Aktuell

ab Ende Lockdown – 20.2.2021

Maarten Van Roy
Black Hole, Blind Spot, Dead Angle

Maarten Van Roy beschäftigt sich in seinen handgefertigten Arbeiten mit Fragestellungen der materiellen Selbstorganisation und stellt diese Skulpturen bildhauerischen Erscheinungsformen von Alltagsgegenständen gegenüber. Beide Bereiche werden gleichberechtigt in Anspruch genommen und räumlich so verortet, dass ein inhaltlicher Dialog entsteht.

Eine Scherbe, ein Stück Holz, ein organisch anmutender Football finden ihre Gegenspieler in Wachsgüssen, deren Ausformungen – der Zufall wird hier als schöpferisches Prinzip verstanden – Organe nachzubilden scheinen. Skaliert in verschiedenen Größenordnungen findet der Künstler formale Parallelen und gibt ihnen Raum sich zu entwickeln.

mehr

 
 

Vorschau 2020/2021

Simon Rummel/Vera Lossau
„The Secret of Life“
in Zusammenarbeit mit AchtBrücken
6.4. – 24.4.2021

Dietmar Schneider meets artothek
6.5. – 5.6.2021

Deren Ercenk
„Berzah“
Chargesheimer-Stipendium 2020
17.6. – 17.7.2021

Elizabeth Schroeder
29.7. – 4.9.2021

Lyoudmilla Milanova
16.9. – 23.10.2021

Friedrich-Vordemberge-Stipendium der Stadt Köln 2021

Chargesheimer-Stipendium der Stadt Köln 2021

YinYin Ming
Januar/Februar 2022

Yoshie Shibahara
„The Garden of Equilibrium“, Performance
März 2022

Eröffnung: jeweils am Mittwoch vor Ausstellungsbeginn

Rückblick

29.10.2020 bis 19.12.2020
3.09.2020 bis 17.10.2020
2.07.2020 bis 22.08.2020
5.03.2020 bis 13.06.2020
16.01.2020 bis 22.02.2020
5.12.2019 bis 21.12.2019
31.10.2019 bis 23.11.2019
5.09.2019 bis 19.10.2019