Museum of the City of Cologne

Owing to the refurbishment of the permanent exhibition and the rearrangement of the special exhibition area, the Kölnisches Stadtmuseum is closed to visitors from 21 November to 15 December 2017.

On 16 December 2017, the Kölnisches Stadtmuseum will re-open with the exhibitions 'Trotzdem Alaaf! Kölner Rosenmontag 1991 + 2017' and 'Karin Richert: IM RECHTEN LICHT".

 

public guided tours (in German only)

Fr. 23.02.
15:30 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "IM RECHTEN LICHT"

Für: Erwachsene | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Mit: Dr. Katja Lambert | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „IM RECHTEN LICHT“, 16.12.2017 - 25.03.2018

mehr
So. 25.02.
14:00 Uhr

Speedführung des studentischen Infoteams

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Mit: Studentisches Infoteam des KSM | Rahmenprogramm zu: „Trotzdem Alaaf! – Kölner Rosenmontag 1991 + 2017“, 16.12.2017 - 25.03.2018

mehr
So. 25.02.
15:00 Uhr

Arbeitskreisführung durch die Ausstellungen "Trotzdem Alaaf" und "IM RECHTEN LICHT"

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis des Kölnischen Stadtmuseums | Mit: Gisela Esser | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Trotzdem Alaaf! – Kölner Rosenmontag 1991 + 2017“, 16.12.2017 - 25.03.2018

mehr
 
 
 

current Exhibition

Im Rechten Licht (spotlight on right-wing extremism)

December 16, 2017 to March 25, 2018

The Cologne artist and photographer Karin Richert closely observed and documented the right-wing scene in Cologne and North-Rhine Westphalia with her camera over a period of 10 years. The roughly 150 photographs in this exhibition reveal realities outside our understanding of democracy.

Trotzdem Alaaf! (a defiant ‘happy carnival!’) – Cologne Carnival Monday parade 1991 + 2017

December 16, 2017 to March 25, 2018

This photographic exhibition shows the events around the 1991 Carnival Monday parade which had been officially cancelled because of the Gulf War. The people of Cologne defied this decision and celebrated their carnival despite (‘Trotzdem’) the cancellation. The celebration turned into a unique, crazy, unorganised, grass-roots parade – and a spontaneous demonstration against the Gulf War.

Vorschau

Bretter, die die Welt bedeuten: Kölner Geschichte im Spiel

5. Mai bis 26. August 2018

Spielen: Seit jeher ein menschliches Bedürfnis. Spielen ist Vergnügen, kann die Sinne anregen, das Gedächtnis schulen und die Fantasie beflügeln. Zunächst dem Adel vorbehalten, wurden Brett-, Würfel- und Kartenspiele im 19. Jahrhundert immer populärer und durch neue Drucktechniken für eine breitere Bevölkerungsschicht bezahlbar. Im Blickpunkt der Ausstellung steht das historische Gesellschaftsspiel als kulturgeschichtliches Phänomen und künstlerisches Dokument.

Köln 68! PROTEST. POP. PROVOKATION

19. Oktober 2018 bis 24. Februar 2019

Das Jahr 1968 markiert besonders in Frankreich, den USA, Italien und der Bundesrepublik Deutschland einen bedeutsamen Einschnitt. Fast zeitgleich fordern Proteste überwiegend aus studentischem Umfeld die demokratische Institutionenordnung heraus. 50 Jahre später nimmt das Stadtmuseum in Kooperation mit dem Historischen Institut der Universität zu Köln im Rahmen einer Sonderausstellung diese vielschichtigen Ereignisse und Entwicklungen rund um das Jahr 1968 in den Blick.

 

Address

Zeughausstraße 1-3
50667 Köln
T 0221 - 221-22398 (außerhalb der Öffnungszeiten 0221 - 221 25789)
F 0221 - 221 24154
ksm@museenkoeln.de

Opening hours

Tue 10 a.m. to 8 p.m.
Wed to Sun 10 a.m. to 5 p.m.
Every 1st Thu of each month: 10 a.m. to 10 p.m.
closed on Mondays

The museum is closed from 26 March to 4 May 2018!

 

Admission

Tickets are valid for one day.

Permanent collection
Adults: 5,00 €
Concession: 3,00 €

Combination ticket (special exhibitions and permanent collection)
Adults: 7,50 €, concessions: 5,00 €

Free admission for children up to 6 years, for Cologne residents up to 18 years, students (incl. 2 teachers per group), holders of the KölnPass, Cologne residents on their birthday

Free admission to the permanent collection on the 1st Thu of each month (except public holidays): for Cologne residents

Accessibility

Toilets for disabled persons, lift, ground floor and 1st floor suitable for wheelchair users. Two marked parking spaces for disabled visitors in front of the museum

Public transport

Public transport
rail service, local trains (S-Bahn): "Hauptbahnhof" (10 Min walk)
underground: "Appellhofplatz/Zeughaus"
Car Parks
Am Dom / DuMont-Carré / Börsenplatz