Köln mit allen Sinnen

Olympische Gefühle, himmlische Genüsse

Kultur in Köln können Sie sehen und hören, aber auch schmecken, fühlen, berühren. Neben den Sammlungen mit weltberühmten Kunstwerken oder historischen Zeugniseen locken auch Museen, in denen die Besucher aktiv werden können. Der Entdeckerlust sind keine Grenzen gesetzt, dem Alter aber auch nicht. Lassen Sie sich daher von kulinarischen Genüssen verführen, testen Sie Ihre Reaktionen, lösen Sie knifflige Aufgaben. Vielerorts werden Museen zum Erlebnis – machen Sie mit!

 
 
 

Deutsches Sport- und Olympiamuseum

Unvergessene Highlights, großartige Sportler, triumphale Siege, bittere Niederlagen – Originalobjekte und diverse Aktivstationen zeigen die bewegte Geschichte und die emotionale Bandbreite des Sports von der Antike bis zur Moderne und laden zum Mitmachen ein. Eine Timeline führt mit Bildinstallationen und Originalexponaten die Höhepunkte des letzten Sportjahrzehnts vor Augen. Aber auch gesellschaftspolitische Inhalte wie die gewachsene Rolle des paralympischen Sports, der Kampf gegen Doping oder der Umgang mit Leistungsdruck und Depressionen werden thematisiert.

 

Adresse

Im Zollhafen 1
50678 Köln
T +49 221 3360-90
info@sportmuseum.de

www.sportmuseum.de

Veranstaltungen & Infos

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 10 - 18 Uhr
(letzter Einlass: 17 Uhr)
Samstag, Sonntag, Feiertage: 11 - 19 Uhr
(letzter Einlass: 18.00 Uhr)
Montag geschlossen

 
Gruppenführungen

Alle Infos über sportlich-aktive Führungen und Teambildungsprogramme unter:
www.sportmuseum.de

 

Kölner Karnevalsmuseum

Fast jeder tut es begeistert, aber warum wird Karneval überhaupt gefeiert? Wieso gibt es in Köln ein Dreigestirn? Karneval, wie geht das eigentlich? Im Kölner Karnevalsmuseum, dem größten seiner Art, bekommen Sie die Antworten. Viele Exponate erzählen ihre Geschichten und an zahlreichen Multimediaspots können Begeisterte ihren Wissensdurst stillen – alles rund um die fünfte Jahreszeit, Hintergründe und Kuriositäten. Kölle Alaaf!

 

Adresse

Maarweg 134-136
50825 Köln
T +49 221 574 0076
F +49 221 574 0081
info@kk-museum.de 

www.koelnerkarnevalsmuseum.de

Veranstaltungen & Infos

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten siehe:

http://www.koelnerkarneval.de/museum/

 
Gruppenführungen

Passende Führungen vom Betriebsausflug bis zur Städtereise; Kontakt: info@kk-museum.de

 

Odysseum

Entdecken, Mitmachen und Staunen! In diesem Erlebnishaus des Wissens gehen Sie auf Entdeckertour. Fünf aufwändig gestaltete Themenwelten mit 5.500 Quadratmetern und 200 Erlebnisstationen laden Sie ein, Neuem zu begegnen und mit viel Spaß zu lernen und zu begreifen. Hier geht es auf eine spannende und abwechslungsreiche Forschungsreise von der Entstehung des Lebens über faszinierende Technik bis zu komplexen Phänomenen wie Globalisierung und Klimawandel. So garantiert ein Ausflug ins Odysseum Köln eine Menge Aha-Erlebnisse für die ganze Familie. Mitmachen und Anfassen ist ausdrücklich erwünscht! Zahlreiche, ständig wechselnde Workshops, Ferienaktionen und Science-Erlebnis-Shows runden den Besuch des Abenteuer-Wissenparks ab.

 

Adresse

Corintostraße 1
51103 Köln (Kalk)
T +49 221 69068-200
info@odysseum.de

www.odysseum.de

Veranstaltungen & Infos

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 9 - 18 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage und Schulferien NRW 10 - 19 Uhr

 
Gruppenführungen

Buchung von Gruppenbesuchen unter T. +49(0)221.69068-111
info@odysseum.de

 

Schokoladenmuseum

Wie ein futuristisches Schiff aus Glas und Aluminium erwartet Sie das Schokoladenmuseum auf der Halbinsel des Rheinauhafens direkt vor der Altstadt in der Nähe des Kölner Doms. Über eine alte Drehbrücke gelangen Sie von der Rheinpromenade zum Museum. Ihr Rundgang über die drei Ebenen der Dauerausstellung gleicht einer Reise durch die 3.000-jährige Kulturgeschichte der Schokolade – von der »Götterspeise« der Azteken bis zum modernen Industrieprodukt. Auf spannende Weise bekommen Sie Einblick in zahlreiche Aspekte der Geschichte und Gegenwart der Schokolade und des Kakaos. Natürlich dürfen Sie auch probieren ...

 

In Kombination mit einem Besuch im Schokoladenmuseum buchbar…

Kölner Brauhäuser

Köln und Kölsch gehören zusammen. Viele Traditionshäuser befinden sich in der Kölner Altstadt. Besuchen Sie ein paar der schönsten »Kölschen Weetschafften« und erleben Sie »Zappes und Köbes« bei der Arbeit. Werfen Sie einen Blick in eine typische »Kölsche Foderkaat« und erfahren Sie Wissenswertes und Kurioses rund um das Lieblingsbier der Kölner. Halve Hahn, Himmel und Äd, Kölsch-Konvention, Kranz und Stange werden danach keine Fremdwörter mehr für Sie sein.

 

Altstadtspaziergang von süß bis würzig

Im Rahmen dieses gemütlichen Spaziergangs erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten der Kölner Altstadt und erfahren viel über die Essgewohnheiten anno dazumal. Die 2.000-jährige Geschichte des ältesten Kölner Stadtviertels ist heute noch überall sichtbar. Unterhaltsame Geschichten erwecken den historischen Alltag der Kölner zum Leben – von den Römern über Franken, Franzosen und Preußen bis heute. Köln war stets ein Schmelztiegel der Kulturen, was sich vor allem in den Lebensgewohnheiten seiner Bürger ausdrückt. Kaum ein anderes Thema eröffnet uns einen besseren Einblick in das wirkliche Leben unserer Vorfahren.

 
 

Adresse

Am Schokoladenmuseum 1a
50678 Köln
T +49 221 931 888-0
F +49 221 931 888-14 
service@schokoladenmuseum.de 

www.schokoladenmuseum.de

Veranstaltungen & Infos

Öffnungszeiten

Montag* bis Freitag 10 - 18 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 11 - 19 Uhr

* Vom 2. Januar bis zu den Osterferien in NRW sowie im November montags geschlossen!

Letzter Einlass eine Stunde vor Schließung!

 
Gruppenführungen

Themenauswahl: Vom Rohkakao zum Praliné | Ein Stückchen Schoko-Geheimnis! | Lebenselexier Schokolade | Achtung Kult!
Alle Infos über genussreiche Führungen und Veranstaltungen für Gruppen unter: www.schokoladenmuseum.de

 

Weitere Tipps zum Thema

Kölner Düfte

In Köln schuf ein Italiener eines der berühmtesten Parfums der Welt, das Eau de Cologne. Der Duft erinnerte ihn an einen italienischen Frühlingsmorgen nach dem Regen, schrieb der Parfumeur Johann Maria Farina 1708. Er roch Orangen, Zitronen, Pampelmuse und Bergamotte, Cedrat, die Blüten und Kräuter seiner Heimat. Heute erinnert seine Kreation vor allem an eine Stadt: Köln. Es war das neue Eau de Cologne des Italieners, das Köln schon im 18. Jahrhundert als Duftstadt weltberühmt machte. Farinas Duft fand schnell Nachahmer und da im 18. Jahrhundert das Copyright noch nicht erfunden war, heißt nun eine ganze Duftgattung Eau de Cologne. Heute stellen die Nachfahren von Farina in der achten Generation des Original noch immer her. Die Parfumfabrik steht nach wie vor gegenüber dem Kölner Rathaus und beherbergt heute ein Duftmuseum. Duftseminare und Führungen können Sie auch in der legendären Glockengasse 4711 wahrnehmen.

 
 

Adresse

Adresse

Farina-Haus, Obenmarspforten 21, 50667 Köln
Tel. +49.(0)221.3998994
www.farina.eu

House of 4711, Glockengasse 4, 50667 Köln
www.4711.com

 

Meditative Führungen

Spirituelle und meditative Spaziergänge durch Köln bieten die AntoniterCityTours an. Ob durch Kölner Kirchen oder Hinterhöfe, zu Oasen der Stille oder zum Thema »Wasser«, die Angebote der Citykirchenarbeit an der Antoniterkirche in der Kölner Innenstadt bieten ungewöhnliche Blicke auf Köln, abseits der üblichen Touristenpfade.

 
 

Adresse

AntoniterCityKirche
Schildergasse 57, 50667 Köln
T. +49(0)221.925846-14
www.antonitercitykirche.de

 
 

Programmvorschlag: Genießen auf Kölsch

Tag 1: Action und Wellness

Heute erleben Sie Museen einmal andes. Im Deutschen Sport- und Olympiamuseum erwarten Sie tolle Objekte der Sportgeschichte, aber auch Mitmachstationen! Waren Sie aktiv genug? Dann haben Sie kein schlechtes Gewissen, wenn Sie im Café des benachbarten Schokoladenmuseums eine herrliche Torte verspeisen und auf den Rhein blicken. In der Dauerausstellung dieses einmaligen Museums erfahren Sie dann alles über Kakao und Schokolade. Im Anschluss geht es zum neuen Rheinauhafen, wo Kölns derzeit spannendste moderne Architektur entstanden ist. Bei einer Führung können Sie Interessantes und Kurioses zu den Bauten erfahren. Nach so viel Museum steht Ihnen vielleicht der Sinn nach Entspannung? In Kölns zahlreichen Bädern und Wellnesstempeln geht das wunderbar.

 

Tag 2: Sinnesgenüsse allerorten

Das Wallraf-Richartz-Museum hat in seiner Barockabteilung einiges zu bieten. Prunkvolle Stilleben und üppige Historienbilder sorgen für optische Genüsse. Vielleicht darf es ja etwas mehr sein? Pikante Geschichten aus dem antiken Götterhimmel reichern das Ganze an. Ein Abstecher in das Farinahaus mit dem Duftmuseum oder zu 4711 befeuert die Sinne noch weiter. Nach diesem Ausflug in das galante Zeitalter brauchen Sie vielleicht etwas mehr Bodenhaftung. Die lässt sich mit einer Kölschführung durch die Welt der Brauhäuser erreichen. Oder Sie widmen sich der »Fünften Jahreszeit«. Das Kölner Kölner Karnevalsmuseum erzählt reichlich Geschichten um das Kölner Dreigestirn und den 11.11.