Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: Keine Einschränkung | Wo: Keine Einschränkung | Was: Konzert | Event | Langer Donnerstag | Performance | Für Wen: Keine Einschränkung |

So. 25.02.
10:00 Uhr

Event | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Thementag Wasserwelten

Die einen haben zu viel, die anderen zu wenig davon – für nahezu alle Organismen unseres Planeten ist es lebensnotwendig: WASSER.

Einen ganzen Tag lang begeben wir uns auf Spurensuche, wie dieses Element unser Denken beeinflusst und unsere Kulturen und Umwelt prägt. Promovierende des Forschungsprojekts DELTA der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln stellen in kurzen Videos ihre ethnografischen Feldforschungen zum Leben von Bewohnern aus geographisch unterschiedlichen Flussdeltas vor. Welche Rolle spielen Wasserlöcher in der Malerei australischer Aboriginalgruppen? Wie thematisieren andere Kulturen Wasser in ihren Erzählungen? In einem kurzweiligen Quiz gehen wir Wasserrekorden auf den Grund. Das Kölner Duo KontraSax wird u.a. mit einer Glasharfe Wasser in Schwingung bringen und das Foyer musikalisch bespielen. Informations- und Verkaufsstände laden zum Bummeln und Verweilen ein, und für Kinder gibt es Wassermärchen und -workshops passend zum Thementag. In den drei Reise-Reportagen von GRENZGANG geht es um 10.30 Uhr in berauschende Meereswelten, um 14 Uhr dem Klimawandel auf die Spur und um 17.30 Uhr mit der Fotojournalistin Ulla Lohmann entlang des Feuergürtels.

(Foto: Huy Thoai)

Tageskarte Museum 10 €, erm. 8 € (inkl. Teilnahme an allen Angeboten außer Reise-Reportagen, Tickets nur an der Tageskasse); Tickets Reise-Reportage unter www.grenzgang.de oder 0221.71991515 erhältlich (VVK für alle Karten der Reise-Reportagen wird empfohlen, begrenztes Kontingent).

Für: Alle | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. grenzgang, Stiftung Asienhaus

Do. 01.03.
17:00 Uhr

Langer Donnerstag | Museum Ludwig

Jazz im Museum. Der weise Panda

18–21h kunst:dialoge in der Sammlung
20h Live-Jazz von Der weise Panda

Nicht nur Otto Dix, Max Beckmann, Henri Matisse, Jackson Pollock oder A.R. Penck waren fasziniert vom Jazz – auch wir lieben das Freie, die Improvisation und die Virtuosität der Jazzmusik. An diesem beschwingten Abend spielt Der weise Panda live in der Sammlung und die enge Beziehung und Wechselwirkung von Jazz und bildender Kunst wird erlebbar. Die vier Musiker der Band kommen aus vier Richtungen und verdeutlichen vier Linien, die impulsiv auseinanderstreben, um dann mal
zärtlich, mal brachial wieder aufeinanderzutreffen. Der Reiz dieser Musik liegt letztlich genau in dieser Bewegung; und die Weisheit des Pandas besteht darin, damit zu spielen. Dabei schwingt er bisweilen sein Tanzbein, um ein anderes Mal andächtig aufzuhorchen und dabei dem leisen Puls einer Musik zu lauschen.

Der weise Panda hat 2015 den Sparda Jazz Award gewonnen, der jährlich im Rahmen der Düsseldorfer Jazz Rally vergeben wird. Unsere eigenen Nachwuchstalente der Kunstvermittlung, die beliebten kunst:dialoge werden an diesem Abend in der Sammlung Rede und Antwort stehen.

Eintritt:
Für alle Kölner*innen freier Eintritt in die Sammlung (Sammlung + Sonderausstellung = 7€ ab 17h). Bitte bringt euren Ausweis mit. Für alle anderen gelten die vergünstigten 7€ ab 17h für das gesamte Museum.

 

//

Program:

6–9 p.m. kunst:dialoge in the permanent collection
8 p.m. Live jazz by Der weise Panda

Otto Dix, Max Beckmann, Henri Matisse, Jackson Pollock, and A.R. Penck were fascinated by jazz—and we also love the freedom, improvisation, and virtuosity of jazz music. On this lively evening, the band Der weise Panda will offer a live performance in the collection, where visitors can experience the close relationship and interaction between jazz and visual art. The four musicians in the band come from four different directions and illustrate four lines that impulsively diverge, only to reconvene, sometimes gently, and at others forcefully. The attraction of their music ultimately lies in precisely this movement, and the group shows a keen ability to play with it—at times with lively dance rhythms, and at others in a quiet pulse that encourages the audience to listen intently. Der weise Panda received the 2015 Sparda Jazz Award, which is presented annually as part of the Düsseldorf Jazz Rally.

Our own young talent, the popular kunst:dialoge team, will be available on this evening to answer questions in the permanent collection.


Admission: 
Free to the permanent collection for all Cologne inhabitants (permanent collection + special exhibition = €7). Please bring your ID. Everyone else pays only €7 for the entire museum, starting at 5 p.m.

Für: Alle | Von: Museum Ludwig | Preis: € 7,00 | ermäßigt: € 7,00

So. 18.03.
10:00 Uhr

Event | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Thementag Asien

Erleben Sie einen Tag lang atem-beraubendes Programm rund um den asiatischen Kontinent für die ganze Familie!

Lassen Sie sich für kommende Reisen inspirieren und erfahren Sie mehr über die vielseitigen Traditionen und die religiöse Vielfalt Asiens – im Fokus das Königreich Thailand und Myanmar. Üben Sie sich in Tai Chi, entspannen Sie sich bei einer thailändischen Massage, lernen Sie mehr über Feng Shui und besuchen Sie einen Crash-Sprachkurs in Thailändisch. Lassen Sie sich von der Grazilität der thailändischen Tänzerinnen der Gruppe „Nunthaporn“ verzaubern und staunen Sie über die Akrobatik der thailändischen Khon-Maskentänzer. Besuchen Sie spannende Vorträge, (Bastel-) Workshops und Führungen und tauchen Sie in die kulturelle Vielfalt ein. Anschließend stärken Sie sich mit asiatischen Köstlichkeiten.

In drei Reise-Reportagen von GRENZGANG erzählen Fotografen live und ganz persönlich von ihren Erlebnissen in Asien: Um 10.30 Uhr geht es mit Erik Peters auf dem Motorrad durch Südostasien, um 14 Uhr berichtet Olaf Schubert aus Vietnam, dem Land der Drachen, und um 17.30 Uhr gibt es atemberaubende Bilder aus der Mongolei zu sehen, wenn Byambasuren Davaa ihre „Geschichte vom weinenden Kamel“ erzählt.

(Foto: Erik Peters)

Tageskarte Museum 10 €, erm. 8 € (inkl. Teilnahme an allen Angeboten außer Reise-Reportagen, Tickets nur an der Tageskasse); Tickets Reise-Reportage unter www.grenzgang.de oder 0221.71991515 erhältlich (VVK für alle Karten der Reise-Reportagen wird empfohlen, begrenztes Kontingent).

Für: Alle | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. grenzgang

Mi. 21.03.
17:30 Uhr

Event | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Blickwechsel Musik und Kunst: „Leid im christlichen Europa und in den Kulturen der Welt"

Exklusiv-Führung im RJM und Museum Schnütgen mit anschließendem Konzert in der Philharmonie.

„Alles Leben ist Leid“ lehrte Buddha, das Leiden Jesu ist zentrales Element christlichen Glaubens. Leid ist aus dem menschlichen Leben nicht wegzudenken. Wie Menschen damit umgehen, ist je nach Zeit und Ort ganz unterschiedlich – man kämpft dagegen an, gibt sich ihm hin oder glorifiziert es. In Doppelführungen durch Kuratorinnen des Rautenstrauch-Joest-Museums und des Museum Schnütgen erfahren Sie Neues und Überraschendes zu den vielen Facetten dieser elementaren Erfahrung. Im anschließenden Konzert um 20 Uhr in der Kölner Philharmonie präsentiert das junge und feinfühlige Originalklangensemble Le Cercle de l’Harmonie mit Schuberts „Stabat mater“ und Beethovens „Christus am Ölberg“ zwei mitreißende Werke, die das persönliche Leid der Menschen Jesus und seiner Mutter Maria beschreiben.

(Foto: Rheinisches Bildarchiv, rba_d018170)

Tickets 52 € unter 0221.280 280 oder www.koelner-philharmonie.de

Für: Erwachsene | Von: Kölner Philharmonie

Fr. 23.03.
20:00 Uhr

Event | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Mord im Museum 2

Erneut wird das Rautenstrauch-Joest-Museum von einem Mordfall erschüttert. Der Kurator Rudolf Wittik wird in seiner Wohnung in Köln-Nippes tot aufgefunden. Schlüpfen Sie selbst in die Rolle der ermittelnden Kripo-Beamten und klären das Verbrechen auf. Lösen Sie knifflige Rätsel und werten Sie Spuren aus. Welches Team löst den Fall? Das Rautenstrauch-Joest-Museum ist an diesem Abend exklusiv für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der interaktiven Veranstaltung geöffnet, darunter auch Bereiche, zu denen Besucher im Normalbetrieb keinen Zugang haben. Nach einer kurzen Einführung in den Fall starten die Teams ihre Ermittlungen. Im Laufe des Abends sorgen neue Hinweise und Indizien sowie die besondere Atmosphäre im nächtlichen Museum für Spannung bis zum Schluss.

Eintritt 29 €, zzgl. Vorverkaufsgebühr, Tickets bei Kölnticket | Weitere Informationen unter info@rjmkoeln.de

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. crime cologne

 
 
 

Newsletter aktuell

Veranstaltungen, Events, neue Ausstellungen, Ausstellungsübersicht, Führungen und mehr: eine wöchentliche Inspiration für Ihren Besuch in den Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum