochmafschan
Veranstalter: Museumsdienst Köln Anmeldung bis: 15.04.2014
Details und Buchung (Nur Anfrage, Anmeldeschluss abgelaufen)

Samstag, 26. April, 15 - 16 Uhr

Führung: Der Mensch in seinen Welten - Das Rautenstrauch-Joest-Museum

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Veranstalter: Museumsgesellschaft RJM e.V.

Sonntag, 27. April, 12 - 13 Uhr

Führung: Der Mensch in seinen Welten - Das Rautenstrauch-Joest-Museum

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Veranstalter: Museumsgesellschaft RJM e.V.

Sonntag, 27. April, 15 - 17 Uhr

: Erromango Nemas – Indigenous Knowledge, Engagement and the Role of Museums in Cultural Reactivation

Chief Jerry Uminduru Taki (Vanuatu) diskutiert mit Yvonne Carrillo-Huffman (Australien) über ein Gemeinschaftsprojekt des Vanuatu Cultural Centre Erromango und des Australian Museum Sydney. Vertreter der Insel sichteten die Sammlung des Australian Museum, diskutierten mit dessen Mitarbeiter/innen ihre Sichtweisen und Interpretationen und bringen nun im Gegenzug das Wissen um die historischen Objekte nach Erromango zurück, um es dort zu teilen (in englischer Sprache).
Referent: Chief Jerry Uminduru Taki (Vanuatu), Yvonne Carrillo-Huffman, Australian Museum Sydney
Kosten: Eintritt 6 €, erm. 4 €
Anmeldung: 0221.221 31356 oder rjm@stadt-koeln.de

Zielgruppe: Erwachsene
Veranstalter: Rautenstrauch-Joest-Museum

Sonntag, 27. April, 15 - 16 Uhr

Führung: Der Mensch in seinen Welten - Das Rautenstrauch-Joest-Museum

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Veranstalter: Museumsgesellschaft RJM e.V.

Sonntag, 27. April, 16.30 - 17:30 Uhr

Führung: Made in Oceania: Tapa - Kunst und Lebenswelten

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Veranstalter: Museumsgesellschaft RJM e.V.

Sonntag, 27. April, 17 - 18 Uhr

: Vergabe des Publikumspreises “Bestes Design”

Im Rahmen der Sonderausstellung »Made in Oceania: Tapa – Kunst und Lebenswelten« erwarb das Rautenstrauch-Joest-Museum im Sommer 2013 rund 60 qm unbemalte Tapa in Tonga und stellte diese der ecosign/Akademie für Gestaltung für eine Seminararbeit zur Verfügung. Unter dem Motto »Wir machen in Tapa« erforschten Studierende im Wintersemester 2013/14 die Eigenschaften des Baststoffs, fanden eigene Wege im Umgang mit dem Material und entwickelten Prototypen ihrer Entwürfe.
Die Ergebnisse – Designstücke von alltäglichen Gebrauchsgegenständen bis hin zu Haute Couture – wurden Teil der Ausstellung, und die Besucher waren aufgerufen, ihren persönlichen Favoriten für den Publikumspreis zu nominieren, der heute zum Abschluss der Ausstellung verliehen wird.
Eintritt frei
Veranstalter: Rautenstrauch-Joest-Museum in Kooperation mit ecosign/Akademie für Gestaltung, Köln

Zielgruppe: Erwachsene

Mittwoch, 30. April, 15 - 16 Uhr

Führung: Die andere Seite: Frauen im Rautenstrauch-Joest-Museum

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Veranstalter: Museumsdienst Köln

 

Newsletter

Aktuelle
Informationen per Email

Aktuelle Information

Aufgrund von Baumaßnahmen ist die Abteilung "Rituale" bis auf weiteres geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Der Eintritt in die Daueraus­stellung reduziert sich um 1 €.

Öffnungszeiten & Adresse

Cäcilienstraße 29-33
50667 Köln
Telefon 0221 / 221 - 313 56
Telefax 0221 / 221 - 313 33
rjm@stadt-koeln.de

Di - So 10 - 18 Uhr
Do 10 - 20 Uhr
1. Do im Monat: 10 - 22 Uhr
(außer an Feiertagen)
Mo geschlossen