Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: Keine Einschränkung | Wo: Keine Einschränkung | Was: Konzert | Event | Langer Donnerstag | Performance | Für Wen: Keine Einschränkung |

zurück
Seite 1 / 2
vor
Do. 03.05.
17:00 Uhr

Langer Donnerstag | Museum Ludwig

Instant VIP’s Union

Dieser Lange Donnerstag steht ganz im Zeichen des vielfältigen Werks von Haegue Yang. Unter
dem leicht abgewandelten Titel Instant VIP’s Union sind an diesem Abend Sie eingeladen, mit Ihren eigenen mitgebrachten Möbeln blitzartig die Eingangshalle des Museums zu besetzen!


18–22h Instant VIP’s Union in der Foyerhalle (Garderobenfoyer)
19–21h Offener Origami-Workshop
19–21h kunst:dialoge in der Ausstellung

Für: Alle | Von: Museum Ludwig ermöglicht durch die Stiftung der Sparda-Bank West | Preis: € 7,00 | Rahmenprogramm zu: „Haegue Yang. ETA 1994-2018. Wolfgang Hahn Preis 2018“, 18.04.2018 - 12.08.2018

Mi. 09.05.
19:00 Uhr

Performance | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

DRUGLAND

Stefan Herrmann und Ensemble

DRUGLAND ist kein Märchenwald. DRUGLAND ist ein Krisenherd im Herzen von Köln.

Am Neumarkt haben sich die Konflikte zwischen Drogenabhängigen, Dealer*innen, Anwohner*innen, Geschäftsinhaber*innen, Ordnungskräften und Sozialarbeiter*innen in den öffentlichen Raum eingeschrieben: DRUGLAND ist gleichzeitig Shoppingzone und Drogen-Hot-Spot, alteingesessenes Wohngebiet und No-Go-Area, Hilfsangebot und städtische Verelendung, Konsum- und Gefahrenzone.
Mit einem Ensemble aus professionellen Schauspieler*innen und Menschen aus den verschiedenen Interessensgruppen sammelt das Theaterprojekt Geschichten und Positionen aller Beteiligten und fügt sie zu einem großen Bild zusammen. Wer bestimmt den öffentlichen Raum? Wer ist sichtbar und wer unsichtbar? Wie ist es möglich, in einem Raum zusammenzuleben? In der Performance, die im Rautenstrauch-Joest-Museum zu sehen ist, setzen sich die Theaterkünstler*innen kritisch mit ihrer eigenen Rolle und der des Publikums auseinander.

(Premiere)

Treffpunkt Gesundheitsamt Köln, Neumarkt 15-21, 50667 Köln | Barrierefreiheit Infos und Tickets unter www.sommerblut.de

Für: Erwachsene | Preis: € 15,00 | ermäßigt: € 10,00

Alle Termine anzeigen
Fr. 11.05.
19:00 Uhr

Performance | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

DRUGLAND

Stefan Herrmann und Ensemble

DRUGLAND ist kein Märchenwald. DRUGLAND ist ein Krisenherd im Herzen von Köln.

Am Neumarkt haben sich die Konflikte zwischen Drogenabhängigen, Dealer*innen, Anwohner*innen, Geschäftsinhaber*innen, Ordnungskräften und Sozialarbeiter*innen in den öffentlichen Raum eingeschrieben: DRUGLAND ist gleichzeitig Shoppingzone und Drogen-Hot-Spot, alteingesessenes Wohngebiet und No-Go-Area, Hilfsangebot und städtische Verelendung, Konsum- und Gefahrenzone.
Mit einem Ensemble aus professionellen Schauspieler*innen und Menschen aus den verschiedenen Interessensgruppen sammelt das Theaterprojekt Geschichten und Positionen aller Beteiligten und fügt sie zu einem großen Bild zusammen. Wer bestimmt den öffentlichen Raum? Wer ist sichtbar und wer unsichtbar? Wie ist es möglich, in einem Raum zusammenzuleben? In der Performance, die im Rautenstrauch-Joest-Museum zu sehen ist, setzen sich die Theaterkünstler*innen kritisch mit ihrer eigenen Rolle und der des Publikums auseinander.

Treffpunkt Gesundheitsamt Köln, Neumarkt 15-21, 50667 Köln | Barrierefreiheit Infos und Tickets unter www.sommerblut.de

Für: Erwachsene | Preis: € 15,00 | ermäßigt: € 10,00

Alle Termine anzeigen
Fr. 11.05.
20:00 Uhr

Performance | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Carne Vale!

Im Fokus der Inszenierung CARNE VALE! steht der menschliche Körper mit seinem grenzenlosen Potential.

Riepe stellt ihn aus, verhüllt ihn, entblößt ihn, experimentiert mit Formen einer universellen nonverbalen Sprache und setzt dabei auf das ephemere Potential eines jeden von uns: der Körper als Projektionsfläche. Und zwar für die aktuellen Geschehnisse der Zeit und der dem Menschen zutiefst inne liegenden Instinkte.

Das Publikum erwartet ein Sezierspiel: die Hüllen fallen, und ein Tier in Menschengestalt erblickt das Licht der Welt, geht zu Boden, kriecht danieder und verendet, um schließlich dem Phönix gleich aus der Asche neu geboren zu werden.

Nach seinem Tanz- und Choreographiestudium an der Folkwang Hochschule Essen arbeitete Ben J. Riepe als Bühnentänzer u.a. beim Tanztheater Wuppertal Pina Bausch und bei VA Wölfl / NEUER TANZ. Der seit 2006 freischaffende und bereits mehrfach ausgezeichnete Choreograph gründete 2004 mit der Ben J. Riepe Kompanie ein eigenes Ensemble und betreibt seit 2010 eine Produktionsstätte in Düsseldorf.

(Foto: Ursula Kaufmann)

Choreographie Ben J. Riepe
Performance Simon Hartmann, Petr Hastík, Sudeep Kumar Puthiyaparambath, Daniel Ernesto Müller Torres
Tickets erhältlich unter www.sommerblut.de

Für: Erwachsene | Preis: € 15,00 | ermäßigt: € 10,00

Alle Termine anzeigen
Sa. 12.05.
19:00 Uhr

Performance | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

DRUGLAND

Stefan Herrmann und Ensemble

DRUGLAND ist kein Märchenwald. DRUGLAND ist ein Krisenherd im Herzen von Köln.

Am Neumarkt haben sich die Konflikte zwischen Drogenabhängigen, Dealer*innen, Anwohner*innen, Geschäftsinhaber*innen, Ordnungskräften und Sozialarbeiter*innen in den öffentlichen Raum eingeschrieben: DRUGLAND ist gleichzeitig Shoppingzone und Drogen-Hot-Spot, alteingesessenes Wohngebiet und No-Go-Area, Hilfsangebot und städtische Verelendung, Konsum- und Gefahrenzone.
Mit einem Ensemble aus professionellen Schauspieler*innen und Menschen aus den verschiedenen Interessensgruppen sammelt das Theaterprojekt Geschichten und Positionen aller Beteiligten und fügt sie zu einem großen Bild zusammen. Wer bestimmt den öffentlichen Raum? Wer ist sichtbar und wer unsichtbar? Wie ist es möglich, in einem Raum zusammenzuleben? In der Performance, die im Rautenstrauch-Joest-Museum zu sehen ist, setzen sich die Theaterkünstler*innen kritisch mit ihrer eigenen Rolle und der des Publikums auseinander.

Treffpunkt Gesundheitsamt Köln, Neumarkt 15-21, 50667 Köln | Barrierefreiheit Infos und Tickets unter www.sommerblut.de

Für: Erwachsene | Preis: € 15,00 | ermäßigt: € 10,00

Alle Termine anzeigen
Sa. 12.05.
20:00 Uhr

Performance | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Carne Vale!

Im Fokus der Inszenierung CARNE VALE! steht der menschliche Körper mit seinem grenzenlosen Potential.

Riepe stellt ihn aus, verhüllt ihn, entblößt ihn, experimentiert mit Formen einer universellen nonverbalen Sprache und setzt dabei auf das ephemere Potential eines jeden von uns: der Körper als Projektionsfläche. Und zwar für die aktuellen Geschehnisse der Zeit und der dem Menschen zutiefst inne liegenden Instinkte.

Das Publikum erwartet ein Sezierspiel: die Hüllen fallen, und ein Tier in Menschengestalt erblickt das Licht der Welt, geht zu Boden, kriecht danieder und verendet, um schließlich dem Phönix gleich aus der Asche neu geboren zu werden.

Nach seinem Tanz- und Choreographiestudium an der Folkwang Hochschule Essen arbeitete Ben J. Riepe als Bühnentänzer u.a. beim Tanztheater Wuppertal Pina Bausch und bei VA Wölfl / NEUER TANZ. Der seit 2006 freischaffende und bereits mehrfach ausgezeichnete Choreograph gründete 2004 mit der Ben J. Riepe Kompanie ein eigenes Ensemble und betreibt seit 2010 eine Produktionsstätte in Düsseldorf.

(Foto: Ursula Kaufmann)

Choreographie Ben J. Riepe
Performance Simon Hartmann, Petr Hastík, Sudeep Kumar Puthiyaparambath, Daniel Ernesto Müller Torres
Tickets erhältlich unter www.sommerblut.de

Für: Erwachsene | Preis: € 15,00 | ermäßigt: € 10,00

Alle Termine anzeigen
So. 13.05.
10:00 Uhr

Event | Kölnisches Stadtmuseum

22. Kölner Museumsfest

Im Kölnischen Stadtmuseum erwartet Sie zum Museumsfest ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt:

11:00–13:00 Uhr: Workshop für Kinder ab 8 Jahren, „Der Werwolf vom Eigelstein“, Teilnehmerkarten ab 10:30 Uhr an der Kasse, € 2,00
11:00 Uhr: Kuratorenführung „Bretter, die die Welt bedeuten“
12:00 Uhr: Familienführung „Bretter, die die Welt bedeuten“
13:00 Uhr: Speedführung „Bretter, die die Welt bedeuten“
14:00–16:00 Uhr: Workshop für Kinder ab 6 Jahren „Auf zum Ritterturnier!“, Teilnehmerkarten ab 13:30 Uhr an der Kasse, € 2,00
14:00 Uhr: Führung „Bretter, die die Welt bedeuten“
15:00 Uhr: Familienführung „Bretter, die die Welt bedeuten“
16:00 Uhr: Speedführung „Bretter, die die Welt bedeuten“
17:00 Uhr: Speedführung „Bretter, die die Welt bedeuten“
10:00–18:00 Uhr: Bücherbasar mit Sonderpreisen

Geöffnet bis 18:00 Uhr | Eintritt frei

 

Für: Alle | Von: Museumsdienst Köln | Rahmenprogramm zu: „BRETTER, DIE DIE WELT BEDEUTEN. Spielend durch 2000 Jahre Köln“, 05.05.2018 - 26.08.2018

So. 13.05.
10:00 Uhr

Event | NS-Dokumentationszentrum

Netzwerk Museum: Neue Wege – Neue Besucher (Museumstag)

11 Uhr Führung durch die Dauerausstellung (Dr. Karola Fings)

11:30 Uhr Geschichtslabor (Barbara Kirschbaum)

13 Uhr Führung durch die Dauerausstellung (Dr. Martin Rüther)

14 Uhr Führung Anne Frank Ausstellung (Barbara Kirschbaum)

15 Uhr Führung durch die Dauerausstellung (Birte Klarzyk)

15:30 Uhr Wir packen einen Koffer für die Widerstandskämpferin Mucki Koch (Birgit Kloppenburg)

16 Uhr Führung durch die Dauerausstellung (Dr. Werner Jung)

17 Uhr Führung durch die Dauerausstellung (Dr. Jürgen Müller)

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum | Treffpunkt: EL-DE-Haus | Teilnahme: kostenlos

So. 13.05.
11:00 Uhr

Event | Käthe Kollwitz Museum

Internationaler Museumstag und Kölner Museumsfest 2018

Das Museumsfest am Internationalen Museumstag ist ein Fest für die ganze Familie! Seien Sie willkommen zu einem abwechslungsreichen Programm mit Führungen und Workshops für Klein und Groß. Wir laden Sie dazu ein!

11:15 Uhr | »Lina erzählt!« | Handpuppenführung für Kinder ab 4 Jahren

12:00 Uhr | »Mit liebevollen Blicken...« | Mutter-Kind-Erlebnistour

13:00-16:00 Uhr | »Tief be(ein)drucken« | Offene Kreativwerkstatt

13:00 Uhr | »Gerhard Marcks – Der Bildhauer denkt!« | Führung

14:00 Uhr | »Gussgeschichte(n)« | Führung

15:00 Uhr | »Eine geheime Insel im nationalsozialistischen Berlin« | Führung

16:00 Uhr | »Punkt – Linie – Fläche. Experimentelles Zeichnen« | Schnupper-Zeichenkurs für Kinder und Erwachsene von 9-99 Jahren

17:00 Uhr | »Blick von Außen« | Führung und Gespräch mit Sybille Dudek, Dramaturgin am Schauspiel Köln

Der Eintritt ins Museum sowie zu allen Veranstaltungen an diesem Tag ist frei.
Weitere Infos unter www.kollwitz.de

Für: Alle | Von: Käthe Kollwitz Museum | Reihe: Museumsfest | Eintritt frei! | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „Gerhard Marcks – Der Bildhauer denkt! “, 02.03.2018 - 03.06.2018

So. 13.05.
12:00 Uhr

Event | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Museumsfest 2018

12 und 14 Uhr | Koloniale Begegnungen – Die Sammlung Julius Lips | Führung

14 Uhr | Storibuk Pairundu. Erzählungen der Kewa (Papua-Neuguinea) | Gespräch mit Alex Yapua Ari und Holger Jebens

15 Uhr | Tiermasken in Westafrika | Offene Werkstatt für Kinder von 8-12 Jahren

15 Uhr | Der Mensch in seinen Welten | Führung

15.30 Uhr | Südseespecial „Melanesien“ | Führung

16 Uhr | Koloniale Begegnungen – Die Sammlung Julius Lips | Führung

Für: Alle

So. 13.05.
19:00 Uhr

Performance | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

DRUGLAND

Stefan Herrmann und Ensemble

DRUGLAND ist kein Märchenwald. DRUGLAND ist ein Krisenherd im Herzen von Köln.

Am Neumarkt haben sich die Konflikte zwischen Drogenabhängigen, Dealer*innen, Anwohner*innen, Geschäftsinhaber*innen, Ordnungskräften und Sozialarbeiter*innen in den öffentlichen Raum eingeschrieben: DRUGLAND ist gleichzeitig Shoppingzone und Drogen-Hot-Spot, alteingesessenes Wohngebiet und No-Go-Area, Hilfsangebot und städtische Verelendung, Konsum- und Gefahrenzone.
Mit einem Ensemble aus professionellen Schauspieler*innen und Menschen aus den verschiedenen Interessensgruppen sammelt das Theaterprojekt Geschichten und Positionen aller Beteiligten und fügt sie zu einem großen Bild zusammen. Wer bestimmt den öffentlichen Raum? Wer ist sichtbar und wer unsichtbar? Wie ist es möglich, in einem Raum zusammenzuleben? In der Performance, die im Rautenstrauch-Joest-Museum zu sehen ist, setzen sich die Theaterkünstler*innen kritisch mit ihrer eigenen Rolle und der des Publikums auseinander.

Treffpunkt Gesundheitsamt Köln, Neumarkt 15-21, 50667 Köln | Barrierefreiheit Infos und Tickets unter www.sommerblut.de

Für: Erwachsene | Preis: € 15,00 | ermäßigt: € 10,00

Alle Termine anzeigen
Sa. 19.05.
10:30 Uhr

Konzert | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Weltmusik für Babys

Mit dieser Veranstaltungsreihe lädt das RJM zum besonderen Familientreffen ein. Lange bevor Kinder sprechen und sich selbst ausdrücken können, nehmen sie Laute wahr. Musik ist eine Weltsprache, die Babys von klein auf verstehen können. Sie kann beruhigen, beleben und eine schöne Atmosphäre schaffen, in der sich alle Familienmitglieder wohlfühlen.

Für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern bis zu 2 Jahren werden „Frühlingslieder über Grenzen hinweg“ präsentiert – von Agnes Erkens (Sängerin für klassischen Liedgesang, Alte Musik und Ethnischen Gesang), Steve Nobles (Flügel) und Alessandro Palmitessa (Klarinette).

Bitte bringen Sie Decken und Krabbelunterlagen mit. Bewachte „Parkplätze“ für Kinderwagen sind vorhanden.

(Foto: Jasmin Kittel)

Eintritt 15 € für Babys, zwei erwachsene Begleitpersonen haben freien Eintritt. Jedes weitere Familienmitglied 5 €. Anmeldung per E-Mail unter rjm-veranstaltungen@stadt-koeln.de (Teilnehmerzahl begrenzt).

Eine Kooperation des RJM mit Agnes Erkens mit freundlicher Unterstützung der Museumsgesellschaft RJM.

Für: Familien

So. 27.05.
10:00 Uhr

Event | Kölnisches Stadtmuseum

Flohmarkt rund ums Brettspiel

Brettspiel-Flohmarkt in der Ausstellung „BRETTER, DIE DIE WELT BEDEUTEN“ von 10 bis 17 Uhr: Kommen Sie vorbei und finden Sie unerwartete Schnäppchen, Klassisches und Skurriles aus den letzten 100 Jahren!

Einige wenige Standflächen sind noch zu vermieten. Standpreis 8 €, Anmeldung unter 0221/221-22398 (Kasse)

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum Spielefachhandel Spielbrett Köln | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „BRETTER, DIE DIE WELT BEDEUTEN. Spielend durch 2000 Jahre Köln“, 05.05.2018 - 26.08.2018

Fr. 01.06.
18:00 Uhr

Event | Kölnisches Stadtmuseum

RETRO! SUPER-MARIO-KART-TURNIER

Wer kennt es noch, das erste Nintendo-Funrace-Spiel der Mario-Kart-Reihe von 1992/1993?

Kommt zum 1. Mario-Kart-Turnier in die Ausstellung „BRETTER, DIE DIE WELT BEDEUTEN“ und tretet gegeneinander an! Den Gewinnern des Contests winken überraschende Preise!

Startgeld 4 €, 1 Kölsch + Eintritt inkl.

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Rahmenprogramm zu: „BRETTER, DIE DIE WELT BEDEUTEN. Spielend durch 2000 Jahre Köln“, 05.05.2018 - 26.08.2018

Fr. 01.06.
19:00 Uhr

Event | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Eröffnungsabend

Zur Eröffnung hat die Deutsch-Indische Gesellschaft e. V. Bonn/Köln ein vielseitiges Kulturprogramm organisiert. Es erwarten Sie ein bunter Basar mit Informationsund Verkaufsständen, Live-Musik, klassische und moderne Tänze und landestypische Speisen.

(Foto: © Mitra Adheya)

Eine Veranstaltung der 10. Kölner Indienwoche.

Die Gesamtkoordinatoren der Indienwoche sind die Deutsch-Indische Gesellschaft e. V., Bonn / Köln, das Generalkonsulat der Republik Indien, Frankfurt am Main, die Kanzlei Osborne Clarke, die Stadt Köln und die Universität zu Köln.

Programm unter www.koelner-indienwoche.de

Für: Alle | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
Mi. 06.06.
18:00 Uhr

Event | Kölnisches Stadtmuseum

HISTO.BAR „SPIELFIEBER“

Museumsabend für Studierende und alle anderen jungen Menschen mit Spaß an Kultur und Geschichte: mit spannenden Kurzführungen durch die Ausstellung „BRETTER, DIE DIE WELT BEDEUTEN“, Kölsch, Wein und vielen Bargesprächen.

Veranstaltung des Netzwerks Kölnische Geschichte
4 €, 1 Kölsch inkl.

 

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum Netzwerk Kölnische Geschichte | Mit: Netzwerk Kölnische Geschichte | Rahmenprogramm zu: „BRETTER, DIE DIE WELT BEDEUTEN. Spielend durch 2000 Jahre Köln“, 05.05.2018 - 26.08.2018

Fr. 08.06.
19:00 Uhr

Event | Kölnisches Stadtmuseum

WISSENSDURSTIG „BROT UND SPIELE“ mit Stefan Lewejohann und Sascha Pries

Die neue WISSENSDURSTIG ist da! Freuen Sie sich auf eine Führung durch die Ausstellung „BRETTER, DIE DIE WELT BEDEUTEN“ + thematisch passende Drinks mit Stefan Lewejohann und Sascha Pries.

15 €, begrenzte Plätze, Anmeldung unter 0221/221-22398 (Kasse)

Für: Erwachsene | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Mit: Stefan Lewejohann und Sascha Pries | Rahmenprogramm zu: „BRETTER, DIE DIE WELT BEDEUTEN. Spielend durch 2000 Jahre Köln“, 05.05.2018 - 26.08.2018

Alle Termine anzeigen
Sa. 09.06.
18:30 Uhr

Konzert | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Music Masala – eine Reise durch die klassische Musik Nordindiens

Der Film Music Masala ist eine Reise durch die magische Welt der klassischen nordindischen Musik zwischen Moderne und Tradition. Carsten Wicke macht eine Einführung zum Film und führt ein anschließendes Gespräch. Nach einer kurzen Pause beginnt gegen 20.30 Uhr das Konzert.

Rudra Vina Konzert

In Kalkutta ansässig, gehört Carsten Wicke heute zu den wenigen international konzertierenden Rudra Veena-Spielern. Seine Raga-Interpretationen verbinden die für den Dagarbani Dhrupad typische meditative Tiefe im Alap (melodische Einleitung) mit der für den handarbani-Stil charakteristischen dynamischen Gestaltung der chnelleren Performance-Abschnitte (Jor, Jhala). Dabei kombiniert sein Veena-Spiel subtile melodische Variationen mit komplexer rhythmischer Anschlagtechnik zu einer einzigartigen Hörerfahrung, die von indischen Musikkennern ebenso geschätzt wird, wie vom internationalen Publikum.

(Foto: © Rudra Veena)

Eine Veranstaltung der 10. Kölner Indienwoche.

Die Gesamtkoordinatoren der Indienwoche sind die Deutsch-Indische Gesellschaft e. V., Bonn / Köln, das Generalkonsulat der Republik Indien, Frankfurt am Main, die Kanzlei Osborne Clarke, die Stadt Köln und die Universität zu Köln.

Programm unter www.koelner-indienwoche.de

Für: Erwachsene | Treffpunkt: Forum VHS | Preis: € 15,00 | ermäßigt: € 12,00

Alle Termine anzeigen
So. 10.06.
11:30 Uhr

Event | Kölnisches Stadtmuseum

Die „Spielscheune“ im Kölnischen Stadtmuseum

Ein Spieletag für die ganze Familie in der Ausstellung „Bretter, die die Welt bedeuten“! Über 200 verschiedene Gesellschaftsspiele stehen zum Testen bereit, darunter zahlreiche Messeneuheiten. Kompetente Spieleberater geben Kurzeinführungen in die Spielregeln.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Ali Baba Spieleclub e. V.

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum Ali Baba Spieleclub e. V. | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „BRETTER, DIE DIE WELT BEDEUTEN. Spielend durch 2000 Jahre Köln“, 05.05.2018 - 26.08.2018

So. 24.06.
15:00 - 22:00 Uhr

Event | Museum Ludwig

Konzert, Vortrag und Filmabend zum Komponisten Isang Yun

Dieser interdisziplinäre Thementag ist dem Komponisten Isang Yun (1917–1995) gewidmet, dessen leben und Werk Haegue Yang nachhaltig beeinflusst haben. Yun hat Eindrücke seiner bewegteN transnationalen Biografie und politischen Gegenwart in eine unverwechselbare musikalische Sprache übersetzt und dabei ostasiatische Musiktraditionen und Techniken der europäischen Avantgarde verbunden.

15 Uhr Konzert der Akademiemusiker des Gürzenich-Orchester Köln in der Ausstellung (OstWest-Miniaturen, Piri, Contemplation, Duo für Cello und Harfe)

16 Uhr Einführungsvortrag zu Isang Yun von der Musikjournalistin Martina Seeber

17 Uhr Wiederholung des Konzerts

18 Uhr Dokumentarfilmabend zu Isang Yun im Kino des Museums
1. November-Elegie: Isang Yun in memoriam (rbb-Sendung, 1996, 59 Min., dt.)
2. Wege zur neuen Musik: Gesprächskonzert mit dem Komponisten Isang Yun (rbb-Sendung, 1992, 63 Min., dt.)
3. Isang Yun – INBETWEEN North and South Korea von Maria Stodtmeier (2014, 60 Min., mehrsprachig mit dt. UT)

Für: Alle | Von: Museum Ludwig In Kooperation mit dem Gürzenich-Orchester Köln und dem Filmforum NRW | Rahmenprogramm zu: „Haegue Yang. ETA 1994-2018. Wolfgang Hahn Preis 2018“, 18.04.2018 - 12.08.2018

zurück
Seite 1 / 2
vor
 
 
 

Newsletter aktuell

Veranstaltungen, Events, neue Ausstellungen, Ausstellungsübersicht, Führungen und mehr: eine wöchentliche Inspiration für Ihren Besuch in den Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum