Silke Brösskamp. Wir sind so weit gekommen
 

Silke Brösskamp. Wir sind so weit gekommen

Horizont-Raum-Preis der Freunde der artothek Köln e. V.

artothek - Raum für junge Kunst

Silke Brösskamp besetzt Räume. Für ihr nächstes Projekt „Wir sind so weit gekommen“ in der artothek entwickelte sie eine Arbeit, die die spätgotische Architektur außen und das prägende Raumkonzept der 50er Jahre im Inneren aufgreift. Herausgelöste Architekturdetails verbinden sich mit materialisiertem Leerraum und nehmen den gesamten Ort in Besitz, sind zugleich fremder Eindringling und wiedererkennbares Zitat.

Silke Brösskamp beschreibt ihren Ansatz so:“ Der Raum ist ein besonderes Ding, ein Behälter, eine Spielfläche, ein Zeitspeicher. Seine Wirkkraft ist Auslöser für meine skulpturalen Raumarbeiten. Der Arbeitsprozess: Ein Virus, der den Raum, den ich als Bühne benutze, besetzt. Materielle wie metaphysische Charaktere werden zu stillen Statisten, zu Requisiten.“

Für Ihre Arbeit erhält Silke Brösskamp den „Horizont-Raum-Preis“ der Freunde der artothek Köln e. V.

Ausstellungseröffnung
Mittwoch, 1.3.2017, 20 Uhr

Silke Brösskamp, geboren 1965 in Münster, studierte zunächst von 1992 bis 1997 visuelle Kommunikation bevor sie zur Freien Kunst an der Kunstakademie Münster wechselte. Von 1997 bis 2002 studierte sie bei Reiner Ruthenbeck und Katharina Fritsch und schloss als Meisterschülerin von Katharina Fritsch ab.
Seit 2004 lebt und arbeitet sie in Köln.

Stipendien
2013 Projektstipendium der Cité des Arts, Paris
2008 Projektstipendium des Kunstvereins Bellevuesaal, Wiesbaden
Katalogförderung GWK, Gesellschaft für westfälische Kulturarbeit, Münster
2005 Förderung Kunststiftung NRW
2003 Cité Internationale des Arts, Paris, Stipendium des Landes NRW

Einzelausstellungen
2016 Beyond Barock, Kunstverein Buchholz (mit Gilta Jansen)
2015 Eines der erfreulichsten Dinge, Kunstverein Gütersloh
2013 Galerie UpArt, Neustadt a.d.W. (mit Dagmar Hugk)
2012 Galerie Tedden, Düsseldorf (mit HG Kim)
2008 Das fünfte Zimmer, Museum Schloss Agathenburg
Schöne Aussicht, Kunstverein Bellevuesaal, Wiesbaden

Gruppenausstellungen:
2015 Green City, LudwigGalerie, Oberhausen
2014 Kunstweg am Reichenbach, Gernsheim
2013 Open Art,Schweden
Ornamental Structure, Stadtgalerie Herne
2012 Expandierende Zeichnung, Kunstverein Wilhelmshöhe, Ettlingen
2011 Passing the Frame, Halle Zehn, Köln
2010 Gabriele Münter Preis Ausstellung, Martin Gropius Bau, Berlin

Adresse

Am Hof 50
50667 Köln
T +49 221 221 223 32
F +49 221 221 232 65
artothek@museenkoeln.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 13 - 19 Uhr
Samstag 13 - 16 Uhr

Eintritt

Der Eintritt ist frei.

Anfahrt & Verkehrsanbindung

Öffentliche Verkehrsmittel
Bahn, S-Bahn (vom Flughafen): "Hauptbahnhof" (5-10 Minuten Fußweg)
Bus, Straßenbahn, U-Bahn: "Dom/Hauptbahnhof" (5-10 Minuten Fußweg)
Parkhäuser
Am Dom / Philharmonie / Groß St. Martin