Chronik   Lexikon   Chronik   Lexikon   Chronik   Lexikon   Chronik   Lexikon   Chronik   Lexikon   Gruppe   Person 
Josef B.

Josef B. wurde am 22. April 1934 in Bergisch Gladbach von der HJ angehalten und auf Abzeichen untersucht. Am gleichen Tag war in Paffrath die katholische Jungschar Köln-Nippes, Pfarre St. Bonifacius von HJ-Jungen kontrolliert und gewaltsam angegriffen worden. In seiner polizeilichen Aussage gab Josef B. zu Protokoll: "Mit dem Vorfall am 22.4.34 in Paffrath, der sich zwischen der Gruppe W. und der H.J. abspielte, habe ich nichts zu tun. Ich bin wohl am gleichen Tage mit einer anderen Gruppe junger Leute in B. Gladbach von der H.J. angehalten und auf Abzeichen untersucht worden. Wir waren auf Fahrrädern. Die in meiner Gesellschaft befindlichen Jungens, denen ich mich unterwegs angeschlossen hatte, trugen ebenso wie ich keine Abzeichen. Ich trug ein grünes Hemd (früheres Klufthemd) an dem ich aber das aufgenähte Lilienzeichen entfernt hatte. Dazu trug ich eine schwarze Samthose. Meine Begleiter trugen bürgerliche Sportkleidung. Um die Sache klarzustellen, ging ich mit zur Polizeiwache. Meine Begleiter setzten vorher ihren Weg fort. Nach Feststellung meiner Personalien konnte ich auch weiter fahren. Wenn behauptet wird, dass ich Kluft getragen habe, so bestreite ich das. Was ich getragen habe, muss ich als Sportskleidung ansehen, wenn auch diese Stücke früher einmal Teile unserer Kluft darstellten."



 
Gruppen
St. Georgs-Pfadfinder St. Marien Köln-Nippes

Lexikon
Hitlerjugend (HJ)
Sturmschar/Jungschar