Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: Keine Einschränkung | Wo: Keine Einschränkung | Was: Konzert | Kurs | Event | Langer Donnerstag | Performance | Für Wen: Keine Einschränkung |

zurück
Seite 1 / 8
vor
Sa. 27.04.
14:00 - 16:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Schau mir in die Augen!

Menschen sind sehr beliebt in der Kunst: Künstlerinnen und Künstler stellen sich selbst und andere auf ganz verschiedene Weise dar: mal bunt, mal ernst, mal völlig echt. Wir sehen uns gemeinsam im Museum an, wie unterschiedlich das aussehen kann. Und anschließend malst du dich selbst als kunterbunten Kopf!

Für: Kinder ab 5 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Mira Parthasarathy | Reihe: MuseumKinderZeit | Technik: Malen | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 9,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 25.04.2019

Anmeldung

Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

Sa. 27.04.
14:00 - 17:30 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Die Lehre am Bauhaus – Experimentieren mit Farbe und Formen

Für ihre Vorkurse als theoretische Basis für die praktische Ausbildung in der graphischen Druckerei, Buchbinderei und Reklamewerkstatt des Bauhauses entwickelten die Künstler Josef Albers, Johannes Itten, Wassily Kandisky und Paul Klee eine Reihe von praktischen Übungen für die Studierenden – denn erst nach Bestehen des Vorkurses durften sie eine Werkstatt auswählen. Hierzu gehörten Natur- und Materialstudien aber auch Übungen zur Farb- und Formenlehre.
Im Workshop werden einige exemplarische Übungen angeboten, die dann zu einer kleinen bildnerischen Arbeit weiterentwickelt werden. Es werden keine künstlerischen Vorkenntnisse vorausgesetzt, sondern nur der Spaß am Experiment.
Der Workshop eignet sich für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren.

Bild: Oskar Schlemmer, Bauhaus Logo, 1922 (via Wikimedia commons) 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Technik: Experimentieren mit Farbe und Formen, Drucken | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 24,50 | ermäßigt: € 15,75 | Material: € 5,00 | Anmeldung bis: 22.04.2019

Anmeldung (Nur Anfrage, Anmeldeschluss abgelaufen)

Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

Alle Termine anzeigen
Sa. 27.04.
14:00 Uhr

Kurs | Käthe Kollwitz Museum

›…ene, mene, miste, es rappelt in der Kiste…‹ Kinderspiele damals und heute

Spielen, Malen, Basteln für Kinder ab 6 Jahren

Womit spielten Kinder eigentlich vor 100 Jahren? Oder Kinder heute, die in armen Gegenden der Welt oder in Kriegsgebieten leben? In den Bildern von Käthe Kollwitz und den Photographien von Anja Niedringhaus treffen wir diese Kinder, die sich leider nicht - wie wohl die meisten von uns - vor Spielsachen kaum retten können. Doch Not macht erfinderisch! In der Samstagswerkstatt entdecken wir, wie man aus einfachsten Mitteln tolle Spiele entwickelt, die trotzdem riesig Spaß machen.  

Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bis 2 Tage vor Beginn unter 0221 227-2602 oder museum@kollwitz.de

Für: Kinder ab 6 Jahren | Von: Käthe Kollwitz Museum | Technik: Malen, Basteln und Spielen | Treffpunkt: Forum im Museum | Preis: € 5,00 | inkl. Material | Rahmenprogramm zu: „Anja Niedringhaus – Bilderkriegerin“, 29.03.2019 - 30.06.2019

Alle Termine anzeigen
So. 28.04.
10:00 Uhr

Event | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Thementag Inselwelten

Tageskarte Museum 10 €, erm. 8 € (inkl. Teilnahme an allen Angeboten außer Reise-Reportagen, Tickets nur an der Tageskasse) | Tickets Reise-Reportage Einzelreportage ab 16 €, Tagesticket für alle drei Reportagen ab 33 €. Inkl. Teilnahme an allen Veranstaltungen des Thementages, Karten unter www.grenzgang.de oder 0221.71991515 erhältlich (VVK wird empfohlen).
Detailliertes Veranstaltungsprogramm unter www.grenzgang.de oder hier.
(Foto: © Barbara Vetter)

Für: Alle | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. grenzgang

Ab Di. 30.04.
17:45 - 19:45 Uhr

Kurs | Museum für Ostasiatische Kunst

Kumihimo II

Di 30.04.-Fr 10.05. (8 Termine), 17:45-19:45; (Sa 04.05., 14:00-16:00)

Die altjapanische Flechtkunst mit farbigen Seidenfäden wurde in der Frühzeit nur von Mönchen ausgeübt. Heute erfreut sich Kumihimo größter Beliebtheit, denn es ist äußerst vielseitig. Zudem fördern der Vorgang des Flechtens und die konzentrierte rhythmische Bewegung innere Ruhe und Harmonie.

Hôkô Tokoro aus Ogaki ist eine international bekannte Kumihimo-Meisterin aus Japan und  führt die Kurse in Köln seit 40 Jahren mit großem Erfolg durch.

 

Bitte bringen Sie Ihren Kumihimo-Ausweis, falls vorhanden, zum ersten Termin mit.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Hôkô Tokoro | Technik: Seidenflechten | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 163,00 | Material nach Verbrauch | Anmeldung bis: 25.04.2019

Anmeldung

Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

Ab Do. 02.05.
15:00 - 18:00 Uhr

Kurs | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion

Do (6 Termine) 02.05.-13.06., 15:00-18:00

Zu allen Zeiten haben die raffinierten Farb- und Bildkompositionen alter Meister wie Rembrandt, van Gogh oder Monet jüngere Künstler zu eigenen Werken inspiriert. Wir wollen diesen Ideen folgen und mit Ölfarben eigene zeitgenössische Bilder entstehen lassen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Technik: Malen mit Ölfarben | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 108,00 | ermäßigt: € 63,00 | Material: € 8,00 | Anmeldung bis: 27.04.2019

Anmeldung

Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

Do. 02.05.
17:00 Uhr

Langer Donnerstag | Museum Ludwig

„Es ist nicht wichtig, wer du bist, sondern was sie denken, wer du bist.“ Einblick in Andy Warhols legendäres Tagebuch

17.30–20.30h kunst:dialoge in der Pop Art und in der Gegenwartskunst
20.30h Lesung aus Andy Warhols Tagebuch, Ort: Kino

Andy Warhol hatte eine bewegtes Leben: als Sohn tschechischer Einwanderer wuchs er während der Weltwirtschaftskrise in Pittsburgh auf, absolvierte dort ein Designstudium und landete schließlich in der Metropole der Glitzer- und Glamourwelt: New York. Er kultivierte sein extravagantes Gehabe und die stets schief sitzende Perücke, Sonnenbrille und schwarze Kleidung wurden zu seinem Markenzeichen. Als Superstar der Pop-Art-Szene verkehrte er mit Prominenten aus der Musik,- Film- und Kunstbranche und wurde zum vielgefeierten Chronist einer Überflussgesellschaft. In täglichen Telefonaten mit seiner Vertrauten Pat Hackett entstand sein 740 Seiten langes Tagebuch der letzten zwölf Jahre seines Lebens.

Der Kölner Schauspieler Torsten Peter Schnick liest ausgewählte Passagen aus Andy Warhols Tagebuch und gibt so Einblicke in die Marotten, Erlebnisse, Ängste und Ansichten des schrägen Kunststars. Schnick ist aus Radio, Theater, Film und Fernsehen bekannt, führte selbst bereits Regie und erhielt renommierte Auszeichnungen.

Für: Alle | Von: Museum Ludwig | Reihe: Langer Donnerstag | Preis: € 7,00

Sa. 04.05.
10:00 Uhr

Event | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Nepal 2019: Entdecke die sieben Facetten

Ziel des 30. Nepaltags ist es, die vielen Facetten der sieben Regionen zu zeigen und frische Impulse für Reisen in das ferne Land zu geben. Freuen Sie sich auf spannende Vorträge und kurze Filme über Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft und Entwicklung der unterschiedlichen Landesteile. Zusätzlich stellen Experten aktuelle politische Entwicklungen vor und diskutieren kritisch die Absichten und Aussichten der neuen föderalen Struktur.

Eintritt 20 €, 15 € Mitglieder des Vereins, 10 € Schüler/Studenten
Anmeldung und weitere Informationen unter www.deutsch-nepal.de
(Foto: © Tamara Bülow)

Für: Alle

Sa. 04.05.
14:00 - 16:00 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Frühlingswerkstatt

Zwei Kölner Künstlerinnen lernten vor etwa 100 Jahren am Bauhaus. Margarete Heymann gestaltete Keramik mit Mustern und Formen. Ein Blumen-Igel ist auch darunter. Was das ist, erfahrt ihr hier. Womit könnte man ihn füllen? Mit fantasievollen „Frühlingsobjekten“ aus Eierkartons!

Margarete Heymann-Loebenstein, Schale mit Steckeinsatz, Haël-Werkstätten für künstlerische Keramik, Marwitz, um 1929, © Estate of Margarete Marks. All rights reserved/VG Bild-Kunst, Bonn 2019 (Foto: © Jan Rothstein)

Für: Kinder ab 8 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Karina Castellini M. A. | Reihe: MuseumKinderZeit | Technik: Gestalten von Recycling-Ideen | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 9,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 02.05.2019

Anmeldung
Sa. 04.05.
15:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Der Gott mit dem Elefantenkopf

Unzählige Legenden berichten über die Geburt Ganeshas, des indischen Elefantengottes. Aber warum hat er gerade eine Maus als Reittier? Und was macht er auf dem farbenprächtigen Altar zu Ehren der Göttin Durga? In der Werkstatt gestalten wir einen eigenen Elefantengott als Glücksbringer.

Mit freundlicher Unterstützung durch die Museumsgesellschaft RJM e.V. und den Lions Club Köln-Ursula e.V.

Für: Kinder ab 5 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Sibylle Kroll M. A. | Reihe: Die jungen Entdecker | Technik: Malen | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 02.05.2019

Anmeldung

Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

Sa. 04.05.
16:00 - 16:45 Uhr

Event | artothek - Raum für junge Kunst

1. Kölner Literaturnacht: Ute Wegmann stellt die Autobiografie der Kinderbuchautorin Judith Kerr vor

Die Kölner Autorin Ute Wegmann, Initiatorin der 1. Kölner Literaturnacht, erzählt von ihrer Begegnung mit der Kinderbuchautorin und Illustratorin Judith Kerr und sie liest Ausschnitte aus "Geschöpfe. Mein Leben und Werk", der reich bebilderten Autobiografie von Judith Kerr,  die 2018  auf  Deutsch in der Übersetzung von Ute Wegmann erschienen ist.

Judith Kerr ist vielen Menschen bekannt durch ihr Buch "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" oder auch durch das Buch "Ein Tiger kommt zum Tee". In der Autobiografie  berichtet Judith Kerr von ihrer Berliner Kindheit, der Emigration in die Schweiz und nach Paris und dem Leben und Wirken in London.

Ticketinforamtionen hier

Eine Veranstaltung von Literaturszene Köln e.V. mit freundlicher Unterstützung durch die Stadt Köln, die Kunststiftung NRW und die RheinEnergie Stiftung Kultur in Zusammenarbeit mit der artothek und Museumsdienst Köln.

Für: Erwachsene | Treffpunkt: artothek, Am Hof 50, 50667 Köln

Sa. 04.05.
17:00 - 17:45 Uhr

Event | artothek - Raum für junge Kunst

1. Kölner Literaturnacht: Ute Wegmann stellt die Autobiografie der Kinderbuchautorin Judith Kerr vor

Wiederholung der Veranstaltung von 16:00 Uhr.

Ticketinformationen hier

Eine Veranstaltung von Literaturszene Köln e.V. mit freundlicher Unterstützung durch die Stadt Köln, die Kunststiftung NRW und die RheinEnergie Stiftung Kultur in Zusammenarbeit mit der artothek und Museumsdienst Köln.

Für: Erwachsene | Treffpunkt: artothek - Raum für junge Kunst, Am Hof 50, 50667 Köln

Sa. 04.05.
18:00 Uhr

Event | artothek - Raum für junge Kunst

1. Kölner Literaturnacht: Sprechduette

Seit Herbst 2009 arbeiten Julia Trompeter und Xaver Römer zusammen, seit 2018 ist Miriam Berger mit dabei. Sprechduette sind ein arrangiertes, teils dialogisches, teils polyphones Sprechen, erzeugen Vexierspiele der Aufmerksamkeit. Dies folgt der Erfahrung, dass Wahrnehmung selten stringent noch eindimensional geschieht, sondern, dass sich ein Gesamtbild aus den verschiedenen Sinneseindrücken zusammensetzt. Den Stimmen - mal mehr mal weniger - folgend, formiert sich im Zuhören ein Gesamttext.

"Sprechduette" wird bei Auftritten durch Zuschüsse des Honorars vom Literaturbüro NRW unterstützt.

Ticketinformationen hier

Eine Veranstaltung von Kunstsalon und Literaturszene Köln e.V.  in Zusammenarbeit mit der artothek Köln mit freundlicher Unterstützung von Stadt Köln, Kunststiftung NRW und RheinEnergie Stiftung Kultur.

Für: Erwachsene | Treffpunkt: artothek - Raum für junge Kunst, Am Hof 50, 50667 Köln

Sa. 04.05.
19:00 - 19:45 Uhr

Event | artothek - Raum für junge Kunst

1. Kölner Literaturnacht: Mariana Leky liest aus "Bis der Arzt kommt"

Mariana Leky studierte nach einer Buchhandelslehre Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Bei DuMont erschienen der Erzählband ›Liebesperlen‹ 2001, die Romane ›Erste Hilfe‹ 2004, ›Die Herrenausstatterin‹ 2010 sowie ›Bis der Arzt kommt. Geschichten aus der Sprechstunde‹ 2013.

Mit ihren ersten Erzählungen gewann sie den Allegra Preis 2000. Für den 2001 bei DuMont erschienenen Erzählband ›Liebesperlen‹ wurde sie mit dem Niedersächsischen Literaturförderpreis und dem Stipendium des Landes Bayern ausgezeichnet. 2005 wurde sie für ihren Roman ›Erste Hilfe‹ mit dem Förderpreis für junge Künstler in der Sparte Dichtung/Schriftstellerei des Landes NRW ausgezeichnet.

Die Autorin lebt in Berlin und Köln.  

Eine Veranstaltung von Kunstsalon und Literaturszene Köln e.V. in Zusammenarbeit mit der artothek Köln mit freundlicher Unterstützung von Stadt Köln, Kunststiftung NRW und RheinEnergie Stiftung Kultur.

Für: Erwachsene | Treffpunkt: artothek - Raum für junge Kunst, Am Hof 50, 50667 Köln

Sa. 04.05.
20:00 - 20:45 Uhr

Event | artothek - Raum für junge Kunst

1. Kölner Literaturnacht: Sprechduette

Nähere Informationen  > Veranstaltung um 18:00 h.

Miriam Berger und Xaver Römer führen keine klassische Lesung durch, vielmehr performen sie auf musikalische Weise. Damit passen sie sehr gut zum Veranstaltungsort der artothek und zu dem spartenübergreifend arbeitenden Veranstalter, dem Kunstsalon. 

Ticketinformationen hier

Eine Veranstaltung von Kunstsalon und Literaturszene Köln e.V. in Zusammenarbeit mit der artothek Köln mit freundlicher Unterstützung von Stadt Köln, Kunststiftung NRW und RheinEnergie Stiftung Kultur.

Für: Erwachsene | Treffpunkt: artothek, Am Hof 50, 50667 Köln

Sa. 04.05.
21:00 Uhr

Event | artothek - Raum für junge Kunst

1. Kölner Literaturnacht: Was man von hieraus sehen kann - Lesung mit Mariana Leky

In der zweiten Lesung von Mariana Leky in der artothek im Rahmen der 1. Literaturnacht Köln  stellt die Autorin Auszüge aus  ihrem Bestseller Was man von hier aus sehen kann vor. Das Buch wurde 2017  von den Buchhändlerinnen und Buchhändlern aus ganz Deutschland zum Lieblingsbuch gewählt und avancierte dann schnell zum Bestseller. 

siehe auch Veranstaltung um 19:00 Uhr

Ticketinformationen hier

Eine Veranstaltung von Kunstsalon und Literaturszene Köln e.V. in Zusammenarbeit mit der artothek Köln  mit Unterstützung von Stadt Köln, Kunststiftung NRW und RheinEnergie Stiftung Kultur.

Für: Erwachsene | Treffpunkt: artothek - Raum für junge Kunst, Am Hof 50, 50667 Köln

Ab So. 05.05.
17:30 - 21:30 Uhr

Kurs | Käthe Kollwitz Museum

Workshop Reportage-Fotografie: Vier Tage – vier Stories

»Wenn ich es nicht fotografiere, wird es nicht bekannt«, sagte Anja Niedringhaus. Ihre Fotoreportagen aus Krisengebieten oder von sportlichen Großereignissen bewegten die Menschen in aller Welt. Im Workshop lernen wir, mit eigenen Aufnahmen packende Geschichten zu erzählen. Gemeinsam mit dem Kölner Fotografen Klaus Wohlmann werden Techniken erarbeitet sowie eigene Reportagereihen konzipiert und fotografiert. Dabei widmet sich jeder Workshop-Tag einem eigenen Thema. Die Termine sind einzeln oder im Paket buchbar.

Themen und Termine 
So, 5.5. // Nuancenreich – Schwarz-Weiß-Fotografie
Mo, 6.5. // Catch me if you can – Bewegung fotografieren
Do, 9.5. // Straßenszenen – Der Mensch in der Masse  
Fr, 10.5. // Eine Frage der Belichtung – Hell-Dunkel-Effekte

Kosten: pro Tag: 59 € // vier Tage: 199 €
Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bis 29.04. unter 0221 227-2602 oder museum@kollwitz.de  

Eine Veranstaltung im Rahmen des Internationalen Photoszene-Festivals Köln 2019

Für: Erwachsene | Von: Käthe Kollwitz Museum | Mit: Klaus Wohlmann | Reihe: Akademieprogramm | Technik: Fotografie | Treffpunkt: Forum im Museum | Preis: € 59,00 | vier Tage: 199 € | Rahmenprogramm zu: „Anja Niedringhaus – Bilderkriegerin“, 29.03.2019 - 30.06.2019

Ab Di. 07.05.
14:30 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Faszination Farbe

Di (8 Termine), 07.05.-02.07., 14:30-17:00

Die Farbe steht als grundlegendes Gesatltungs- und Ausdrucksmittel im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum und Fondation Corboud sowie im Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend erproben Sie bei der eigenen praktischen Arbeit die zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dagmar Schmidt | Reihe: Atelier | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 120,00 | ermäßigt: € 70,00 | Material: € 15,00 | Anmeldung bis: 02.05.2019

Anmeldung
Ab Di. 07.05.
15:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum für Ostasiatische Kunst

Kumihimo I

Di 07.05. - Fr 17.05. (8 Termine ), 15:00-17:00

Die altjapanische Flechtkunst mit farbigen Seidenfäden wurde in der Frühzeit nur von Mönchen ausgeübt. Heute erfreut sich Kumihimo größter Beliebtheit, denn es ist äußerst vielseitig. Zudem fördern der Vorgang des Flechtens und die konzentrierte rhythmische Bewegung innere Ruhe und Harmonie.

Hôkô Tokoro aus Ogaki ist eine international bekannte Kumihimo-Meisterin aus Japan und  führt die Kurse in Köln seit 40 Jahren mit großem Erfolg durch.

 

Bitte bringen Sie Ihren Kumihimo-Ausweis, falls vorhanden, zum ersten Termin mit

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Hôkô Tokoro | Technik: Seidenflechten | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 133,00 | ermäßigt: € 93,00 | Material nach Verbrauch | Anmeldung bis: 02.05.2019

Anmeldung
Ab Di. 07.05.
17:30 - 20:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Faszination Farbe

Di (8 Termine) 07.5. - 02.07., 17:30 - 20:00

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und im Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend erproben Sie bei der eigenen praktischen Arbeit die zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dagmar Schmidt | Reihe: Atelier | Technik: Malen auf Papier mit Temperafarben | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 120,00 | ermäßigt: € 70,00 | Material: € 15,00 | Anmeldung bis: 01.05.2019

Anmeldung
zurück
Seite 1 / 8
vor
 
 
 

Newsletter aktuell

Veranstaltungen, Events, neue Ausstellungen, Ausstellungsübersicht, Führungen und mehr: eine wöchentliche Inspiration für Ihren Besuch in den Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum