Chronik   Lexikon   Chronik   Lexikon   Chronik   Lexikon   Chronik   Lexikon   Chronik   Lexikon   Gruppe   Person 
Franz F.

F. war einer jener Jugendlichen, die Ende 1934 in der Gartenlaube am Höninger Weg verhaftet wurden. Dort sei nur "Mundharmonika, Gitarre und ähnliches gespielt", dagegen niemals über Politik gesprochen worden. Er selbst habe an drei solcher Treffen teilgenommen.

In den Jahren 1934 und 1935 nahm er an Fahrten der Gruppe Jugendlicher teil, die ihren Haupttreffpunkt "An der Eiche" hatte. "Die Fahrten gingen u.a. nach Thielenbruch, Königsforst, Altenberg, Rösrath, Königswinter, Honnef, Hachenburg. Teilnehmer waren je nach Witterung bis zu 20 Mann, davon ein Teil im karrierten Hemd mit schwarzer kurzer Hose und Kletterweste, später wurden dazu auch noch weiße Hochlandstrümpfe mit Quasten getragen." Er selbst habe solche Kleidungsstücke nicht besessen, des öfteren allerdings von Freunden ausgeliehen.

Fullen wurde, da Mitglied der Gruppe "An der Eiche", im Zusammenhang mit den Vorfällen am 1.Januar 1936 vernommen, zählte aber selbst nicht zu jener Gruppe, die nach der Rückkehr aus dem Königsforst in Marschordnung durch die Kölner Innenstadt gezogen war und den Auflösungsbefehl eines HJ-Führers verweigert hatte.



 
Gruppen
Navajos (An der Eiche)
Navajos (Hönninger Weg)