Chronik   Lexikon   Chronik   Lexikon   Gruppe   Lexikon   Chronik   Lexikon   Chronik   Lexikon   Gruppe   Person   Gruppe   Person 
Karl O.

Am 18. Oktober 1943 umstellten ca. 40-50 mit Latten bewaffnete Jugendliche, mehrheitlich Edelweißpiraten aus Mülheim, das Kreishaus der NSDAP, in dem die HJ-Dienststelle untergebracht war. Sie wollten sich bei HJ-Führern und Angehörigen des Streifendienstes für einen Überfall auf ihre Gruppe rächen und wurden dabei von Edelweißpiraten aus dem Volksgarten und vom Blücherpark unterstützt.

O. konnte zunächst flüchten, wurde aber nach einer Anzeige des HJ-Gefolgschaftsführers vom 19.10. verhaftet: "Der Jgg. Karl O. ... trägt einen Hirschfänger dauernd bei sich. Der Jgg. legt offensichtlich staatsfeindliche Haltung an den Tag, führt offensichtlich staatsfeindliche Reden und hat vor einiger Zeit den HJ-Führer Heinz Od. verhauen." O. soll nach Angaben des HJ-Jungen zu jenen Jugendlichen gehören, die sich staatsfeindlich betätigten, EP-Lieder sängen, Waffen bei sich trügen und der HJ gefährlich seien.



 
Gruppen
Edelweißpiraten (Mülheim)

Lexikon
Hitlerjugend (HJ)
HJ-Streifendienst (SRD)
Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP)
Edelweißpirat