suchen in:

Mühleisen-Presse

Nach dem Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie spezialisierte sich Daniel Hees auf Druckgrafik. 1970 veröffentlichte er sein erstes Künstlerbuch. 1990 gründete er die Mühleisen-Presse, in der er seitdem seine im Handsatz gedruckten Bücher und Grafikfolgen in kleiner Auflage oder als Unikat herausgibt. Daniel Hees verfasst selbst kurze Texte, zumeist stammen die Texte seiner Bücher aber von Autoren wie Goethe, Büchner, Proust etc.

Schwerpunkte der Mühleisen-Presse sind die Zeichnung und die verschiedenen Drucktechniken, wie Holzdruck, Radierung, Lithografie, Monotypie und Kartonschnitt. Mit intensiven Kontrasten wird das betrachtende Auge auf gegenständliche Formen und eine warme, erdige Farbpalette gelenkt.

Kontakt: danielhees@t-online.de
              www.danielhees.eu

 


  

  
 
Lesesaal im Museum Ludwig

Heinrich-Böll-Platz / Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln

Tel.: 0221/221-2 26 26
kmb@stadt-koeln.de

Lesesaal im Museum für Angewandte Kunst

An der Rechtschule
50667 Köln

Tel.: 0221/221-2 67 29, -2 67 13
kmb@stadt-koeln.de

Verwaltung und Postadresse

Kattenbug 18-24
50667 Köln

Tel.: 0221/221-2 24 38, -2 41 71
kmb@stadt-koeln.de