Index nach Gattung

Ein Freund, ein guter Freund

Caspar David Friedrich: Pfeifenraucher, 1802. Bleistift und Feder in brauner Tinte auf Papier, 10,25 x 11,8 cm. Köln, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Graphische Sammlung, Inv.-Nr. 1936/012 (Foto: RBA)

Wallraf-Richartz-Museum

Kampf im Kaukasus

Otto Grashof: Kosaken (?), 1840. Aquarell über Bleistift, 26,8 x 22,25 cm
Köln, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Graphische Sammlung, Inv.-Nr. 2004/003 (Foto: RBA)

Wallraf-Richartz-Museum

Auf den Olymp

Nicolas Berchem: Der Olymp, Federzeichnung in Dunkelbraun, braun laviert, auf weißem Papier (Flecken), auf Karton aufgezogen
ca. 27,6 x 20,5 cm. Köln, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Graphische Sammlung, Inv.-Nr. Z 01418, Leihgabe seit 1884.03.1 (Foto: RBA)

Wallraf-Richartz-Museum

Mensch Wallraf!

Nikolas B. Salm: Ferdinand Franz Wallraf inmitten seiner Sammlung, um 1820, Bleistift und Feder auf Papier, 63,65 x 49,15 cm. 
Köln, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Graphische Sammlung, Inv.-Nr. Z 02600 (Foto: RBA, 2007)

Wallraf-Richartz-Museum

Ein Treffen mit Folgen

Joseph Anton Koch: Macbeth und die drei Hexen, 1834, Aquarell über Bleistift auf Papier. 28,8 x 43,65 cm, Köln, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Graphische Sammlung, Inv.-Nr. 1926/023 (Foto: RBA 2007.08.21)

Wallraf-Richartz-Museum

Die lebendige Synagoge - ein Bild zum Jom Kippur Fest

Jakob Steinhardt: Juden in der Synagoge, 1921. Kreide, laviert, auf Papier, 24,8 x 27,9 cm, Köln, Museum Ludwig, Grafische Sammlung, Inv.-Nr. ML/Z 1961/043, Zugang 1976 (Foto: © Rheinisches Bildarchiv Köln, rba_d036828_01)

Museum Ludwig

Deutsch-türkischer Dialog im "Bosporus"

Gerda Laufenberg: Essen verbindet Städte, Kulturen und Religionen, 2001 (Privatbesitz Gerda Laufenberg; noch bis 14. Mai als Leihgabe im Kölnischen Stadtmuseum)

Kölnisches Stadtmuseum

Vom Heumarkt an die Seine

Unbekannter Künstler: Steinweg, vom Marsplatz aus gesehen, Bleistift auf Papier, 1864. Kölnisches Stadtmuseum, Graphische Sammlung (Foto: RBA Köln)

Kölnisches Stadtmuseum

„Mama, mir wore fringse!“

Becker, Raffael; Köln hatte seinen unerschrockenen Kardinal Frings, der in der großen Notzeit das Kohlenklauen erlaubte: „Mama, mir wore fringse!“,1946, Zeichnung,Inv.-Nr. G 28329 (Foto: RBA), Kölnisches Stadtmuseum

Kölnisches Stadtmuseum

Zum Antikorruptionstag: Die Geschichte des Nikolaus Gülich

Kleinenbroich, Wilhelm; Niclas Gülich, Tusche Aquarell, 17 x 21,5 cm. Köln 1848, Inv. HM 1926/575 (Foto: RBA)

Kölnisches Stadtmuseum

zurück 1 / 4 vor
 

Suche im BDW