EN | DE
Mercedes 300 SL "Gullwing" Coupé, Paul Bracq, Karl Wilfert, 1954/55, MAKK, photo: © RBA Cologne, Marion Mennicken
design collection MAKK, photo: © RBA Cologne, Marion Mennicken
design collection MAKK, photo: © RBA Cologne, Marion Mennicken
Edward Burne-Jones, detail paravent with personification of the four elements, Powell's Whitefriars Glass Works, approx. 1870-80, MAKK, photo: © RBA Cologne, Marion Mennicken

Welcome!

Sun, 07/29 2.30pm, Guided Tour Ornamental Prints Collection

Die erste Führungsreihe widmet sich einer Serie von Grafiken aus der Ornamentstichsammlung. Für die Erstpräsentation wurde ein spannender Bereich der Dekorativen Grafik ausgewählt: Darstellungen aus der Tier- und Pflanzenwelt. Die Kupferstiche stammen aus dem 16. bis 18. Jahrhundert und verraten viel über Wissensstand, Vorstellungswelten und künstlerische Praxis der damaligen Zeit.

weitere Termine: So, 12.8., 26.8., 9.9., 22.9. jeweils 14.30 Uhr

In German language | € 3,- Führungsentgelt | Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung an
der Museumskasse oder unter Tel. 0221 – 221 26 71 4

 

Thur, 08/02, Late Night Thursday

• Open until 10pm.

• Reduced admission from 5 pm on in the special exhibition "Peter Gowland's Girls" (€ 2,50). (The permanent collections are closed due to refurbishment.)

• 6pm MAKKademie, lecture in German language: Mies van der Rohe – Nichts ist zu viel
Der dritte Vortrag in der Reihe über Peter Behrens und seine Mitarbeiter widmet sich dem Baumeister Ludwig Mies van der Rohe (1886 – 1969).
Wie setzt sich dieser mit den Grundsätzen seines ehemaligen Arbeitgebers auseinander? Wie bewertet er Gedanken von Peter Behrens über die Synthese von Kunst und Technik? In den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg wendet sich Ludwig Mies nicht nur vom klassizistischen Einfluss seines einstigen Chefs ab, er revolutioniert die Architektur, nimmt einen neuen Namen an, indem er sich nun Ludwig Mies van der Rohe nennt. Die Frage nach dem Wesen der Baukunst führt ihn zu zentralen Themen wie Ordnung, Wahrheit und zweckmäßiger Schönheit.
Am 6. September wird es im letzten Vortrag in der Reihe um Le Corbusier gehen.

Referentin: Mareike Fänger | Eintritt € 5,- | freier Eintritt für Overstolzen und Studierende

Tips and Dates

Newsletter in German only:

Opening Times

Tuesday to Sunday: 10am – 6pm

1st Thursday of each month – Late Night Thursday from 10am to 10pm, reduced admission from 5pm on.

Closed on Mondays and during the Carnival season (Thursday, Sunday and Monday) and on December 24, Christmas Day (December 25), New Year's Eve (December 31) and January 1.

The design collection and the historical collection are closed due to refurbishment. The design section will reopen in late summer 2018. At no time will the museum be completely closed. We continue to be there for you with special exhibitions.

Visit us on: