Chronik   Lexikon   Gruppe   Lexikon   Chronik   Gruppe   Chronik   Lexikon   Chronik   Lexikon   Chronik   Person   Gruppe 
Navajos (Hönninger Weg)

Am Höninger Weg befand sich eine Laube, die dem Vater von Jakob S. (H.) gehörte. Hier trafen sich 1934 und 1935 bis zu 15 Personen, die schließlich - die Angaben zum Zeitpunkt differerieren zwischen "Ende 1934", "Sommer 1935" und "Herbst 1935" - von einer Feldjägerstreife festgenommen und dem 6. Polizei-Revier vorgeführt wurden. "Als Grund der Festnahme wurde uns gesagt, wir hätten uns verbotswidrig im geschlossenen Raum aufgehalten." Jakob H. selbst sagte im Februar 1936 aus, der Grund für die Festnahme sollte eine angebliche "Schlägerei mit der HJ" gewesen sein, "von der mir aber nichts bekannt gewesen ist". Vor allem vermutete die Gestapo offenbar den Versuch einer Wiederbelebung des verbotenen Kommunistischen Jugendverbandes.

Die Gruppe habe, so die Beteiligten im Februar 1936 übereinstimmend, in der Laube lediglich "gesungen, Karten gespielt und musiziert". Dabei habe der Schwerpunkt auf "Straßenliedern, insbesondere neuen Schlagern" gelegen. Über Politik sei zu keiner Zeit gesprochen worden. Insbesondere, so die mehrfache Aussage, sei bei diesen Gelegenheiten nicht versucht worden, den verbotenen Kommunistische Jugendverband wieder ins Leben zu rufen.

An dem besagten Abend seien auch ein SA-Mann und "einige Hitlerjungen" anwesend gewesen, die ebenfalls festgenommen worden seien. Außerdem seien schon zur Zeit der Verhaftung in der Laube "ein Hoheitszeichen und ein Hakenkreuzwimpel" angebracht gewesen.

Zu einer Bestrafung kam es, trotz eines Verhörs im Polizeipräsidium in der Krebsgasse, jedoch nicht. Die Jugendlichen wurden entlassen, womit die Angelegenheit offenbar erledigt war.


Das bestätigt auch ein Bericht des Gestapobeamten Brodesser vom 17. Februar 1936, in dem er die Ermittlungsergebnisse über die Jugendgruppe "An der Eiche" zusammenfasste. Ein großer Teil von ihnen hätte sich "Ende 1935" in der besagten Gartenlaube getroffen, doch konnte er über die Ergebnisse der Verhöre nichts Genaueres mitteilen, weil der Vorgang bei der zuständigen Dienststelle der Feldjäger nicht mehr aufzufinden war.



 
Personen
Wilhelm K.
Jakob S.
Peter B.
Franz D.
Franz F.
Nikolaus J.
Peter M.
Josef S.

Topografie
Treffpunkt: Köln, Hönninger Weg

Lexikon
Hitlerjugend (HJ)
Sturmabteilung (SA)
Kommunistischer Jugenverband Deutschlands (KJVD)
Navajo