Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: Juni | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Keine Einschränkung |

zurück
Seite 1 / 10
vor
Do. 01.06.
13:00 Uhr

Performance | NS-Dokumentationszentrum

Horchposten 1941 post podsluschiwanija

Eine deutsch-russische interaktive Klanginstallation zum Ostfeldzug im Zweiten Weltkrieg
von Jochen Langner und Andreas von Westphalen

1. bis 25. Juni 2017, jeden Tag (außer montags) 13 bis 18 Uhr

Die interaktive russisch-deutsche Klanginstallation bietet einen individuell erfahrbaren Erinnerungsraum zum Zweiten Weltkrieg, insbesondere der Belagerung Leningrads. Die Installation ermöglicht deutschen und russischen Besuchern einen Perspektivwechsel, in dem sie auch den Blickwinkel des ehemaligen Feindes einnehmen können. Es besteht die Gelegenheit zu einem dialogischen Erinnern, jenseits der typischen nationalen Blickwinkel.

Das akustische Material bilden Tagebücher und Briefe sowie Zeitdokumente aus Wirtschaft, Presse und der politischen und militärischen Administrative beider Länder. Die ausgewählten Texte wurden von Schauspielerinnen und Schauspieler beider Nationen eingesprochen.

Das Projekt wurde von Deutschlandfunk, Radio Echo Moskau und dem Westdeutschen Rundfunk koproduziert. Das Auswärtige Amt, die Stiftung EVZ, die ZEIT-Stiftung und Friedrich-Ebert-Stiftung Moskau haben das Projekt ebenfalls mitfinanziert.

 

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum | Treffpunkt: EL-DE-Haus | Preis: € 4,50 | ermäßigt: € 2,00 | Rahmenprogramm zu: „Massenerschießungen. Der Holocaust zwischen Ostsee und Schwarzem Meer“, 07.04.2017 - 25.06.2017

Do. 01.06.
15:00 - 16:30 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Kinderwelten in Darstellungen des 19. Jahrhunderts

Wie haben Kinder früher gelebt? Welche Spiele haben sie gespielt? Welche Dinge waren ihnen wichtig? Wir haben im Museum Wallraf eine Reihe von Bildern zu einer Führung zusammengestellt, die Kinderwelten im 19. Jahrhundert zeigen.

Angebot für Menschen mit/ohne Demenz: "Eine schöne Zeit erleben"

Für: Menschen mit Behinderung | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Jochen Schmauck-Langer | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Do. 01.06.
15:30 Uhr

Gespräch | Kölnisches Stadtmuseum

Zeitzeugen erinnern sich: Als Köln in Trümmern lag

In dieser Reihe kommen wechselnde Zeitzeugen zu Wort, die sich an ihre Kindheit im Köln der letzten Kriegsjahre und der unmittelbaren Nachkriegszeit erinnern. Ihre lebendigen Schilderungen knüpfen an Objekte der Zeit an, die im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt werden.

Foto: Susanne Kieselstein

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Ulrich Bock und Zeitzeugen | Treffpunkt: Kasse | Freier Eintritt für Kölner | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
Do. 01.06.
16:00 Uhr

Führung | Römisch-Germanisches Museum

Das Haus mit dem Dionysosmosaik

Das Dionysosmosaik beeindruckt durch seine Pracht und Größe und gehört zweifellos zu den bekanntesten Funden aus dem römischen Köln. Es schmückte aber nur einen Raum eines prachtvollen Stadthauses. In der Führung werden Mosaik und Haus vorgestellt und so in einen Zusammenhang gebracht.

Für: Erwachsene | Von: Römisch-Germanisches Museum | Mit: PD Dr. Alfred Schäfer | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Do. 01.06.
17:00 - 21:00 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Tradition trifft Technik – Fertigung einer Leuchte

Dieser Workshop beinhaltet eine Auseinandersetzung mit aktuellen Design-Positionen, die bei einem Rundgang durch die Sonderausstellung vorgestellt werden. In der Werkstatt werden dann klassische Handwerkstechnik und die Arbeit mit moderner Elektronik verbunden. Der Lampenschirm entsteht durch eine besondere Papierfalttechnik.  Ein programmiertes LED-Licht sorgt dafür, dass alle Farben des Lichts die geometrischen Formen des Lampenschirms illuminieren. Es entstehen ganz besondere Lichtskulpturen für den eigenen Wohnraum.

Der Workshop eignet sich für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Michael Winter | Technik: Kontruieren mit LED-Technik / Falten eines Papierschirms | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 24,00 | ermäßigt: € 12,00 | Material: € 40,00 | Die Materialkosten beziehen sich auf eine Leuchte. Es kann auch zu Zweit an einer Leuchte gearbeitet werden. | Anmeldung bis: 22.05.2017 | Rahmenprogramm zu: „FULL House: Design by Stefan Diez“, 17.01.2017 - 11.06.2017

Anmeldung
Do. 01.06.
17:00 Uhr

Führung | Käthe Kollwitz Museum

AUFSTAND! Renaissance, Reformation und Revolte im Werk von Käthe Kollwitz

Im Jubiläumsjahr KOLLWITZ 2017 | 150. Geburtstag steht ein Schlüsselwerk des Kollwitz-Œuvres im Mittelpunkt einer großen Sonderausstellung: Die sieben Blätter des Zyklus »Bauernkrieg« vermitteln in mehrerlei Hinsicht den Aufbruch in eine neue Zeit. Die öffentliche Führung gibt Aufschluß über die Themen der Künstlerin: Renaissance, Reformation und Revolte im Werk von Käthe Kollwitz.

Für: Alle | Von: Käthe Kollwitz Museum | Treffpunkt: Foyer im Museum | Rahmenprogramm zu: „AUFSTAND! “, 10.03.2017 - 05.06.2017

Alle Termine anzeigen
Do. 01.06.
17:30 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Ein Schatzhaus für die Kunst Ostasiens - Das Museum im Überblick

Das Wesen ostasiatischer Gestaltung lässt sich bereits in der besonderen Architektur und der Anlage des Museums erkennen. Ein Rundgang durch die Sammlung ostasiatischer Kunst vermittelt einen Überblick über typische Bildgattungen, Themen und Materialien. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Freier Eintritt für Kölner | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
Do. 01.06.
17:30 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Der Mensch in seinen Welten - Das Rautenstrauch-Joest-Museum im Überblick

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
Do. 01.06.
17:30 Uhr

Führung | Museum für Angewandte Kunst Köln

"Als Europa französisch sprach..."

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst | Mit: Dr. Lore Mütze-Lelleik | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Do. 01.06.
18:00 Uhr

Gespräch | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Trauen Sie Ihren Augen!

Wie sehen Sie dieses Bild? Bei dem Rundgang durch die Sammlung geht es nicht um kunsthistorisches Wissen, sondern darum, den eigenen Augen zu trauen: Freuen Sie sich auf einen außergewöhnlichen Museumsbesuch, der zu manchem Perspektivwechsel anregt. In spannenden Dialogen mit anderen Besuchern begegnen Sie unterschiedlichen Sichtweisen. Vielleicht gewinnen Sie dabei einen neuen Blick für sich selbst.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Angelika Jung | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Freier Eintritt für Kölner | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
Do. 01.06.
18:00 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Mittelalter für Einsteiger: Ostensorium und Monstranz

Vor dem Hintergrund des nahenden Fronleichnamfestes wird eine bedeutende Gattung der mittelalterlichen Goldschmiedekunst vorgestellt: die Monstranz. Ihr wird sodann das Reliquienostensorium gegenübergestellt, mit dem man sie gerne verwechselt.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Ulrich Bock | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Infotheke | Freier Eintritt für Kölner | Teilnahme: kostenlos

Do. 01.06.
18:00 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

Öffentliche Führung durch das Kölnische Stadtmuseum

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis des Kölnischen Stadtmuseums | Mit: Bruno Spohr | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
Do. 01.06.
18:30 Uhr

Führung | Museum für Angewandte Kunst Köln

Führung zur Sonderausstellung "FULL House: Design by Stefan Diez"

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 2,00 | Freier Eintritt für Kölner | Rahmenprogramm zu: „FULL House: Design by Stefan Diez“, 17.01.2017 - 11.06.2017

Do. 01.06.
19:00 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Landschaft ist mehr als nur Natur

Im Wallraf lässt sich die Geschichte der Landschaftsmalerei nachvollziehen, von den Anfängen im 16. Jahrhundert bis zum Beginn der Klassischen Moderne. Dabei wird deutlich, dass sich der Künstler dem Thema stets aus der Distanz widmete, als Städter. Vielfältig sind jedoch die Perspektiven: von versteckter Symbolik bis zur rein sachlichen Schilderung der Natur.    

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Freier Eintritt für Kölner | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
Do. 01.06.
19:00 Uhr

Vortrag | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Wall and Uprising - How to inherit the courage of others?

Vortrag (engl.) zum Thema „Neue Perspektiven“. Gemeinsam veranstaltet mit der Fritz Thyssen Stiftung sowie in Kooperation mit dem Philosophischen Seminar Köln. Ticket-Vorverkauf in der Geschäftsstelle der Freunde.

George Didi-Huberman hat in diesem Jahr die Albertus Magnus-Professur der Kölner Universität inne. Auf Grundlage seines aktuellen Ausstellungsprojekts „Uprisings“ (bis Januar im Pariser Jeu des Pommes gezeigt, nun in Mexico City) wird er in Köln drei Vorträge halten. Diese setzen sich mit der Situation im Warschauer Ghetto während des zweiten Weltkriegs auseinander. Es wird um kollektive und individuelle Gesten, Handlungen und Leidenschaften, Arbeiten und Gedanken gehen. Gesten, die Nein zu einer historischen Situation sagen, die zu „schwer“ ist. Gesten, die Ja zu einer erhofften besseren Welt sagen. Die Figuren der Aufstände variieren zwischen den Medien: Malerei, Zeichnungen, Drucke, Video-Installationen, Fotografien, Manuskripte, Plakate, dokumentarische Bilder etc.
Georges Didi-Hubermann ist ein französischer Kunsthistoriker, Philosoph und Hochschullehrer.

Für: Erwachsene | Von: Freunde des Wallraf-Richartz-Museums und des Museums Ludwig | Mit: Prof. Georges Did-Hubermann | Treffpunkt: Stiftersaal im Wallraf

Do. 01.06.
19:00 Uhr

Film | NS-Dokumentationszentrum

Das Tagebuch der Anne Frank

Spielfilm, D 2016, 124 Min.; Regie: Hans Steinbichler

Neben einer thematischen Einführung durch Dr. Martin Ostermann, Filmreferent und Mitglied der katholischen Filmkommission, wird anschließend Gelegenheit zum moderierten Austausch geboten.

Der Drehbuchautor Fred Beinersdörfer hat die beklemmende Zeit als Vorlage für die erste deutsche Verfilmung der Geschichte der Familie Frank verarbeitet. Es ist ein Film geworden der Mut, Lebenswille, Liebe, Verzweiflung und den Glauben an das Gute auch in düsteren Zeiten emotional erzählt und uns Anne als Menschen hier und heute nahe bringt.

Eine Veranstaltung der Medienzentrale des Erzbistums Köln, Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln und Domforum, Projektkooperation u.a. mit dem NS-DOK

Anmeldung bis 24.5.2017 event@dioezesanrat.de (soweit Plätze vorhanden)

Für: Alle | Mit: Dr. Martin Ostermann | Treffpunkt: Domforum (Filmraum) - Domkloster 3 - 50667 Köln | Teilnahme: kostenlos

Fr. 02.06.
16:00 Uhr

Gespräch | Museum Ludwig

Bild|er|leben

Kunst ist ein Medium, das den Menschen grundlegende Lebensthemen, Konflikte und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen kann. Zu Beginn lassen Sie sich intensiv auf ein Kunstwerk ein, Sie beobachten und machen sich Notizen. In den anschließenden Gesprächen werden Sie durch Ihr individuelles Bilderleben zum Kern des Werkes vordringen. Unbelastet von Wissen über Kunst kann das Kunstwerk wirken und seine Botschaften vermitteln.

Eine Kooperation von Museumsdienst Köln und dem Departement Psychologie der Universität zu Köln: www.bilderleben.net

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: Akademieprogramm | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Sa. 03.06.
14:00 - 16:00 Uhr

Kurs | Museum für Ostasiatische Kunst

Bambus - eine besondere Pflanze

Bambus ist eine ganz besondere Pflanze: In Asien werden aus dem schnell wachsenden Bambusstamm Möbel, Körbe, Hüte, Musikinstrumente und sogar Häuser gefertigt. In China, Korea und Japan gilt Bambus außerdem als Symbol für Standhaftigkeit und Bescheidenheit. Mal sehen, wo du Bambus überall im Museum finden kannst! Mit Wachskreide auf Papier entstehen dekorative Bambusbilder.

Für: Kinder ab 8 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Gudrun Grauenson M. A. | Reihe: MuseumKinderZeit | Technik: Malen | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 9,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 30.05.2017

Anmeldung
Sa. 03.06.
14:00 Uhr

Führung | NS-Dokumentationszentrum

Gedenkstätte Gestapogefängnis und Dauerausstellung "Köln im Nationalsozialismus"

Das EL-DE-Haus war von 1935 bis 1945 Sitz der Kölner Gestapo. Neben der Gedenkstätte Gestapo-Gefängnis mit über 1800 Inschriften der Gefangenen zeigt die Dauerausstellung auf zwei Etagen die Geschichte Kölns im Nationalsozialismus.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Oliver Meißner | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Sa. 03.06.
14:30 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

Öffentliche Führung durch das Kölnische Stadtmuseum

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis des Kölnischen Stadtmuseums | Mit: Toni Benner | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
zurück
Seite 1 / 10
vor
 
 
 

Newsletter aktuell

Veranstaltungen, Events, neue Ausstellungen, Ausstellungsübersicht, Führungen und mehr: eine wöchentliche Inspiration für Ihren Besuch in den Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum