Index nach Museum

Colonia Claudia Ar(en)a Agrippinensium. Wo kämpften die Gladiatoren?

Grabstele des Aquilus, 1. Jh. n. Chr., Fundort: Köln-Altenburg, Ulmenallee, Kalkstein, Köln, Römisch-Germanisches Museum, Inv.-Nr. 39,8 (Foto: Universität zu Köln, Archäologisches Institut)

Römisch-Germanisches Museum

Reparierte Keramik

Gefäß der Linearbandkeramik mit Flicklöchern, 5500- 4950 v. Chr., Inv.Nr. 35/234, Köln-Lindenthal, Römisch-Germanisches Museum (Foto: RBA Köln)

Römisch-Germanisches Museum

Suebische Mütter (zur Ausstellung "Der Heumarkt")

Weihealtar des L. Flavius Quietus für die suebischen Mütter, gefunden auf dem Heumarkt. Kalkstein, um 180 n. Chr. (Foto: RBA Köln)

Römisch-Germanisches Museum

Römischer Reisewagen

Römischer Reisewagen, Figuren und Beschläge aus Bronze, 3. Jh. n. Chr.; Wagenaufbau: Rekonstr.; Inv.-Nr. 44,7 - 148 (Foto: RBA Köln, Anja Wegner)

Römisch-Germanisches Museum

Ein Grabstein des 5./6. Jahrhunderts nahe St. Gereon

Grabstein nahe St. Gereon, 5./6. Jh. Kalkstein, H 67 cm, Inv. Nr. 2011, 20
(Foto: © RGM und RBA / Anja Wegner)

Römisch-Germanisches Museum

Römisches Glas und Spottgefäße der Renaissance

Römisches Glas und Spottgefäße der Renaissance, 4. und 16. Jh. Steinzeug bzw. Glas, H der Steinzeugbecher 11 cm, Inv. E 11271.1 und 2
(Foto: © RGM und RBA / Anja Wegner)

Römisch-Germanisches Museum

Römischer Gott mit germanischem Beinamen

Grabstein eines Ratsherrn, Ende 3. Jahrhundert. n. Chr. Kalkstein, H 60 cm, B 64 cm, Inv. 2010, 95 (Foto: © RGM und RBA / Anja Wegner)

Römisch-Germanisches Museum

Ein Frauengrab des 3. Jahrhunderts n. Chr.

Funde aus einem Frauengrab "An St. Magdalenen", 3. Jh. n. Chr. H der beiden Faltenbecher 18 cm, Inv. 2007, 100-105 (Foto: © RGM und RBA / Anja Wegner)

Römisch-Germanisches Museum

Die Venus von der Hohe Straße

Fragment einer Venus-Statue, frühes 2. Jahrhundert n. Chr. Marmor, erhaltene H 34,5 cm; urspr. H ca. 140 cm, Inv. 2003, 203 (Foto: 
© RGM und RBA / Anja Wegner)

Römisch-Germanisches Museum

Antike Heilkunst

Ein Arzt versorgt einen verwundeten Krieger. Relief von einem römischen Grabbau des 1. Jahrhunderts n. Chr. Kalkstein, Höhe 1,50 m; größte Breite 1,62 m (Foto: © RGM und RBA / Anja Wegner)

Römisch-Germanisches Museum

zurück 1 / 2 vor
 

Suche im BDW