Kreativkurse für Erwachsene

Setzen Sie doch einmal die Eindrücke Ihres Ausstellungsbesuchs kreativ um. Entdecken Sie dabei unterschiedliche künstlerische Themen von der Malerei über indischen Tanz bis hin zu fernöstlicher Kalligraphie. So wird Ihr Museumsbesuch zu einer bleibenden Erinnerung! Unsere Kursleiter sind kreative Köpfe und begleiten Sie gerne dabei.

 
.
Sa. 04.08.
11:00 - 14:00 Uhr

Kurs | Kölnisches Stadtmuseum

Spielkarten-Druckwerkstatt

Möchten Sie Ihr eigenes, unverwechselbares Kartenspiel umsetzen? In diesem Workshop erfahren Sie zunächst viel Wissenswertes über die Kölner Spielgeschichte. Anschließend gestalten Sie in unserer Styreneplatten-Druckwerkstatt ein Kartenspiel mit phantasievollen Köln-Motiven.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Karina Castellini M. A. | Technik: Drucken | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 21,00 | ermäßigt: € 13,50 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 30.07.2018 | Rahmenprogramm zu: „BRETTER, DIE DIE WELT BEDEUTEN. Spielend durch 2000 Jahre Köln“, 05.05.2018 - 26.08.2018

Sa. 18.08.
11:30 Uhr

Kurs | Käthe Kollwitz Museum

»Seitdem ich in Holz schneide, lockt da vieles …« – Holzschnitt-Workshop

Mit der ältesten Drucktechnik der Welt lassen sich besonders kontrastreiche und expressive Bilder herstellen. Um die Vielschichtigkeit und die Möglichkeiten des Holzschnitts zu erfahren, erarbeiten sich die Teilnehmer diese markante Technik mit ihren besonderen Herausforderungen im 2-tägigen Workshop unter Anleitung der Künstlerin Marie-Luise Salden Schritt für Schritt. 

Der Kurs eignet sich sowohl für Neueinsteiger ohne Vorkenntnisse als auch für Fortgeschrittene.

Termin: Sa und So, 18.–19. August 2018 / jeweils 11:30–16:30 Uhr
Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bis 14. August 2018 unter 0221 227-2602 oder museum@kollwitz.de

Für: Erwachsene | Von: Käthe Kollwitz Museum | Mit: Marie-Luise Salden | Reihe: Akademieprogramm | Technik: Holzschnitt | Treffpunkt: Forum im Museum | Preis: € 70,00 | zzgl. Material (ca. 10 € pro Holzstock) | Rahmenprogramm zu: „ZEITENWENDE(N) “, 19.06.2018 - 16.09.2018

So. 19.08.
12:00 - 16:30 Uhr

Kurs | Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln

ConAction: Malen und Bewegung

Ein Kreativworkshop für Erwachsene.

Für: Erwachsene | Von: SK-Stiftung Kultur | Mit: Bettina Großberg und Mandana Mesgarzadeh | Treffpunkt: Im Mediapark 7 (3. OG), Kasse | Preis: € 35,00 | Material: € 5,00

Sa. 25.08.
11:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Der Maler Claude Monet

Samstag 25. und Sonntag 26. August 2018

Claude Monet gehört zu den bedeutendsten Vertretern des französischen Impressionismus. Wir beschäftigen uns mit der spannenden Lebensgeschichte dieses außergewöhnlichen Künstlers und  kommen beim Betrachten seiner Gemälde den Geheimnissen seiner Maltechnik auf die Spur. Im Atelier lassen wir uns danach zu eigenen Arbeiten anregen. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dagmar Schmidt | Technik: Malen mit Tempera | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 84,00 | ermäßigt: € 54,00 | Material: € 10,00 | Anmeldung bis: 20.08.2018

Sa. 01.09.
14:30 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum für Ostasiatische Kunst

Sho - Japanische Pinselschrift

Sa 01.09. und So 02.09., 14:30-17:00

Seit den Anfängen vermitteln mit der Hand geschriebene Worte in Ostasien weitaus mehr als nur Inhalt. Kalligraphie gilt als Spiegel des Inneren und wird noch immer als Fundament der Kunst betrachtet. Im Workshop werden wir der Schönheit und Faszination der Schriftzeichen nachspüren.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Ursula Werner | Technik: Pinselschrift | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 35,00 | ermäßigt: € 22,50 | Anmeldung bis: 22.08.2018

Anmeldung

Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

Di. 04.09.
17:30 - 19:30 Uhr

Kurs | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Schnupperkurs Gamelan

Die Gamelan-Musik mit ihrem reichen Repertoire an einfachen ländlichen und komplexen höfischen Stücken bietet völlig neue Möglichkeiten, sich in der Gruppe als vielstimmiger Klangkörper zu erleben, aufeinander zu hören und Zutrauen in eigene Fähigkeiten wachsen zu sehen. Jeder kann sich in wenigen verschiedenen Stücken an mehreren Instrumenten versuchen und gemeinsam mit der Gruppe das Lerntempo bestimmen. Der Kölner Künstler Hartmut Zänder – seit zwölf Jahren zu Hause in traditioneller javanischer und balinesischer Musik sowie vertraut mit Cross-over-Projekten im Jazz – vermittelt am Beispiel einfacher Stücke, selbst erarbeiteter Kompositionen und freien Improvisationen einen ersten Kontakt zur Gamelan-Kultur Javas.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Hartmut Zänder | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 12,00 | ermäßigt: € 7,00 | Anmeldung bis: 30.08.2018

Sa. 08.09.
11:00 - 16:00 Uhr

Kurs | Museum für Ostasiatische Kunst

Qigong meets Art

Die langsamen und fließenden Bewegungen des Qigong sind seit über zwei Jahrtausenden wichtiger Bestandteil der chinesischen Medizin. Im Tagesseminar wechseln die praktischen Übungen des Qigong Yangsheng, nach dem Lehrsystem von Prof. Jiao Guorui, ab mit Betrachtungen zur chinesischen Kunst- und Kulturgeschichte in den Ausstellungsräumen des Museums.
Der Kurs ist für Anfänger*innen geeignet. Die praktischen Übungen werden bei geeigneter Witterung draußen stattfinden. Bitte geeignete Kleidung mitbringen. 

In Kooperation mit Medizinische Gesellschaft für Qigong Yangsheng e.V.

Für: Erwachsene | Von: Museum für Ostasiatische Kunst | Mit: Martha Bank, Caroline Stegmann-Rennert M. A. | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 35,00 | ermäßigt: € 22,50 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 03.09.2018

Mi. 12.09.
15:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Mein Blick auf die Kunst

Bei der Betrachtung eines Kunstwerks werden wir geleitet von unseren ganz persönlichen Lebenserfahrungen und Lebenseinstellungen. Entsprechend ist unsere Wahrnehmung von Kunst auch individuell mitbestimmt. In diesem Workshop werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über eine kreative Methode zunächst auf den künstlerischen Ansatz und die Kunstepoche des ausgewählten Kunstwerks eingestimmt. Auf diese Weise werden Sie für eine bewusste Begegnung mit dem Werk sensibilisiert. Die eigene Erfahrung bildet die Grundlage dafür, sich anschließend  mit dem Kunstwerk auseinander zu setzen.

Es wird abwechselnd in Einzelarbeit bzw. in Partner- oder Kleingruppen gearbeitet. Es werden keine kunsthistorischen Kenntnisse oder künstlerischen Fähigkeiten benötigt.

 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Birgitt Aldermann | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 15,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 06.09.2018

Fr. 14.09.
15:00 - 17:30 Uhr

Kurs | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Kunst zum Klingen bringen

Die Begegnung mit einem Kunstwerk kann beim Betrachter eine ganz persönliche Resonanz hervorrufen. Diese häufig unbewusste Wahrnehmung möchten wir zunächst aufspüren, um sie schließlich hörbar werden zu lassen. Dazu erschließen wir ein bestimmtes Werk der Sammlung auf bildlich-kreative Weise. Die Erfahrungen werden anschließend in Töne, Harmonien, Melodien und Rhythmen umgesetzt. Gemeinsam schaffen wir so ein einmaliges Klangkunstwerk.

Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Birgitt Aldermann, Melanie Eberhard | Treffpunkt: Atelier | Preis: € 15,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 03.09.2018

Di. 18.09.
14:30 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Faszination Farbe

Di (4 Termine) 18.09.-09.10., 14:30-17:00

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie beim eigenen Arbeiten den zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe nach.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dagmar Schmidt | Reihe: Atelier | Technik: Malen | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 60,00 | ermäßigt: € 35,00 | Material: € 7,00 | Anmeldung bis: 13.09.2018

Di. 18.09.
17:30 - 20:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Faszination Farbe

Di (4 Termine) 18.09.-09.10., 17:30-20:00

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie beim eigenen Arbeiten den zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe nach.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dagmar Schmidt | Reihe: Atelier | Technik: Malen | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 60,00 | ermäßigt: € 35,00 | Material: € 7,00 | Anmeldung bis: 13.09.2018

Do. 20.09.
15:00 - 18:00 Uhr

Kurs | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion

Do (4 Termine) 20.09.-11.10., 15:00-18:00

Zu allen Zeiten haben die raffinierten Farb- und Bildkompositionen alter Meister wie Rembrandt, van Gogh oder Monet jüngere Künstler zu eigenen Werken inspiriert. Wir wollen diesen Ideen folgen und mit Ölfarben eigene zeitgenössische Bilder entstehen lassen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Reihe: Atelier | Technik: Malen mit Ölfarben | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 72,00 | ermäßigt: € 42,00 | Material: € 8,00 | Anmeldung bis: 14.09.2018

Sa. 22.09.
11:30 - 16:30 Uhr

Kurs | Museum für Ostasiatische Kunst

Chinesische Landschaftsmalerei (shanshuihua)

Wir erkunden, wie aus dem Zusammenspiel von Tusche, Wasser und Papier chinesische Landschaften entstehen. Mit dem Pinsel bringen wir unsere eigenen Interpretationen zu Landschaftsthemen auf's Papier und lernen dabei die Grundsätze der Tuschmalerei kennen. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. 

Bitte 3-4 weiße Untertassen, ein Stück Filz oder hellen Stoff(ca. 40x50 cm), Zeitungen mitbringen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Lili Yuan | Technik: Tuschmalerei | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 35,00 | ermäßigt: € 22,50 | Material: € 10,00 | Anmeldung bis: 12.09.2018

Anmeldung

Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

So. 23.09.
17:00 - 21:00 Uhr

Kurs | Käthe Kollwitz Museum

„Ich kam nach Berlin und da ging das Licht an …“ Auf den Spuren der Photographin Eva Besnyö

Beeinflusst von der Neuen Sachlichkeit schuf Eva Besnyö (1910-2003) in über sechs Jahrzehnten faszinierende Photographien, die von Architektur- und Portraitaufnahmen bis hin zur Dokumentation im Umfeld der Frauenbewegung der 1960er und 70er Jahre reichen.

Ausgebildet in Budapest kam sie 1930 nach Berlin und traf dort auf ein Zentrum photographischer Experimentierfreude. Diese wollen wir in einem vierteiligen Photo-Workshop aufgreifen und uns dabei jeden Tag einem anderen wichtigen Aspekt im Werk Besnyös zuwenden: dem Portrait, der Wirkung von Licht und Schatten, der Schwarz-Weiß-Photographie und schließlich der Diagonale, die für sie formalästhetisch große Bedeutung hatte.

Ausgehend von Betrachtungen ausgewählter Werke in der Ausstellung geht es unter der Leitung des Photographen Klaus Wohlmann in die urbanen Straßenzüge Kölns auf Motivsuche. Die verschiedenen Themen sind dabei die Ausgangspunkte für die Erprobung von Perspektive, Licht und Bildkomposition.

Themen und Termine:  
So, 23.9.2018, 17.00–21.00 Uhr / Vor den Kopf geschaut: Das Portrait
Di, 25.9.2018, 17.30–21.30 Uhr / Kontrastprogramm: Licht und Schatten
Do, 27.9.2018, 17.30–21.30 Uhr / Form und Funktion: Die Diagonale
So, 30.9.2018, 17.00–21.00 Uhr / Farblos glücklich: Schwarz-Weiß-Photographie

Einzeln oder im Block buchbar!
Kosten:  59 € (1 Kurs), 199 € (alle vier Kurse)
Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bis 20.9.2018 unter 0221-227-2899 oder museum@kollwitz.de

Für: Erwachsene | Von: Käthe Kollwitz Museum | Mit: Klaus Wohlmann | Reihe: Akademieprogramm | Treffpunkt: Forum im Museum | Rahmenprogramm zu: „Eva Besnyö – Photographien “, 21.09.2018 - 09.12.2018

Di. 25.09.
17:30 Uhr

Kurs | Käthe Kollwitz Museum

„Ich kam nach Berlin und da ging das Licht an …“ Auf den Spuren der Photographin Eva Besnyö

Beeinflusst von der Neuen Sachlichkeit schuf Eva Besnyö (1910-2003) in über sechs Jahrzehnten faszinierende Photographien, die von Architektur- und Portraitaufnahmen bis hin zur Dokumentation im Umfeld der Frauenbewegung der 1960er und 70er Jahre reichen.

Ausgebildet in Budapest kam sie 1930 nach Berlin und traf dort auf ein Zentrum photographischer Experimentierfreude. Diese wollen wir in einem vierteiligen Photo-Workshop aufgreifen und uns dabei jeden Tag einem anderen wichtigen Aspekt im Werk Besnyös zuwenden: dem Portrait, der Wirkung von Licht und Schatten, der Schwarz-Weiß-Photographie und schließlich der Diagonale, die für sie formalästhetisch große Bedeutung hatte.

Ausgehend von Betrachtungen ausgewählter Werke in der Ausstellung geht es unter der Leitung des Photographen Klaus Wohlmann in die urbanen Straßenzüge Kölns auf Motivsuche. Die verschiedenen Themen sind dabei die Ausgangspunkte für die Erprobung von Perspektive, Licht und Bildkomposition.

Themen und Termine:  
So, 23.9.2018, 17.00–21.00 Uhr / Vor den Kopf geschaut: Das Portrait
Di, 25.9.2018, 17.30–21.30 Uhr / Kontrastprogramm: Licht und Schatten
Do, 27.9.2018, 17.30–21.30 Uhr / Form und Funktion: Die Diagonale
So, 30.9.2018, 17.00–21.00 Uhr / Farblos glücklich: Schwarz-Weiß-Photographie

Einzeln oder im Block buchbar!
Kosten:  59 € (1 Kurs), 199 € (alle vier Kurse)
Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bis 20.9.2018 unter 0221-227-2899 oder museum@kollwitz.de

Für: Erwachsene | Von: Käthe Kollwitz Museum | Mit: Klaus Wohlmann | Reihe: Akademieprogramm | Technik: Photographie | Treffpunkt: Forum im Museum | Rahmenprogramm zu: „Eva Besnyö – Photographien “, 21.09.2018 - 09.12.2018

Do. 27.09.
17:30 Uhr

Kurs | Käthe Kollwitz Museum

„Ich kam nach Berlin und da ging das Licht an …“ Auf den Spuren der Photographin Eva Besnyö

Beeinflusst von der Neuen Sachlichkeit schuf Eva Besnyö (1910-2003) in über sechs Jahrzehnten faszinierende Photographien, die von Architektur- und Portraitaufnahmen bis hin zur Dokumentation im Umfeld der Frauenbewegung der 1960er und 70er Jahre reichen.

Ausgebildet in Budapest kam sie 1930 nach Berlin und traf dort auf ein Zentrum photographischer Experimentierfreude. Diese wollen wir in einem vierteiligen Photo-Workshop aufgreifen und uns dabei jeden Tag einem anderen wichtigen Aspekt im Werk Besnyös zuwenden: dem Portrait, der Wirkung von Licht und Schatten, der Schwarz-Weiß-Photographie und schließlich der Diagonale, die für sie formalästhetisch große Bedeutung hatte.

Ausgehend von Betrachtungen ausgewählter Werke in der Ausstellung geht es unter der Leitung des Photographen Klaus Wohlmann in die urbanen Straßenzüge Kölns auf Motivsuche. Die verschiedenen Themen sind dabei die Ausgangspunkte für die Erprobung von Perspektive, Licht und Bildkomposition.

Themen und Termine:  
So, 23.9.2018, 17.00–21.00 Uhr / Vor den Kopf geschaut: Das Portrait
Di, 25.9.2018, 17.30–21.30 Uhr / Kontrastprogramm: Licht und Schatten
Do, 27.9.2018, 17.30–21.30 Uhr / Form und Funktion: Die Diagonale
So, 30.9.2018, 17.00–21.00 Uhr / Farblos glücklich: Schwarz-Weiß-Photographie

Einzeln oder im Block buchbar!
Kosten:  59 € (1 Kurs), 199 € (alle vier Kurse)
Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bis 20.9.2018 unter 0221-227-2899 oder museum@kollwitz.de

Für: Erwachsene | Von: Käthe Kollwitz Museum | Mit: Klaus Wohlmann | Reihe: Akademieprogramm | Technik: Photographie | Treffpunkt: Forum im Museum | Rahmenprogramm zu: „Eva Besnyö – Photographien “, 21.09.2018 - 09.12.2018

Sa. 29.09.
11:00 - 16:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Druck machen! Experimentelle Drucktechniken

Sa. 29.09. und So. 30.09., 11:00 - 16:00

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Drucke herzustellen, auch ohne Presse. Ein Rundgang im Museum zeigt, wie Künstler unterschiedliche Drucktechniken in ihre Malerei mit einbeziehen. Anschließend wird in verschiedenen Techniken mit Alltagsmaterialien, Sieben und Platten gedruckt.

 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Technik: Drucken | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 70,00 | ermäßigt: € 45,00 | Material: € 10,00 | Anmeldung bis: 19.09.2018

So. 30.09.
16:30 - 16:30 Uhr

Kurs | Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln

Kreativworkshop ConAction: Inschriften. Körperlandschaften in Sprache und Bewegung

Bei diesem Workshop werden die TeilnehmerInnen erproben, wie Körperlichkeit, Bewegung und Sprache in Verbindung treten.
Ohne Worte erzählen unsere Körper Geschichten in ihrer eigenen Sprache. Hände verwandeln sich vielleicht in Landschaften mit verschiedenartig geformten Oberflächen, die unsere Fantasie anregen. Aus Begegnungen entstehen lebende Körperskulpturen mit einer kleinen Choreografie. Aus Posen und Gesten entspinnt sich der Stoff für die unterschiedlichsten Themen und Bilder. In frei gestalteten Texten oder in kleinen, gebundenen lyrischen Formen können die Teilnehmenden die wach gerufenen Assoziationen, Erinnerungen, Gefühle und Körpergeschichten „zu Wort kommen“ lassen.
Zusätzlich inspirieren die durchkomponierten, ausdrucksstarken Fotos von Gert Weigelt zu einer Weiterführung der gestalteten Ideen oder zu völlig Neuem. Ein spannender, spielerisch bewegter Dialog mit und ohne Worte zwischen Betrachtenden und Exponaten wird so in Gang gesetzt. Die Besucher kommen dabei den Ausstellungsstücken in persönlicher Weise näher und können ihrer eigenen Experimentierfreude freien Lauf lassen.
Alle interessierten Erwachsenen sind zu diesem Workshop eingeladen. Vorerfahrungen sind nicht notwendig.

Anmeldung notwendig bis 16. September: Bettina Großberg: grossberg(@)sk-kultur.de, Tel.: 0221/888 95 409 oder Donatella Cacciola Tel. 0221/888 95 400

Für: Erwachsene | Mit: Bettina Großberg und Uschi Schröter | Treffpunkt: Kasse, Im Mediapark 7 (3. OG) | Preis: € 35,00 | Material: € 5,00

So. 30.09.
17:00 Uhr

Kurs | Käthe Kollwitz Museum

„Ich kam nach Berlin und da ging das Licht an …“ Auf den Spuren der Photographin Eva Besnyö

Beeinflusst von der Neuen Sachlichkeit schuf Eva Besnyö (1910-2003) in über sechs Jahrzehnten faszinierende Photographien, die von Architektur- und Portraitaufnahmen bis hin zur Dokumentation im Umfeld der Frauenbewegung der 1960er und 70er Jahre reichen.

Ausgebildet in Budapest kam sie 1930 nach Berlin und traf dort auf ein Zentrum photographischer Experimentierfreude. Diese wollen wir in einem vierteiligen Photo-Workshop aufgreifen und uns dabei jeden Tag einem anderen wichtigen Aspekt im Werk Besnyös zuwenden: dem Portrait, der Wirkung von Licht und Schatten, der Schwarz-Weiß-Photographie und schließlich der Diagonale, die für sie formalästhetisch große Bedeutung hatte.

Ausgehend von Betrachtungen ausgewählter Werke in der Ausstellung geht es unter der Leitung des Photographen Klaus Wohlmann in die urbanen Straßenzüge Kölns auf Motivsuche. Die verschiedenen Themen sind dabei die Ausgangspunkte für die Erprobung von Perspektive, Licht und Bildkomposition.

Themen und Termine:  
So, 23.9.2018, 17.00–21.00 Uhr / Vor den Kopf geschaut: Das Portrait
Di, 25.9.2018, 17.30–21.30 Uhr / Kontrastprogramm: Licht und Schatten
Do, 27.9.2018, 17.30–21.30 Uhr / Form und Funktion: Die Diagonale
So, 30.9.2018, 17.00–21.00 Uhr / Farblos glücklich: Schwarz-Weiß-Photographie

Einzeln oder im Block buchbar!
Kosten:  59 € (1 Kurs), 199 € (alle vier Kurse)
Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bis 20.9.2018 unter 0221-227-2899 oder museum@kollwitz.de

Für: Erwachsene | Von: Käthe Kollwitz Museum | Mit: Klaus Wohlmann | Reihe: Akademieprogramm | Technik: Photographie | Treffpunkt: Forum im Museum | Rahmenprogramm zu: „Eva Besnyö – Photographien “, 21.09.2018 - 09.12.2018

Do. 04.10.
18:30 - 22:00 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Die Lehre am Bauhaus – Experimentieren mit Farbe und Formen

Für ihre Vorkurse als theoretische Basis für die praktische Ausbildung in der graphischen Druckerei, Buchbinderei und Reklamewerkstatt des Bauhaus´ entwickelten die Künstler Josef Albers, Johannes Itten, Wassily Kandisky und Paul Klee eine Reihe von praktischen Übungen für die Studierenden – denn erst nach Bestehen des Vorkurses durften die Studierenden eine Werkstatt auswählen. Hierzu gehörten Natur- und Materialstudien aber auch Übungen zur Farb- und Formenlehre.
Im Workshop werden einige exemplarische Übungen angeboten, die dann zu einer kleinen bildnerischen Arbeit weiterentwickelt werden. Es werden keine künstlerischen Vorkenntnisse vorausgesetzt, sondern nur der Spaß am Experiment.
Der Workshop eignet sich für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren.

Bild: Oskar Schlemmer, Bauhaus Logo, 1922 (via Wikimedia commons) 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Technik: Experimentieren mit Farbe und Formen, Drucken | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 21,00 | ermäßigt: € 12,25 | Material: € 5,00 | Anmeldung bis: 30.09.2018

Sa. 06.10.
13:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Klangmalerei

Spannend wäre es, wenn man die Kunst der Moderne nicht nur sehen, sondern auch hören könnte. Doch wie könnte sie klingen? Dies lässt sich in diesem Workshop ganz ohne Instrumental- oder Notenkenntnisse herausfinden. Wir entwickeln gemeinsam beim Betrachten und Erforschen von ausgewählten Bildern eine Vorstellung davon, wie deren Elemente – Farbe, Fläche, Struktur, Bewegung oder Rhythmus – in Klänge und Geräusche übersetzt werden können. Dafür steht ein großes Repertoire an unterschiedlichen Instrumenten zur Verfügung. Wir erforschen die Spielweisen der Klangerzeuger und die Eigenschaften der damit erzeugten Sounds und erfahren spielerisch, wie Malerei zu Klangmalerei wird. Dabei entstehen einzigartige Klangbilder, die wir gemeinsam am Ende des Workshops vor zwei Kunstwerken der ständigen Ausstellung aufführen werden. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Peter Wolf, Klangkünstler | Technik: Experimentieren | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 28,00 | ermäßigt: € 18,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 01.10.2018

Sa. 06.10.
14:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Römisch-Germanisches Museum

Bloß nicht den Faden verlieren...

Geschick im Umgang mit der Handspindel zählte zu den Kardinaltugenden der römischen Frau. Davon zeugen Grabreliefs und Spinngeräte aus kostbaren Materialien wie Elfenbein, Bernstein oder Gagat. Machen Sie eine spannende und ungewöhnliche Erfahrung: Aus naturfarbener und pflanzengefärbter Schafswolle spinnen Sie wie vor 2000 Jahren Ihr eigenes Garn und benutzen dabei ausschließlich Geräte, die in römischer Zeit üblich waren.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Gisela Michel M. A. | Technik: Wolle spinnen | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 21,00 | ermäßigt: € 13,50 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 01.10.2018

So. 07.10.
13:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Einführung in die Kunst der Radierung

Dieser Workshop bietet jedem die Möglichkeit, einfache Methoden der Radierung selber zu erproben: Die Entwicklung eines Motives, die Bearbeitung einer Radierplatte und der Prozess des Druckens bietet auch Anfängern die Möglichkeit, zufriedenstellende Ergebnisse mit nach Hause zu nehmen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Reihe: Atelier | Technik: Radierung | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 28,00 | ermäßigt: € 18,00 | Material: € 10,00 | Anmeldung bis: 02.10.2018

Di. 30.10.
14:30 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Faszination Farbe

Di (8 Termine) 30.10.-18.12., 14:30-17:00

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie beim eigenen Arbeiten den zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe nach.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dagmar Schmidt | Reihe: Atelier | Technik: Malen | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 120,00 | ermäßigt: € 70,00 | Material: € 15,00 | Anmeldung bis: 25.10.2018

Di. 30.10.
17:30 - 20:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Faszination Farbe

Di (8 Termine) 30.10.-18.12., 17:30-20:00

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie beim eigenen Arbeiten den zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe nach.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dagmar Schmidt | Reihe: Atelier | Technik: Malen | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 120,00 | ermäßigt: € 70,00 | Material: € 15,00 | Anmeldung bis: 25.10.2018

Sa. 03.11.
11:30 - 16:30 Uhr

Kurs | Museum für Ostasiatische Kunst

Chinesische Kalligrafie (shufa)

Die chinesische Kalligraphie, die sich über Jahrhunderte hinweg in verschiedenen Stilrichtungen entwickelt hat, steht in einem engem Zusammenhang mit der chinesischen Tuschmalerei. Kalligraphie beinhaltet nicht nur die Kunst des Schönschreibens, sondern fördert Disziplin, Ausdauer und innere Ruhe. Der Kurs bietet eine Einführung in die Regelschrift (kaishu), die wir von den Grundstrichen bis zum vollständigen Schriftzeichen erlernen. Wir bringen Sinnsprüche, Kurzgedichte und Namen zu Papier.
Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene geeignet. 

Bitte eine weiße Untertasse, ein Stück hellen Filz oder Stoff (ca. 40x50 cm), Zeitungen mitbringen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Lili Yuan | Technik: Kalligraphie | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 35,00 | ermäßigt: € 22,50 | Material: € 10,00 | Anmeldung bis: 24.10.2018

Anmeldung

Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

Sa. 03.11.
12:00 - 15:30 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Die Lehre am Bauhaus – Experimentieren mit Farbe und Formen

Für ihre Vorkurse als theoretische Basis für die praktische Ausbildung in der graphischen Druckerei, Buchbinderei und Reklamewerkstatt des Bauhaus´ entwickelten die Künstler Josef Albers, Johannes Itten, Wassily Kandisky und Paul Klee eine Reihe von praktischen Übungen für die Studierenden – denn erst nach Bestehen des Vorkurses durften die Studierenden eine Werkstatt auswählen. Hierzu gehörten Natur- und Materialstudien aber auch Übungen zur Farb- und Formenlehre.
Im Workshop werden einige exemplarische Übungen angeboten, die dann zu einer kleinen bildnerischen Arbeit weiterentwickelt werden. Es werden keine künstlerischen Vorkenntnisse vorausgesetzt, sondern nur der Spaß am Experiment.
Der Workshop eignet sich für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren.

Bild: Oskar Schlemmer, Bauhaus Logo, 1922 (via Wikimedia commons) 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Technik: Experimentieren mit Farbe und Formen, Drucken | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 24,50 | ermäßigt: € 15,75 | Material: € 5,00 | Anmeldung bis: 29.10.2018

So. 04.11.
11:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Kleider-Upcycling durch Creative Mending

Wer kennt sie nicht, in die Jahre gekommene Lieblingskleidungsstücke, an denen unser Herz und viele Erinnerungen hängen? Was tun, wenn sie fadenscheinig werden oder Flecken oder Löcher bekommen?  Zum weltweit vorherrschenden Trend, dass Kleidung schnell produziert, schnell gekauft und schnell wieder entsorgt wird, gibt es verschiedene Gegenbewegungen, die sich intensiv mit den Materialien und deren Gebrauch auseinandersetzen. Der Ansatz des Creative oder Visible Mending vermittelt Betrachtungsweisen und praktische Techniken, mit denen textile Lieblingsstücke wieder tragbar und sogar aufgewertet werden. Der Kurs ist für AnfängerInnen geeignet.

Bitte mitbringen: Kleidungsstücke und ihre Geschichten, Stoffreste, verschiedene Garne, unterschiedlich dicke Näh- bzw. Sticknadeln, Stecknadeln, Fingerhut, Stoffschere

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Elke Beck | Technik: Entwerfen, Gestalten, Nähen, Sticken | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 42,00 | ermäßigt: € 27,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 30.10.2018 | Rahmenprogramm zu: „Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode“, 12.10.2018 - 24.02.2019

Di. 06.11.
17:30 - 19:30 Uhr

Kurs | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Schnupperkurs Gamelan

Die Gamelan-Musik mit ihrem reichen Repertoire an einfachen ländlichen und komplexen höfischen Stücken bietet völlig neue Möglichkeiten, sich in der Gruppe als vielstimmiger Klangkörper zu erleben, aufeinander zu hören und Zutrauen in eigene Fähigkeiten wachsen zu sehen. Jeder kann sich in wenigen verschiedenen Stücken an mehreren Instrumenten versuchen und gemeinsam mit der Gruppe das Lerntempo bestimmen. Der Kölner Künstler Hartmut Zänder – seit zwölf Jahren zu Hause in traditioneller javanischer und balinesischer Musik sowie vertraut mit Cross-over-Projekten im Jazz – vermittelt am Beispiel einfacher Stücke, selbst erarbeiteter Kompositionen und freien Improvisationen einen ersten Kontakt zur Gamelan-Kultur Javas.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Hartmut Zänder | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 12,00 | ermäßigt: € 7,00 | Anmeldung bis: 01.11.2018

Mi. 07.11.
15:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Kunst zum Klingen bringen

Die Begegnung mit einem Kunstwerk kann beim Betrachter eine ganz persönliche Resonanz hervorrufen. Diese häufig unbewusste Wahrnehmung möchten wir zunächst aufspüren, um sie schließlich hörbar werden zu lassen. Dazu erschließen wir ein bestimmtes Werk der Sammlung auf bildlich-kreative Weise. Die Erfahrungen werden anschließend in Töne, Harmonien, Melodien und Rhythmen  umgesetzt. Gemeinsam schaffen wir so ein einmaliges Klangkunstwerk.

Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse notwendig.

 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Birgitt Aldermann, Melanie Eberhard | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 15,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 01.11.2018

Do. 08.11.
15:00 - 18:00 Uhr

Kurs | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion

Do (6 Termine) 08.11.-13.12., 15:00-18:00

Zu allen Zeiten haben die raffinierten Farb- und Bildkompositionen alter Meister wie Rembrandt, van Gogh oder Monet jüngere Künstler zu eigenen Werken inspiriert. Wir wollen diesen Ideen folgen und mit Ölfarben eigene zeitgenössische Bilder entstehen lassen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Reihe: Atelier | Technik: Malen mit Ölfarben | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 108,00 | ermäßigt: € 63,00 | Material: € 8,00 | Anmeldung bis: 02.11.2018

Fr. 09.11.
15:00 - 17:30 Uhr

Kurs | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Mein Blick auf die Kunst

Bei der Betrachtung eines Kunstwerks werden wir geleitet von unseren ganz persönlichen Lebenserfahrungen und Lebenseinstellungen. Entsprechend ist unsere Wahrnehmung von Kunst auch individuell mitbestimmt. In diesem Workshop werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über eine kreative Methode zunächst auf den künstlerischen Ansatz und die Kunstepoche des ausgewählten Kunstwerks eingestimmt. Auf diese Weise werden Sie für eine bewusste Begegnung mit dem Werk sensibilisiert. Die eigene Erfahrung bildet die Grundlage dafür, sich anschließend mit dem Kunstwerk auseinander zu setzen.

Es wird abwechselnd in Einzelarbeit bzw. in Partner- oder Kleingruppen gearbeitet. Es werden keine kunsthistorischen Kenntnisse oder künstlerischen Fähigkeiten benötigt.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Birgitt Aldermann | Treffpunkt: Atelier | Preis: € 15,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 04.11.2018

Sa. 10.11.
13:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Andy Warhol - Art goes Pop: Ein Siebdruckworkshop

Das MAKK präsentiert erstmals eine bislang unveröffentlichte Privatsammlung, die nahezu lückenlos alle von Andy Warhol konzipierten Plattencover sowie zahlreiche Skizzen und Entwürfe umfasst. In der Sonderausstellung werden Zeichnungen, Siebdrucke, Fotografien und eigenwillige kalligraphische Elemente gezeigt, mit denen Warhol die Gestaltung und Ästhetik zahlreiche Plattencover der Zeit prägte. Im Anschluss an einen Rundgang kann die Siebdrucktechnik selbst ausprobiert werden: Alles mit Anleitung und gemeinsamer Ideenfindung für den Einstieg. In entspannter Atmosphäre ist Raum und Zeit zum Experimentieren und fertigen eigener Werke. Der Kurs richtet sich an Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Technik: Siebdruck | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 28,00 | ermäßigt: € 18,00 | Material: € 6,00 | Anmeldung bis: 05.11.2018 | Rahmenprogramm zu: „Andy Warhol – Pop goes Art “, 01.09.2018 - 24.03.2019

So. 11.11.
12:30 - 16:30 Uhr

Kurs | Museum für Ostasiatische Kunst

Chinesische Teezeremonie

Die Vielfalt des chinesischen Tees einmal mit allen Sinnen erfahren: Nach einer Einführung in die Geschichte und Herstellung des Tees in China und einem Rundgang durch die Museumssammlung  verkosten wir verschiedene Teesorten und genießen dazu passende Snacks. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Claudia Grötzebach M. A. | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 28,00 | ermäßigt: € 18,00 | Material: € 8,00 | Anmeldung bis: 01.11.2018

Anmeldung

Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

Sa. 17.11.
11:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Gabriele Münter: Die Welt in Farbe getaucht

Sa 17.11. und So 18.11., 11:00 - 17:00

Gabriele Münter war eine zentrale Künstlerfigur des Expressionismus. Münters Offenheit und Experimentierfreudigkeit als Malerin, Fotografin und Grafikerin wird in der Ausstellung im Museum erstmals ausführlich präsentiert. Zu ihren bekannten Gemälden gehören Portraits, z.B. von Marianne Werefkin sowie romantische Landschaften – vor allem Murnau aber auch andere europäische und nordafrikanische Orte. Im Mittelpunkt der Schau wird ihr malerisches Oeuvre stehen: farbig intensive Porträts und Landschaften,  Interieurs, abstrakte Bilder bis hin zum ihr eigenen  „Primitivismus“. Im Atelierkurs setzen wir uns mit Münters Werk auseinander, um eigene farbkräftige Bilder zu schaffen.

 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dagmar Schmidt | Technik: Malerei | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 84,00 | ermäßigt: € 54,00 | Material: € 10,00 | Anmeldung bis: 07.11.2018

Sa. 17.11.
13:30 Uhr

Kurs | Römisch-Germanisches Museum

Ausdrucksstark! - Masken und Gesichter

Ein zartes Lächeln, ein starrer Blick - Gesichter sind geheimnisvoll und faszinierend. Ein künstliches Gesicht, eine Maske, hieß bei den Römern "Persona". Im Totenkult diente sie als Grabbeigabe oder Grabzier, im Theater machte sie ihren Träger zu einem anderen Wesen. Die Gesichter Verstorbener wurden durch Ahnenmasken überliefert. Diese "imagines" aus Wachs haben sich nicht erhalten, aber eine Fülle von Bildnissen aus gebranntem Ton, Metall oder Stein übermitteln bis heute das Aussehen der Menschen in römischer Zeit. Im Workshop gestalten Sie eine ausdrucksvolle Maske in antiker Maltechnik – angeregt von den archäologischen Funden im Museum.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Ilka Richter | Technik: Gestalten, Malen mit Eitempera | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 21,00 | ermäßigt: € 13,50 | Material: € 4,00 | Anmeldung bis: 12.11.2018

Sa. 24.11.
11:00 - 16:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Gerhard Richter - Werkphasen

Sa 24.11. und So. 25.11., 11:00 - 16:00

Gerhard Richter wurde durch seine malerische Auseinandersetzung mit Fotografien und seinen großformatigen abstrakten Gemälden bekannt. Wir werden uns mit seinen verschiedenen Werkphasen beschäftigen und seine Maltechniken im kleinen Format ausprobieren.

 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Technik: Malerei | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 70,00 | ermäßigt: € 45,00 | Material: € 20,00 | Anmeldung bis: 14.11.2018

Sa. 24.11.
14:30 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum für Ostasiatische Kunst

Sho - Japanische Pinselschrift

Sa 24.11. und So 25.11., 14:30-17:00

Seit den Anfängen vermitteln mit der Hand geschriebene Worte in Ostasien weitaus mehr als nur Inhalt. Kalligraphie gilt als Spiegel des Inneren und wird noch immer als Fundament der Kunst betrachtet. Im Workshop werden wir der Schönheit und Faszination der Schriftzeichen nachspüren.  

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Ursula Werner | Technik: Pinselschrift | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 35,00 | ermäßigt: € 22,50 | Material: € 7,00 | Anmeldung bis: 14.11.2018

Anmeldung

Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

So. 02.12.
12:00 - 16:30 Uhr

Kurs | Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln

Kreativworkshop ConAction: Fotografie und Bewegung

Bei diesem Workshop können die TeilnehmerInnen erproben, wie Körperlichkeit, Bewegung und Fotografie in besonderer Weise in Verbindung treten. Dabei wenden sich die Teilnehmenden dem ganzen Körper aber auch Körperteilen in Bewegung oder in Posen, Gesten zu. So könnte beispielsweise der eigene Körper fragmentarisch und aus ungewohnten Perspektiven im Foto „festgehalten“ werden, indem die Bewegten selbst zum Fotografierenden werden. Auf diese Weise entstehen „Bewegungs-Selfies“, die unvorhersehbare Verzerrungen und Verfremdungen beinhalten.
Alle interessierten Erwachsenen sind zu diesem Workshop eingeladen. Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Wenn vorhanden, können die Teilnehmenden gern ein eigenes Handy oder Smartphone mit Kamerafunktion, eine Digitalkamera und/oder ein Tablet mitbringen. Es werden aber auch Digitalkameras und Tablets zur Verfügung stehen.

Anmeldung notwendig bis 17. November: Bettina Großberg: grossberg(@)sk-kultur.de, Tel.: 0221/888 95 409 oder Donatella Cacciola Tel. 0221/888 95 400

Für: Erwachsene | Mit: Bettina Großberg und Nikos Choudetsanakis | Treffpunkt: Kasse, Im Mediapark 7 (3. OG) | Preis: € 35,00 | Material: € 5,00

So. 02.12.
13:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Andy Warhol - Art goes Pop: Ein Siebdruckworkshop

Das MAKK präsentiert erstmals eine bislang unveröffentlichte Privatsammlung, die nahezu lückenlos alle von Andy Warhol konzipierten Plattencover sowie zahlreiche Skizzen und Entwürfe umfasst. In der Sonderausstellung werden Zeichnungen, Siebdrucke, Fotografien und eigenwillige kalligraphische Elemente gezeigt, mit denen Warhol die Gestaltung und Ästhetik zahlreiche Plattencover der Zeit prägte. Im Anschluss an einen Rundgang kann die Siebdrucktechnik selbst ausprobiert werden: Alles mit Anleitung und gemeinsamer Ideenfindung für den Einstieg. In entspannter Atmosphäre ist Raum und Zeit zum Experimentieren und fertigen eigener Werke. Der Kurs richtet sich an Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Technik: Siebdruck | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 28,00 | ermäßigt: € 18,00 | Material: € 6,00 | Anmeldung bis: 27.11.2018 | Rahmenprogramm zu: „Andy Warhol – Pop goes Art “, 01.09.2018 - 24.03.2019

Di. 04.12.
17:30 - 19:30 Uhr

Kurs | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Schnupperkurs Gamelan

Die Gamelan-Musik mit ihrem reichen Repertoire an einfachen ländlichen und komplexen höfischen Stücken bietet völlig neue Möglichkeiten, sich in der Gruppe als vielstimmiger Klangkörper zu erleben, aufeinander zu hören und Zutrauen in eigene Fähigkeiten wachsen zu sehen. Jeder kann sich in wenigen verschiedenen Stücken an mehreren Instrumenten versuchen und gemeinsam mit der Gruppe das Lerntempo bestimmen. Der Kölner Künstler Hartmut Zänder – seit zwölf Jahren zu Hause in traditioneller javanischer und balinesischer Musik sowie vertraut mit Cross-over-Projekten im Jazz – vermittelt am Beispiel einfacher Stücke, selbst erarbeiteter Kompositionen und freien Improvisationen einen ersten Kontakt zur Gamelan-Kultur Javas.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Hartmut Zänder | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 12,00 | ermäßigt: € 7,00 | Anmeldung bis: 29.11.2018

Do. 06.12.
19:00 - 21:30 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Andy Warhol - Art goes Pop: Ein Siebdruckworkshop mit Ehrenfeld Apparel

Das MAKK präsentiert erstmals eine bislang unveröffentlichte Privatsammlung, die nahezu lückenlos alle von Andy Warhol konzipierten Plattencover sowie zahlreiche Skizzen und Entwürfe umfasst. In der Sonderausstellung werden Zeichnungen, Siebdrucke, Fotografien und eigenwillige kalligraphische Elemente gezeigt, mit denen Warhol die Gestaltung und Ästhetik zahlreiche Plattencover der Zeit prägte. Im Anschluss an einen Rundgang kann die Siebdrucktechnik selbst ausprobiert werden: Du bedruckst deine eigene Tasche mit Motiven von Ehrenfeld Apparel in stilechter Factory-Atmosphäre. Ehrenfeld Apparel bedruckt Produkte seit 2009 – aus Ehrenfeld für die ganze Welt.
Alles mit Anleitung für den Einstieg - Es sind keine Vorkenntnisse nötig. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Paul Kampfmann / Ehrenfeld Apparel | Technik: Siebdruck auf Stoff | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 18,00 | ermäßigt: € 10,50 | Material: € 2,00 | hinzu kommt: pro Tasche in Bio-Qualität: 4,00€ / Shirts in Bio-Fair-Qualität für 9,00€ | Anmeldung bis: 01.12.2019 | Rahmenprogramm zu: „Andy Warhol – Pop goes Art “, 01.09.2018 - 24.03.2019

Do. 03.01.
19:00 - 21:30 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Andy Warhol - Art goes Pop: Ein Siebdruckworkshop mit Ehrenfeld Apparel

Das MAKK präsentiert erstmals eine bislang unveröffentlichte Privatsammlung, die nahezu lückenlos alle von Andy Warhol konzipierten Plattencover sowie zahlreiche Skizzen und Entwürfe umfasst. In der Sonderausstellung werden Zeichnungen, Siebdrucke, Fotografien und eigenwillige kalligraphische Elemente gezeigt, mit denen Warhol die Gestaltung und Ästhetik zahlreiche Plattencover der Zeit prägte. Im Anschluss an einen Rundgang kann die Siebdrucktechnik selbst ausprobiert werden: Du bedruckst deine eigene Tasche mit Motiven von Ehrenfeld Apparel in stilechter Factory-Atmosphäre. Ehrenfeld Apparel bedruckt Produkte seit 2009 – aus Ehrenfeld für die ganze Welt.
Alles mit Anleitung für den Einstieg - Es sind keine Vorkenntnisse nötig. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Paul Kampfmann / Ehrenfeld Apparel | Technik: Siebdruck auf Stoff | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 18,00 | ermäßigt: € 10,50 | Material: € 2,00 | hinzu kommt: pro Tasche in Bio-Qualität: 4,00€ / Shirts in Bio-Fair-Qualität für 9,00€ | Anmeldung bis: 29.12.2018 | Rahmenprogramm zu: „Andy Warhol – Pop goes Art “, 01.09.2018 - 24.03.2019

So. 13.01.
13:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Andy Warhol - Art goes Pop: Ein Siebdruckworkshop

Das MAKK präsentiert erstmals eine bislang unveröffentlichte Privatsammlung, die nahezu lückenlos alle von Andy Warhol konzipierten Plattencover sowie zahlreiche Skizzen und Entwürfe umfasst. In der Sonderausstellung werden Zeichnungen, Siebdrucke, Fotografien und eigenwillige kalligraphische Elemente gezeigt, mit denen Warhol die Gestaltung und Ästhetik zahlreiche Plattencover der Zeit prägte. Im Anschluss an einen Rundgang kann die Siebdrucktechnik selbst ausprobiert werden: Alles mit Anleitung und gemeinsamer Ideenfindung für den Einstieg. In entspannter Atmosphäre ist Raum und Zeit zum Experimentieren und fertigen eigener Werke. Der Kurs richtet sich an Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Technik: Siebdruck | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 28,00 | ermäßigt: € 18,00 | Material: € 6,00 | Anmeldung bis: 08.01.2019 | Rahmenprogramm zu: „Andy Warhol – Pop goes Art “, 01.09.2018 - 24.03.2019

Mi. 06.02.
14:30 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum für Ostasiatische Kunst

Kunst zum Klingen bringen

Die Begegnung mit einem Kunstwerk kann beim Betrachter eine ganz persönliche Resonanz hervorrufen. Diese häufig unbewusste Wahrnehmung möchten wir zunächst aufspüren, um sie schließlich hörbar werden zu lassen. Dazu erschließen wir ein bestimmtes Werk der Sammlung auf bildlich-kreative Weise. Die Erfahrungen werden anschließend in Töne, Harmonien, Melodien und Rhythmen  umgesetzt. Gemeinsam schaffen wir so ein einmaliges Klangkunstwerk.

Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Birgitt Aldermann, Melanie Eberhard | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 15,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 27.01.2019

Do. 07.02.
19:00 - 21:30 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Andy Warhol - Art goes Pop: Ein Siebdruckworkshop mit Ehrenfeld Apparel

Das MAKK präsentiert erstmals eine bislang unveröffentlichte Privatsammlung, die nahezu lückenlos alle von Andy Warhol konzipierten Plattencover sowie zahlreiche Skizzen und Entwürfe umfasst. In der Sonderausstellung werden Zeichnungen, Siebdrucke, Fotografien und eigenwillige kalligraphische Elemente gezeigt, mit denen Warhol die Gestaltung und Ästhetik zahlreiche Plattencover der Zeit prägte. Im Anschluss an einen Rundgang kann die Siebdrucktechnik selbst ausprobiert werden: Du bedruckst deine eigene Tasche mit Motiven von Ehrenfeld Apparel in stilechter Factory-Atmosphäre. Ehrenfeld Apparel bedruckt Produkte seit 2009 – aus Ehrenfeld für die ganze Welt.
Alles mit Anleitung für den Einstieg - Es sind keine Vorkenntnisse nötig. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Paul Kampfmann / Ehrenfeld Apparel | Technik: Siebdruck auf Stoff | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 18,00 | ermäßigt: € 10,50 | Material: € 2,00 | hinzu kommt: pro Tasche in Bio-Qualität: 4,00€ / Shirts in Bio-Fair-Qualität für 9,00€ | Anmeldung bis: 05.02.2019 | Rahmenprogramm zu: „Andy Warhol – Pop goes Art “, 01.09.2018 - 24.03.2019

Fr. 08.02.
15:00 - 17:30 Uhr

Kurs | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Mein Blick auf die Kunst

Bei der Betrachtung eines Kunstwerks werden wir geleitet von unseren ganz persönlichen Lebenserfahrungen und Lebenseinstellungen. Entsprechend ist unsere Wahrnehmung von Kunst auch individuell mitbestimmt. In diesem Workshop werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über eine kreative Methode zunächst auf den künstlerischen Ansatz und die Kunstepoche des ausgewählten Kunstwerks eingestimmt. Auf diese Weise werden Sie für eine bewusste Begegnung mit dem Werk sensibilisiert. Die eigene Erfahrung bildet die Grundlage dafür, sich anschließend mit dem Kunstwerk auseinander zu setzen.

Es wird abwechselnd in Einzelarbeit bzw. in Partner- oder Kleingruppen gearbeitet. Es werden keine kunsthistorischen Kenntnisse oder künstlerischen Fähigkeiten benötigt.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Birgitt Aldermann | Treffpunkt: Atelier | Preis: € 15,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 03.02.2019

Sa. 16.02.
13:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Andy Warhol - Art goes Pop: Ein Siebdruckworkshop

Das MAKK präsentiert erstmals eine bislang unveröffentlichte Privatsammlung, die nahezu lückenlos alle von Andy Warhol konzipierten Plattencover sowie zahlreiche Skizzen und Entwürfe umfasst. In der Sonderausstellung werden Zeichnungen, Siebdrucke, Fotografien und eigenwillige kalligraphische Elemente gezeigt, mit denen Warhol die Gestaltung und Ästhetik zahlreiche Plattencover der Zeit prägte. Im Anschluss an einen Rundgang kann die Siebdrucktechnik selbst ausprobiert werden: Alles mit Anleitung und gemeinsamer Ideenfindung für den Einstieg. In entspannter Atmosphäre ist Raum und Zeit zum Experimentieren und fertigen eigener Werke. Der Kurs richtet sich an Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Technik: Siebdruck | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 28,00 | ermäßigt: € 18,00 | Material: € 6,00 | Anmeldung bis: 11.02.2019 | Rahmenprogramm zu: „Andy Warhol – Pop goes Art “, 01.09.2018 - 24.03.2019

Mi. 06.03.
15:00 - 17:30 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Mein Blick auf die Kunst

Bei der Betrachtung eines Kunstwerks werden wir geleitet von unseren ganz persönlichen Lebenserfahrungen und Lebenseinstellungen. Entsprechend ist unsere Wahrnehmung von Kunst auch individuell mitbestimmt. In diesem Workshop werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über eine kreative Methode zunächst auf den künstlerischen Ansatz und die Kunstepoche des ausgewählten Kunstwerks eingestimmt. Auf diese Weise werden Sie für eine bewusste Begegnung mit dem Werk sensibilisiert. Die eigene Erfahrung bildet die Grundlage dafür, sich anschließend  mit dem Kunstwerk auseinander zu setzen.

Es wird abwechselnd in Einzelarbeit bzw. in Partner- oder Kleingruppen gearbeitet. Es werden keine kunsthistorischen Kenntnisse oder künstlerischen Fähigkeiten benötigt.

 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Birgitt Aldermann | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 15,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 28.02.2019

Fr. 08.03.
15:00 - 17:30 Uhr

Kurs | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Kunst zum Klingen bringen

Die Begegnung mit einem Kunstwerk kann beim Betrachter eine ganz persönliche Resonanz hervorrufen. Diese häufig unbewusste Wahrnehmung möchten wir zunächst aufspüren, um sie schließlich hörbar werden zu lassen. Dazu erschließen wir ein bestimmtes Werk der Sammlung auf bildlich-kreative Weise. Die Erfahrungen werden anschließend in Töne, Harmonien, Melodien und Rhythmen umgesetzt. Gemeinsam schaffen wir so ein einmaliges Klangkunstwerk.

Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Birgitt Aldermann | Treffpunkt: Atelier | Preis: € 15,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 03.03.2019

Mi. 10.04.
15:00 - 17:30 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Kunst zum Klingen bringen

Die Begegnung mit einem Kunstwerk kann beim Betrachter eine ganz persönliche Resonanz hervorrufen. Diese häufig unbewusste Wahrnehmung möchten wir zunächst aufspüren, um sie schließlich hörbar werden zu lassen. Dazu erschließen wir ein bestimmtes Werk der Sammlung auf bildlich-kreative Weise. Die Erfahrungen werden anschließend in Töne, Harmonien, Melodien und Rhythmen  umgesetzt. Gemeinsam schaffen wir so ein einmaliges Klangkunstwerk.

Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse notwendig.

 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Birgitt Aldermann, Melanie Eberhard | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 15,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 04.04.2019

Fr. 12.04.
15:00 - 17:30 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Mein Blick auf die Kunst

Bei der Betrachtung eines Kunstwerks werden wir geleitet von unseren ganz persönlichen Lebenserfahrungen und Lebenseinstellungen. Entsprechend ist unsere Wahrnehmung von Kunst auch individuell mitbestimmt. In diesem Workshop werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über eine kreative Methode zunächst auf den künstlerischen Ansatz und die Kunstepoche des ausgewählten Kunstwerks eingestimmt. Auf diese Weise werden Sie für eine bewusste Begegnung mit dem Werk sensibilisiert. Die eigene Erfahrung bildet die Grundlage dafür, sich anschließend  mit dem Kunstwerk auseinander zu setzen.

Es wird abwechselnd in Einzelarbeit bzw. in Partner- oder Kleingruppen gearbeitet. Es werden keine kunsthistorischen Kenntnisse oder künstlerischen Fähigkeiten benötigt.

 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Birgitt Aldermann | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 15,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 06.04.2019

 
 

Newsletter aktuell

Veranstaltungen, Events, neue Ausstellungen, Ausstellungsübersicht, Führungen und mehr: eine wöchentliche Inspiration für Ihren Besuch in den Kölner Museen.

 
Download