Chronik   Lexikon   Gruppe   Lexikon   Chronik   Lexikon   Gruppe   Lexikon   Chronik   Lexikon   Chronik   Lexikon   Chronik 
Öffentliches Singen der HJ

Aus dem Fotoalbum eines HJ-Führers: HJ-Singstunde am 12. September 1936 auf dem Neusser Platz

Nach Angaben des Westdeutschen Beobachters will die HJ ihre neuen politischen Kampflieder und alte, vergessene Volkslieder öffentlich verbreiten. Diesem Ziel dient auch das öffentliche Singen auf dem Rathausplatz. Propagandistisch lässt sich der Westdeutsche Beobachter über die Bedeutung des Liedes der Hitlerjugend aus. Am nächsten stünde der HJ heute die politischen Kampflieder. Namentliche Erwähnung finden die von Werner Altendorf komponierten Propagandalieder "Hört ihr es grollen". "Ein junges Volk steht auf" oder "Rollt nun die blutigroten Fahnen auf".



 
Lexikon
Hitlerjugend (HJ)
Lieder