Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: Keine Einschränkung | Wo: Keine Einschränkung | Was: Konzert | Event | Langer Donnerstag | Performance | Für Wen: Keine Einschränkung |

Sa. 01.07.
11:00 - 17:00 Uhr

Event | Historisches Archiv der Stadt Köln

Tag der offenen Tür im Historischen Archiv der Stadt Köln

Wie können aus Millionen Papierfetzen wieder ganze Seiten entstehen? Wie können wertvolle Archivalien, die über ein Jahr im Grundwasser lagen, wieder nutzbar gemacht werden? Wie kann man ein zersprengtes Siegel wieder rekonstruieren? Diese und viele andere Fragen beantworten Fachleute des Historischen Archivs der Stadt Köln im Rahmen des „Tags der offenen Tür“ des Historischen Archivs. Wie können aus Millionen Papierfetzen wieder ganze Seiten entstehen? Wie können wertvolle Archivalien, die über ein Jahr im Grundwasser lagen, wieder nutzbar gemacht werden? Wie kann man ein zersprengtes Siegel wieder rekonstruieren? Diese und viele andere Fragen beantworten Fachleute des Historischen Archivs der Stadt Köln im Rahmen des „Tags der offenen Tür“ des Historischen Archivs. 

Für: Alle | Von: Historisches Archiv Köln | Treffpunkt: Restaurierungs- und Digitalisierungszentrum (RDZ) des Archivs in der Frankfurter Str. 50, 51147 Köln Porz-Lind | Teilnahme: kostenlos

Sa. 01.07.
16:00 Uhr

Event | Museum für Angewandte Kunst Köln

Open-Air-Party: KOMPAKT IM MAKK. 60 Jahre Museumsbau – eine Architekturikone

Für einen Tag wird der Museumsbau von Rudolf Schwarz und Josef Bernard zur Partyzone. Am Samstag, 1. Juli, lädt das Museum für Angewandte Kunst Köln, An der Rechtschule, Köln-Innenstadt, von 16 bis 22 Uhr zu einer Open Air-Party ein – zweiter Teil der Jubiläumsfeierlichkeiten „60 Jahre Museumsbau – eine Architekturikone“. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung „KOMPAKT IM MAKK“ bietet Live- und DJ-Acts von Tobias Thomas und Freunden aus dem Umfeld des Kölner Labels Kompakt und Dancefloor im Innenhof des Museums sowie eine Lounge in der zentralen Ausstellungs-halle mit offenem Treppenhaus. Vor fast 25 Jahren als kleiner Plattenladen gegründet, zählt das Kölner Unternehmen mittlerweile zu den weltweit einflussreichsten Labels für elektronische Musik.

Für: Erwachsene | Von: Museum für Angewandte Kunst | Teilnahme: kostenlos

Do. 06.07.
17:00 Uhr

Langer Donnerstag | Museum Ludwig

Kunst ins Leben! Der Sammler Wolfgang Hahn und die 60er Jahre

Wolfgang Hahn begann um 1960, eine Sammlung der Neoavantgarde aufzubauen, die im Rheinland in dieser Form einzigartig war. Besonders interessierte ihn Kunst aus Alltagsmaterialien, die aus dem häuslichen Bereich und dem Stadtraum vertraut sind. Darüber hinaus sammelte er Objekte aus Fluxus-Vorführungen, aber auch Filme. An diesem Abend können Sie nicht nur entdecken, wie überraschend und verblüffend diese Kunst bis heute wirkt. Das Team der kunst:dialoge wird zudem für alle Fragen für Sie da sein. Als Wolfgang Hahn die Möglichkeit hatte, seine Sammlung im Wallraf-Richartz-Museum 1968 der Öffentlichkeit vorzustellen, wurde zeitgleich der Ankauf der großen Pop-Art-Sammlung aus dem Besitz von Leon Kraushar durch den Industriellen Karl Ströher bekannt. Ein WDR-Beitrag stellte damals die beiden gegensätzlichen Sammler vor. Die Sendung zeigen wir zusammen mit einem Film des Künstlers Bruce Conner. Die Filme werden durch die Kuratorin der Ausstellung in Köln Barbara Engelbach eingeführt.

18h – 21h kunst:dialoge in der Ausstellung Kunst ins Leben! Der Sammler Wolfgang Hahn und die 60er Jahre

20h Filmprogramm: Sammlung Leon Kraushar, Karl Ströher und Wolfgang Hahn, aus der WDR-Sendereihe SPECTRUM, ausgestrahlt am 1. Juni 1968, DVD, schwarz-weiß, Ton, 12:15 Min. Bruce Conner, A Movie, 1958, 16-mm-Film, schwarz-weiß, Ton, 12:00 Min., Ort: Kino im Museum Ludwig

Für: Alle | Reihe: Langer Donnerstag | Treffpunkt: Ausstellungsräume + Filmforum, Kino im Museum Ludwig | Preis: € 7,00 | ermäßigt: € 7,00 | Rahmenprogramm zu: „Kunst ins Leben! Der Sammler Wolfgang Hahn und die 60er Jahre“, 24.06.2017 - 24.09.2017

Sa. 08.07.
11:00 Uhr

Event | Käthe Kollwitz Museum

KOLLWITZ 2017 | 150. GEBURTSTAG

Museumsfest am 150. Geburtstag von Käthe Kollwitz
Am 8. Juli 2017, dem 150. Geburtstag von Käthe Kollwitz, lädt die Kölner Sammlung alle Kollwitz-Fans ein zu einem großen Museumfest mit spannendem Programm für die ganze Familie. Highlight des Tages: die Premiere des Dokumentarfilms »Kollwitz – Ein Leben in Leidenschaft« zur Biographie der Künstlerin und Rezeptionsgeschichte ihrer Werke von Sonya und Yury Winterberg.

Infos unter www.kollwitz.de

Für: Familien | Von: Käthe Kollwitz Museum | Treffpunkt: Foyer im Museum | Teilnahme: kostenlos

So. 09.07.
14:30 Uhr

Event | NS-Dokumentationszentrum

Edelweißpiratenfestival 2017

Ein lebendiges Denkmal zu Ehren der unangepassten Jugend während der NS-Diktatur im Friedenspark

mit 25 Bands auf fünf Parkbühnen - Jahresthema: »Wir lachen, wenn man uns hetzt« + Ausstellung, Infoständen und Rahmenprogramm

13 Jahre ist es her, dass aus dem Musikprojekt des NS-Dokumentationszentrums und der Sommerkonzertreihe des Humba e.V. das Kölner Edelweißpiratenfestival hervorgegangen ist. Es dient seither der lebendigen Erinnerung an die mutigen, unangepassten Jugendlichen während der NS-Diktatur. Wie damals bei den Edelweißpiraten steht die Musik als stärkster Ausdruck von Jugendkultur im Mittelpunkt. Dabei zeigt das Edelweißpiratenfestival, wie an einem ganz konkreten historischen Kristallisationspunkt, Weltoffenheit und Heimatkultur zu einer starken, kreativen Einheit verschmelzen kann.
Die sehr unterschiedlichen, unangepassten Bands aus der regionalen Musikszene interpretieren jeweils ein Lied aus dem Repertoire der Edelweißpiraten und verwandter Gruppen jener Zeit.

Infos zum Thema und Rahmenprogramm gibt es auf: www.edelweisspiratenfestival.de

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum | Treffpunkt: Friedenspark Südstadt, Oberländerwall, 50678 Köln | Teilnahme: kostenlos

Fr. 14.07.
18:00 Uhr

Event | Kölnisches Stadtmuseum

„Studiversary im Kölnischen Stadtmuseum“

Feier zum 10. Geburtstag des studentischen Infoteams! Mit Speedführungen, der Kölner Band „Deine Vorstadt“, DJ, Mitsingkonzert, kölschen Cocktails und Bingo-Contest.

Der Eintritt – auch in die Sonderausstellung „Konrad der Große“ und die Ständige Sammlung – ist frei.

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Freier Eintritt in Dauer- und Sonderausstellung

Mi. 19.07.
18:00 Uhr

Event | Kölnisches Stadtmuseum

histo.bar/Geschichte und Bar

Eventabend mit Kurzführungen, Bargesprächen und Lesung

 

 

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum Netzwerk Kölnische Geschichte | Eintritt: 4 Euro (inklusive 1 Kölsch)

Do. 03.08.
17:30 Uhr

Event | Kölnisches Stadtmuseum

MUSIKFÜHRUNG durch die „Konrad der Große. Die Adenauerzeit in Köln 1917–1933“

Ausstellungsrundgang mit zeitgenössischen Liedern
Mit Kuratorin Rita Wagner + Liedermacher und Stadtführer Günter Schwanenberg

Eintritt: 12 € (inklusive Eintritt), Anmeldung unter 0221/221-22398 (Kasse)

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Mit: Rita Wagner / Günter Schwanenberg | 12 € | Rahmenprogramm zu: „Konrad der Große - Die Adenauer-Zeit in Köln 1917-1933“, 01.07.2017 - 19.11.2017

Alle Termine anzeigen
Sa. 19.08.
10:30 Uhr

Konzert | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Weltmusik für Babys

Mit dieser Veranstaltungsreihe lädt das RJM zum besonderen Familientreffen ein. Für Familien mit Säuglingen und Kleinkin­dern bis zu 2 Jahren werden im Wonne­monat Mai „Frühlingslieder über Grenzen hinweg“ präsentiert – von Agnes Erkens (Sängerin für klassischen Liedgesang, Alte Musik und Ethnischen Gesang), Steve No­bles (Klavier) und Alessandro Palmitessa (Klarinette). Foto: ©Jasmin Kittel

Eintritt 15 € für Babys, zwei erwachsene Begleitpersonen haben freien Eintritt; jedes weitere Familienmitglied 5 € | Anmeldung per E-Mail unter rjm-veranstaltungen@stadt-koeln.de (Teilnehmerzahl begrenzt) | Bitte bringen Sie Decken und Krabbelunterlagen mit | Bewachte „Parkplätze“ für Kinderwagen sind vorhanden | Einlass ab 10 Uhr

Für: Familien | Von: Rautenstrauch-Joest-Museum | Treffpunkt: Kasse

Fr. 01.09.
19:00 Uhr

Event | Kölnisches Stadtmuseum

WISSENSDURSTIG-Führung: Mit Kölsch und Cocktail durch die Adenauerzeit

Kosten: € 15 (inklusive Eintritt), Anmeldung unter 0221/221-22398 (Kasse)

Für: Erwachsene | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Mit: Stefan Lewejohann / Sascha Pries | € 15 | Rahmenprogramm zu: „Konrad der Große - Die Adenauer-Zeit in Köln 1917-1933“, 01.07.2017 - 19.11.2017

Sa. 23.09.
12:00 Uhr

Event | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

AKWAABA – Willkommen Afrika in Köln

AKWAABA – Willkommen in Köln ist eine Veranstaltung von und für Mitbürgerinnen und Mitbürger der afrikanischen Diaspora und alle, die Interesse an einem Austausch haben. 2017 dreht sich der Tag mit vielen Veranstaltungen im Kulturquartier am Neumarkt um das Motto „Meine Familie und ich“. Familien spielen in vielen afrikanischen Gesellschaften eine bedeutende Rolle. In Deutschland sehen sich viele AfrikanerInnen mit der hiesigen Individualgesellschaft konfrontiert. So entstehen große, bisher in der Öffentlichkeit wenig wahrgenommene Herausforderungen. Welche dies sind, erfahren Besucher in verschiedenen Programmpunkten, die Eltern und ihre Kinder zusammen mit verschiedenen Kölner Initiativen und Einrichtungen zusammengestellt haben. Zudem gibt es Live-Musik und kulinarische Köstlichkeiten. (Foto: © Otitainment)

Für: Alle | Von: Bündnis14 Afrika in Kooperation mit dem RJM, der Volkshochschule Köln, Dako e.V. und zahlreichen Kölner Vereinen und Initiativen | Treffpunkt: Kulturquartier am Neumarkt | Teilnahme: kostenlos

Do. 26.10.
17:30 Uhr

Event | Kölnisches Stadtmuseum

MUSIKFÜHRUNG durch die „Konrad der Große. Die Adenauerzeit in Köln 1917–1933“

Ausstellungsrundgang mit zeitgenössischen Liedern
Mit Kuratorin Rita Wagner + Liedermacher und Stadtführer Günter Schwanenberg

Eintritt: € 12 (inklusive Eintritt), Anmeldung unter 0221/221-22398 (Kasse)

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Mit: Rita Wagner / Günter Schwanenberg | € 12 | Rahmenprogramm zu: „Konrad der Große - Die Adenauer-Zeit in Köln 1917-1933“, 01.07.2017 - 19.11.2017

Alle Termine anzeigen
 
 
 

Newsletter aktuell

Veranstaltungen, Events, neue Ausstellungen, Ausstellungsübersicht, Führungen und mehr: eine wöchentliche Inspiration für Ihren Besuch in den Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum