suchen in:

Bruno-Uhl-Bibliothek der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh)


Die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh), die 1951 vom Kölner Oberbürgermeister Robert Görlinger zeitgleich zur ersten photokina gegründet wurde, hat Ende der 1970er Jahre ihre Bruno-Uhl-Bibliothek der Kunst- und Museumsbibliothek als unbefristete Leihgabe überlassen. Die Namensgebung bezieht sich auf Dr. jur. h.c. Bruno Uhl, Vorstandsmitglied der Agfa-Gevaert AG und langjähriger Vorsitzender des Photoindustrie-Verbands, der die Begründung der photokina wie auch der DGPh nachhaltig gefördert hat.

Die Leihgabe der DGPh hat die Fotobibliothek der Kunst- und Museumsbibliothek vor allem auf dem Gebiet der Fototechnik und in ihrem Zeitschriftenbestand wesentlich bereichert. Sie wird außerdem laufend durch Mitglieder der DGPh unterstützt, die ihr kontinuierlich Bücher und Zeitschriften für dei Bibliothek zur Verfügung stellen.

Ansprechpartnerin
Dr. Elke Purpus 
+49 (0)221/221-22438
elke.purpus@stadt-koeln.de

 
 
Lesesaal im Museum Ludwig

Heinrich-Böll-Platz / Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln

Tel.: 0221/221-2 26 26
kmb@stadt-koeln.de

Lesesaal im Museum für Angewandte Kunst

An der Rechtschule
50667 Köln

Tel.: 0221/221-2 67 29, -2 67 13
kmb@stadt-koeln.de

Verwaltung und Postadresse

Kattenbug 18-24
50667 Köln

Tel.: 0221/221-2 24 38, -2 41 71
kmb@stadt-koeln.de