Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: Keine Einschränkung | Wo: Keine Einschränkung | Was: Lesung | Vortrag | Tagung | Seminar | Für Wen: Alle |

Mi. 06.03.
19:00 Uhr

Lesung | NS-Dokumentationszentrum

Kurt Holl. Ein unbequemer Kölner bis zum Schluss

Lesung mit Hannes Loh und Benjamin Küsters

Vor vierzig Jahren, am 6. März 1979, versteckten sich Kurt Holl und der Fotograf Gernot Huber im Keller des EL-DE-Hauses, um über Nacht Fotografien von den Zellen und den Inschriften anzufertigen und diese anschließend der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dadurch fiel die Forderung, in dem ehemaligen Hausgefängnis der Gestapo eine Gedenkstätte einzurichten, auf fruchtbaren Boden. Aber auch an vielen anderen erinnerungspolitischen Initiativen, wie den Stolpersteinen, hat Kurt Holl mitgewirkt.

In seiner Autobiographie beschreibt er seine politischen Aktionen von 1960 bis 2015 und zeigt die vielen Facetten eines Lebens als Berufsrevolutionär auf. In der Präsentation von Hannes Loh und Benjamin Küsters, die das Buch nach dem unerwarteten Tod ihres Vaters ergänzten und zur Veröffentlichung brachten, liegen die Schwerpunkte auf der Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit. Auf der Lesung werden viele Fotos aus dem Leben Kurt Holls und bisher unveröffentlichte Filmaufnahmen aus einem Interview, das Martin Rüther mit ihm für das NS-DOK führte, gezeigt.

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum | Treffpunkt: EL-DE-Haus | Preis: € 4,50 | ermäßigt: € 2,00

Di. 12.03.
18:00 Uhr

Vortrag | Historisches Archiv der Stadt Köln

Oskar und Otto – Ein Herz und eine Seele bleiben im Gedächtnis!

Vortrag Anke Wollenweber

Die Kuratorin geht in ihrem Vortrag auf die einmalige Verbindung zwischen Oskar und seinem Vater Otto Schwalge ein. Als perfektes Team konnte man sie mit Sicherheit bezeichnen. Während Oskar nach außen hin erfolgreich war, konnte Otto Schwalge im Hintergrund den Erfolg seiner Kunstfigur beobachten, für die er sich immer wieder aufs Neue unterhaltsame Geschichten ausdenken konnte, ohne selbst zu sehr in den Fokus der Öffentlichkeit treten zu müssen.

Für: Alle | Von: Historisches Archiv Köln | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „Oskar, der freundliche Polizist“, 30.11.2018 - 14.04.2019

Do. 04.04.
18:30 Uhr

Lesung | Käthe Kollwitz Museum

Die Bilderkriegerin

Autorenlesung am 5. Todestag von Anja Niedringhaus

Die Photojournalistin und Pulitzer-Preisträgerin Anja Niedringhaus (1965–2014) wächst im ostwestfälischen Höxter auf und wendet sich bereits früh der Photographie zu. Von der Lokalzeitung über das Göttinger Tageblatt führt sie ihr Weg in die Agenturphotographie, wo sie ab 1991 beginnt, Weltereignisse zu dokumentieren, darunter die Kriege auf dem Balkan, im Irak und Afghanistan. Dort fällt sie vor fünf Jahren, während der Berichterstattung über den Präsidentschaftswahlkampf, einem Anschlag zum Opfer.

In der Autorenlesung anlässlich des 5. Todestages von Anja Niedringhaus stellt Sonya Winterberg ihre druckfrische Biographie im Käthe Kollwitz Museum Köln vor. Die Autorin berichtet über Leben und Arbeit der renommierten Photographin ebenso wie von langjährigen Freundschaften und Herzensprojekten.

Zur Person: Die Journalistin und Autorin Sonya Winterberg (*1970) ist bekannt durch zahlreiche Publikationen für Printmedien, Film und Fernsehen. Unter anderem veröffentlichte sie 2015 »Kollwitz. Die Biographie« im Bertelsmann-Verlag und schrieb das Drehbuch zur arte-Dokumentation »Käthe Kollwitz – Ein Leben in Leidenschaft«.

Für: Alle | Von: Käthe Kollwitz Museum | Mit: Sonya Winterberg | Reihe: Akademieprogramm | Technik: Lesung | Treffpunkt: Forum im Museum | Preis: € 10,00 | ermäßigt: € 7,50 | Rahmenprogramm zu: „Anja Niedringhaus – Bilderkriegerin“, 29.03.2019 - 30.06.2019

 
 
 

Newsletter aktuell

Veranstaltungen, Events, neue Ausstellungen, Ausstellungsübersicht, Führungen und mehr: eine wöchentliche Inspiration für Ihren Besuch in den Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum