Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: Keine Einschränkung | Wo: Keine Einschränkung | Was: Event | Langer Donnerstag | Ausstellung | Für Wen: Keine Einschränkung |

Do. 04.07.
19:30 Uhr

Event | Kölnisches Stadtmuseum

KölnTag-Führung des studentischen Infoteams

Unterhaltsame Führung durch „Ronit Porat: PARADIESVOGEL (Artist Meets Archives)“ und „YOU ARE HERE“!
Wer nach der Führung drei Quizfragen beantworten kann, gewinnt ein kostenloses Kölsch!

Für: Alle

So. 07.07.
14:00 Uhr

Event | NS-Dokumentationszentrum

Edelweißpiratenfestival 2019

Das lebendige Denkmal zu Ehren der unangepassten Jugend während der NS-Diktatur findet in diesem Jahr zum 15. Mal wieder an dem traditionellen Termin – am Sonntag vor den NRW-Sommerferien – statt. Als Ehrengast wird Jupp »Matuschka« Fedler (*1923) erwartet, der während der NS-Zeit der katholischen »Sturmschar« angehörte.

In diesem Jahr wird sich das Festival auf unterschiedliche Weise mit dem Thema »Zuflucht Wald« beschäftigen, insbesondere im Rahmenprogramm. Anlässlich des »runden« Jubiläums erscheint eine Neuauflage des lange vergriffen gewesenen Bandes »Gefährliche Lieder. Lieder und Geschichten der unangepassten Jugend im Rheinland 1933–1945«.

Das genaue Programm, an dem sich unter anderem 25 unangepasste Bands aus der Region beteiligen, wird kurz vorher bekanntgegeben auf der Internetseite www.edelweisspiratenfestival.de.

Veranstalter: Edelweißpiratenclub e.V. in Kooperation mit dem NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln und Humba e.V.

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum | Treffpunkt: Friedenspark, Köln-Südstadt | Teilnahme: kostenlos

Sa. 31.08.
16:00 Uhr

Event | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

40 Jahre Cap Anamur

Die Geschichte von Cap Anamur begann mit dem Journalisten Rupert Neudeck, der vor 40 Jahren das Leid und das Elend der
vietnamesischen Flüchtlinge sah und mit seiner Frau Christel beschloss zu handeln und nicht nur zuzusehen.
Mit Redner*innen aus Kultur (u.a. Christel Neudeck und Günther Wallraff), Politik (u.a. Armin Laschet) und den Projekten von Cap Anamur.
Zur besseren Planung bittet Cap Anamur bis zum 01.08. um Anmeldung unter presse@cap-anamur.org

Für: Erwachsene | Von: Rautenstrauch-Joest-Museum | Teilnahme: kostenlos

Sa. 14.09.
12:00 Uhr

Event | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

AKWAABA - Afrika in Köln

Im Fokus von Akwaaba 2019 steht die Auseinandersetzung mit dem Thema Migration von der vorkolonialen Zeit bis heute. In Köln leben Menschen aus verschiedenen afrikanischen Herkunftsländern und prägen das gesellschaftliche und öffentliche Leben bereits in 4. Generation.
In Vorträgen und Seminaren sind alle Besucher*innen eingeladen mitzudiskutieren. Ein buntes Familienprogramm aus Kreativworkshops, Lesungen und Live-Musik runden den Tag ab.

Akwaaba 2019 ist eine Veranstaltung von Bündnis14 Afrika in Kooperation mit der VHS und dem RJM sowie zahlreichen Kölner
Vereinen und Initiativen.

Für: Alle | Von: Rautenstrauch-Joest-Museum Bündnis14 Afrika, VHS | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos

Do. 26.09.
17:00 Uhr

Event | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Fair Trade Night

Programm und Infos unter: www.koelnagenda.de und www.facebook.com/FairTradeTownKoeln

Für: Erwachsene | Von: Rautenstrauch-Joest-Museum | Treffpunkt: Forum VHS

 
 
 

Newsletter aktuell

Veranstaltungen, Events, neue Ausstellungen, Ausstellungsübersicht, Führungen und mehr: eine wöchentliche Inspiration für Ihren Besuch in den Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum