Chronik   Lexikon   Chronik   Lexikon   Gruppe   Lexikon   Gruppe   Lexikon   Chronik   Lexikon   Chronik   Lexikon   Gruppe   Person   Lexikon   Gruppe 
Sturmschar St. Pantaleon

Appell der katholischen Jungschar der Gemeinde St. Agnes im Jahr 1934

An der Pfarre St. Pantaleon bestand eine katholische Jungschar mit mindestens 25 Mitgliedern. 1935 stand diese unter Führung von Elektromeister Hubert H., geb. am 26.7.1902 in Köln. Die Jungschärler unternahmen unter anderem Wochenendausflüge. So auch Pfingsten 1935, als sie das Kloster Haus zur Mühlen bei Siegburg besuchten. Dort wurden sie angezeigt, verbotener Weise Kluft zu tragen. Dieser Vorwurf erwies sich aber nach ausführlichen Ermittlungen der Gestapo als haltlos.



 

10. Juni 1935: Razzia im Kloster: "Katholische Jungmänner" werden auf verbotene Uniformteile durchsucht

Topografie
Ausflugsziel: Siegburg, Haus Mühlem

Lexikon
Gestapo
Sturmschar/Jungschar