Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: Juni | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Keine Einschränkung |

zurück
Seite 1 / 5
vor
Mi. 20.06.
14:30 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Wege durch die Sammlung: Kunst, Geschichte und Architektur der Stifts- und Klosterkirche Sankt Cäcilien

Für: Erwachsene | Von: Ehrenamtlicher Arbeitskreis des Museum Schnütgen | Mit: Dr. Tobias Kanngießer | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Mi. 20.06.
15:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Begegnung und Aneignung: Grenzüberschreitungen

Sie waren typische Vertreter ihrer Zeit: der Forscher Wilhelm Joest und der Diplomat Max von Oppenheim. Als leidenschaftliche Sammler begegneten sie unvertrauten, ‚fremden‘ Völkern, bereisten überseeische Territorien und neu eroberte Kolonien, fanden jeweils ganz eigene Zugänge zu außereuropäischen Kulturen. Ihr Leben und ihre Sammlungen, die das Museum bis heute prägen, öffnen das Tor in die Zeit der kolonialen Expansion vor über 100 Jahren. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Mi. 20.06.
16:30 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Arman und die "Nouveaux Réalistes", Befreiung von der Ölmalerei

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Christiane Regge | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Mi. 20.06.
16:30 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

La Mer - Blick auf die See!

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Matthias Busmann | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Mi. 20.06.
16:30 Uhr

Führung | Museum für Angewandte Kunst Köln

Das Musikzimmer Peter Behrens auf der Darmstädter Mathildenhöhe

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst | Mit: Christiane Schaffran | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „#alleskönner. Peter Behrens zum 150. Geburtstag“, 17.03.2018 - 01.07.2018

Do. 21.06.
10:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

Schule des Sehens

Die Mörder sind unter uns

D 1946, 85’, 35mm, Regie: Wolfgang Staudte, mit Wilhelm Borchert, Hildegard Knef, Erna Sellmer, Arno Paulsen

nur mit Anmeldung beim jfc
Das Thema der „Filmgeschichten“ im Jahr 2018 lautet „Rache– Schuld –Vergebung“. In vier Filmen untersucht die Schulkino-Reihe „Cinepoint – Schule des Sehens“ verschiedene Aspekte des Themas und zeigt für Jugendliche die Shakespeareverfilmung „Macbeth“ von Roman Polanski. Die Vorführungen laufen zu einem festen Termin, können aber auch zeitnah abweichend von Ihnen gebucht werden. Die Veranstaltungen werden von einem erfahrenen Filmbildungsreferenten begleitet, der bei den Vorführungen mit den Schülern Aspekte des Films untersucht. Pädagogisches Begleitmaterial wird, sofern vorhanden, vermittelt. Sprechen Sie mit uns: Tel. 0221 – 130 56 15 18.

Für: Jugendliche ab 16 Jahren | Von: jfc Medienzentrum in Kooperation mit dem Filmforum NRW e.V. | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 3,00 | Information und Anmeldung: Tel.: 0221 - 130 56 150, info@jfc.info, www. jfc.info

Do. 21.06.
15:00 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

Kölner Spielkultur - von den Römern bis heute

Die Ausstellung "BRETTER, DIE DIE WELT BEDEUTEN" nimmt die kulturgeschichtliche Bedeutung der Gesellschaftsspiele in den Blick. Die oft kunstvoll illustrierten Spielbretter und Spielkarten aus den unterschiedlichen Epochen der Kölner Geschichte spiegeln nicht zuletzt den sich wandelnden Zeitgeist und bedeutende gesellschaftliche Entwicklungen wie politische Umbrüche, technische Errungenschaften und neue Reisemöglichkeiten.

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Ulrich Bock | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „BRETTER, DIE DIE WELT BEDEUTEN. Spielend durch 2000 Jahre Köln“, 05.05.2018 - 26.08.2018

Do. 21.06.
17:00 Uhr

Führung | Käthe Kollwitz Museum

Zeitenwende(n) – Umbruch und Aufbruch im Werk von Käthe Kollwitz

Im 100. Gedenkjahr zum Ende des Ersten Weltkrieges dokumentiert die Kölner Kollwitz Sammlung das spannungsgeladene Feld zwischen Umbrüchen und Aufbrüchen, das Käthe Kollwitz in ihrer Zeit durchlebt hat. Die Führung macht deutlich, welch beredtes Zeugnis die Zeichnungen, Druckgraphiken und Plastiken der Künstlerin sowie ihre eindringlichen Tagebuchaufzeichnungen von diesen Zeitenwende(n) geben.

Für: Alle | Von: Käthe Kollwitz Museum | Treffpunkt: Forum im Museum | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „ZEITENWENDE(N) “, 19.06.2018 - 16.09.2018

Alle Termine anzeigen
Do. 21.06.
18:00 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Kuratorenführung: Der Samsonmeister und seine Zeit

Für: Erwachsene | Von: Museum Schnütgen | Mit: Dr. Karen Straub | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Der Samson-Meister und seine Zeit. Skulptur der Romanik im Rheinland“, 06.06.2018 - 06.01.2019

Do. 21.06.
19:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

Filmgeschichten: Rache - Schuld – Vergebung

Die Mörder sind unter uns

D 1946, 85’, 35mm, Regie: Wolfgang Staudte, mit Wilhelm Borchert, Hildegard Knef, Erna Sellmer, Arno Paulsen Einführung: Holger Römers (Filmkritiker)

Berlin 1945: Der von Schuldgefühlen belastete Kriegsheimkehrer Hans trifft auf die KZ-Überlebende Susanne und überwindet dank ihr seine Vergeltungsgelüste. Anstelle einer politischen Abrechnung konzentriert sich Wolfgang Staudte im ersten deutschen Nachkriegsfilm auf innere Seelenzustände und die versöhnliche Kraft der Liebe.

Für: Erwachsene | Von: Filmforum NRW e.V. | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 6,50 | ermäßigt: € 5,50 | weitere Infos unter filmforumnrw.de

Do. 21.06.
19:00 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Rubens, Jordaens

Der Rundgang startet in der Kabinettausstellung der Graphischen Sammlung und vergleicht die großen Talente im Medium der Zeichnung und in der Kunst der Malerei. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Rubens, Jordaens & Co. Zeichnende Meister aus Flandern“, 15.06.2018 - 09.09.2018

Alle Termine anzeigen
Do. 21.06.
19:00 Uhr

Vortrag | NS-Dokumentationszentrum

Amsterdam 1940–1945: Heimat und Hölle

Vortrag mit Barbara Beuys

Vom Mai 1940 bis Mai 1945 war die Bevölkerung in Amsterdam der Willkür und den Befehlen deutscher SS-Führer, Soldaten und Polizisten ausgeliefert. Anfangs versuchten die Amsterdamer, das bunte und tolerante Leben ihrer Metropole durch Anpassung an den Feind zu bewahren. Doch schon 1941 wurden die Juden isoliert und entrechtet, bis Ende 1943 über 100.000 von ihnen aus ihren Wohnungen vertrieben und in Vernichtungslagern im Osten ermordet. Immer brutaler wurde der Terror der Besatzer, die zur Abschreckung Widerständler am helllichten Tag in den Straßen der Stadt erschossen. Im Winter 1944/45 kannten die Amsterdamer nur noch den Hunger und den Hass.

Barbara Beuys, Promotion in Geschichte an der Kölner Universität, arbeitete als Redakteurin beim „Stern“ und der „Zeit“. Sie veröffentlichte rund 20 Bücher, darunter „Sophie Scholl. Eine Biografie“, „Vergeßt uns nicht. Menschen im Widerstand 1933-1945“, im März 2018 „Sophie Charlotte, Preußens erste Königin“.

Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Deine Anne“

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum | Mit: Barbara Beuys | Treffpunkt: EL-DE-Haus | Preis: € 4,50 | ermäßigt: € 2,00 | Rahmenprogramm zu: „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“, 10.05.2018 - 01.07.2018

Fr. 22.06.
17:30 Uhr

Führung | Historisches Archiv der Stadt Köln

Markante Punkte am Rheinufer

Poll

Poll wurde 1888 von Köln eingemeindet, u.a. auch um das Gebiet um den Deutzer Hafen nutzen zu können. Dass Caesar eine Brücke vom linksrheinischen Flottenlager nach Poll bauen ließ, war eine wissenschaftlich-ernsthafte Diskussion Ende des 19. Jahrhunderts, die aber nie bewiesen werden konnte. Im Rahmen des Baus des Deutzer Hafens entstanden hier „Sport- und Spielstätten“. Ein Machtwort Adenauers verhinderte, dass das heutige Müngersdorfer Stadion in Poll gebaut wurde. Eine Olympiaeiche wurde als Erinnerung an zwei Olympiasieger gepflanzt. Die erste Brücke nach dem Zweiten Weltkrieg mit einer Entlausungstation bei der Fa. Schütte wurde hier von den amerikanischen Streitkräften über den Rhein geschlagen. Belgische und deutsche Flottenparaden fanden hier nach dem Zweiten Weltkrieg statt. Auf der teilzerstörten Autobahn führte der Westhovener Flugzeugpionier Hanno Fischer seine „geheimen“ Flugzeugtests durch. Bei der Führung werden ca. 60 besondere bzw. historische Punkte am Rhein oder Rheinnähe zwischen Südbrücke und Autobahnbrücke erläutert. Treffpunkt an der Südbrücke.

Für: Erwachsene | Mit: Hans Burgwinkel, Poller Heimatmuseum, Köln-Poll | Anmeldung unter 0221/221-24146 oder AnmeldungArchiv@stadt-koeln.de | Teilnahme: kostenlos

Fr. 22.06.
19:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

Filmprogramm zur Ausstellung Günter Peter Straschek: Emigration – Film – Politik

Ein Western Für den SDS / Kuhle Wampe oder wem gehört die Welt

Ein Western Für den SDS: BRD 1968, 23‘, DCP, R. Günter Peter Straschek Kuhle Wampe oder wem gehört die Welt: D 1932, 80‘, 35mm, R. Slatan Dudow

Der einst vom Direktorium der DFFB beschlagnahmte „Western“, der ein halbes Jahrhundert lang als verschollen galt, ist bei den Vorbereitungen zur Straschek-Ausstellung gefunden worden. Es ist der zweite seiner Kurzfilme über Frauen und Sozialismus. Das große Vorbild nicht nur für Strascheks „Western“ ist der von ihm bewunderte Agitationsfilm „Kuhle Wampe“, der dank Brechts trocken-proletarischem Humor, Dudows formaler Kühnheit und Hanns Eislers um keine Erfindung verlegene Musik ein Wegweiser für alle ist, die von einem andern Kino träumen.

Für: Erwachsene | Von: Museum Ludwig | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 6,50 | ermäßigt: € 5,50

Ab Sa. 23.06.
13:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum für Ostasiatische Kunst

Landschaft Ost - West

Sa 23.06. , 13:00-17:00 im MOK und So 24.06., 11:00-17:00 im WRM

Europäische Künstler wie Vincent van Gogh, Claude Monet oder Pierre Bonnard waren fasziniert von japanischen Farbholzschnitten und entwickelten daraus neuartige Bildkompositionen. Im Museum für Ostasiatische Kunst betrachten wir japanische Holzschnitte und Landschaftsbilder und lassen uns vor dem japanischen Meditationsgarten zu eigenen Zeichnungen anregen. Im Wallraf-Richartz-Museum setzen wir diese dann wie die Impressionisten in farbige Kompositionen um. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Technik: Zeichnen, Malen | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 70,00 | ermäßigt: € 45,00 | Material: € 10,00 | Anmeldung bis: 18.06.2018 | Rahmenprogramm zu: „Das Gedruckte Bild: Die Blüte der Japanischen Holzschnittkultur“, 01.03.2018 - 30.09.2018

Anmeldung (Nur Anfrage, Anmeldeschluss abgelaufen)
Sa. 23.06.
14:00 - 16:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Von allen Seiten schön!

Heute lassen wir die Gemälde einfach links liegen und widmen uns ganz den Dingen, die das Museum außerdem zeigt. Da gibt es herrlich verrückte Sachen, wie zum Beispiel eine Wanne voll Schokoladenköpfe, ein Fahrrad auf einem Hocker oder ein Kranich, der aus seltsamen Gegenständen zusammengeschraubt ist. Wir sammeln beim Rundgang Ideen für ein eigenes Kunstwerk, das wir anschließend aus verschiedenen Materialien in der Werkstatt zusammenbauen.

Für: Kinder ab 5 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Mira Parthasarathy | Reihe: MuseumKinderZeit | Technik: dreidimensionales Gestalten | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 9,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 21.06.2018

Anmeldung
Sa. 23.06.
14:30 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Die Welt der japanischen Farbholzschnitte

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Das Gedruckte Bild: Die Blüte der Japanischen Holzschnittkultur“, 01.03.2018 - 30.09.2018

Alle Termine anzeigen
Sa. 23.06.
14:30 Uhr

Führung | Museum für Angewandte Kunst Köln

Peter Behrens und die AEG

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst | Mit: Susanne Pressner | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „#alleskönner. Peter Behrens zum 150. Geburtstag“, 17.03.2018 - 01.07.2018

Sa. 23.06.
14:30 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

Arbeitskreisführung durch "Bretter, die die Welt bedeuten"

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis des Kölnischen Stadtmuseums | Rahmenprogramm zu: „BRETTER, DIE DIE WELT BEDEUTEN. Spielend durch 2000 Jahre Köln“, 05.05.2018 - 26.08.2018

Alle Termine anzeigen
Sa. 23.06.
15:00 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Haegue Yang. ETA 1994-2018. Wolfgang Hahn Preis 2018

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 2,00 | Rahmenprogramm zu: „Haegue Yang. ETA 1994-2018. Wolfgang Hahn Preis 2018“, 18.04.2018 - 12.08.2018

Alle Termine anzeigen
zurück
Seite 1 / 5
vor
 
 
 

Newsletter aktuell

Veranstaltungen, Events, neue Ausstellungen, Ausstellungsübersicht, Führungen und mehr: eine wöchentliche Inspiration für Ihren Besuch in den Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum